Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband tagte

Am Di, 22. Sep. 2020 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasserverband Kempten (Allgäu) im großen Sitzungssaal im Rathaus Kempten statt. Nach der Wahl der neuen stellvertretenden Verbandsvorsitzenden - wie bisher die Bürgermeister aus Lauben und Dietmannsried - und der Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses gab es einen ausführlichen Bericht zum Forschungsprojekt "Feuchtetücher im Abwasser" und deren Auswirkungen auf den Betrieb einer Kläranlage. Des Weiteren wurde über den Sachstand des Projektantrags "Vom Klärwerk zum Kraftwerk" im Förderprogramm "Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte" berichtet.

 

Richtfest beim Neubau des Wohn- u. Geschäftshauses III gefeiert

Am Fr, 18. Sep. 2020 mittags um 12:00 Uhr lud die Ortsentwicklungs-GmbH Wiggensbach 2000 als Tochtergesellschaft der Marktgemeinde Wiggensbach zum Hebauf des Wohn- und Geschäftshauses III am Marktplatz ein. Der Hebauf, auch Richtfest genannt, ist eine schöne Bautradition. Wenn der Rohbau des Gebäudes und das Dach erstellt ist wird den ehrbaren Handwerkern gedankt und um Gottes Segen für den weiteren Bauablauf gebeten. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Eigstler sprachen die Zimmererleute der Firma Holzbau Merz aus Albris bei Buchenberg den Richtspruch. Beim anschließenden deftigen Mittagessen im Gasthaus "Zum Kapitel" ging es noch zünftig zu!

 

Gemeinschafterversammlung des SWW-Fonds geleitet

Am Do, 17. Sep. 2020 fand abends ab 19:00 Uhr im großen Saal im Gasthaus "Zum Kapitel" eine Versammlung der Gemeinschafter des Immobilienfonds Seniorenwohnanlage Wiggensbach mit Pflegeabteilung (SWW-Fonds) statt. Unter der Moderation von Bürgermeister Thomas Eigstler als geseztlicher Vertreter des Treuhänders berichtete er über das abgelaufene Geschäftsjahr 2019. Der Fokus lag auf die anstehenden Baumaßnahmen zur Erweiterung der Pflegeabteilung. Heimleiter Simon Ried und Architekt Martin Unzeitig berichteten über die geplante baulicher Erweiterung, der stellvertretende Bürgermeister Martin Kaiser über die vorgesehene Finanzierung, Steuerberater Wolfgang Schmidt über die Auswirkungen auf die Einnahmen-/Ausgabenrechnung des SWW-Fonds und zuletzt Bürgermeister Thomas Eigstler über die weitere zeitliche und organisatorische Vorgehensweise. Eine rundum harmonische Veranstaltung.

 

Wahlleiter bei den Vorstandswahlen im Verein f√ľr Gartenbau- und Landschaftspflege

Am Di, 15. Sep. 2020 fand abends ab 19:30 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins für Gartenbau- und Landschaftspflege Wiggensbach e.V. statt. Nach den üblichen Vereinsregularien wurden durch den Rücktritt von 4 Vorstandsmitgliedern Neuwahlen von Teilen der Vorstandschaft notwendig, welche Bürgermeister Thomas Eigstler souverän leitete. Des Weiteren wurden noch die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

 

Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung besucht

Am Di, 15. Sep. 2020 fand abends ab 19:00 Uhr eine Sitzung des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Wiggensbach statt. Dabei ging es um Grundstücksangelegenheiten und einen Vergabebeschluss für den nächsten Vollausbau der Straße von Hinlings nach Hitzlo und Staig im kommenden Jahr 2021.

 

Jagdversammlung geleitet und Neuwahlen durchgef√ľhrt

Am Do, 10. Sep. 2020 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Zum Kapitel" die diesjährige MItgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Wiggensbach mit Neuwahlen statt. Ursprünglich Ende März 2020 angesetzt, musste die Versammlung corona-bedingt verschoben werden, was zur Folge hatte, dass die Amtszeit der bisherigen Vorstandschaft am 30.April 2020 endete und Bürgermeister Thomas Eigstler nach dem Bundesjagdgesetz seit Mai 2020 offizieller Jagdvorstand war. Aus diesem Grund leitete Thomas Eigstler ausnahmsweise die Versammlung bis zu den Neuwahlen, danach übernahm der bisherige und dann wiedergewählte Vorsitzende Willi Haggenmüller die Versammlungsleitung. Alles wieder in guten Händen!

 

Mitgliederversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach besucht

Am Fr, 7. Aug. 2020 fand abends ab 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. im Kapitelsaal statt. Neben den üblichen Berichten über das abgeschlossene Vereinsjahr 2019 standen die turnusgemäßen Neuwahlen unter der Leitung von Bürgermeister Thomas Eigstler als Wahlleiter und die Vorausschau auf das Festjahr "200 Jahre Harmoniemusik" im Jahr 2021 auf dem Programm. Herzlichen Glückwunsch der vollständig wiedergewählten Vorstandschaft unter der Leitung des Vorsitzenden Helmut Huber und ein glückliches Händchen bei den Vorbereitungen des Festwochenendes vom 8. bis 11. Juli 2020. Bitte den Termin gleich vormerken!

 

B√ľrgermeisterversammlung in Sonthofen geleitet

Am Di, 4. Aug. 2020 fand nachmittags ab 14:00 Uhr im Rahmen einer Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, eine von Bürgermeister Thomas Eigstler geleitete gemeinsame Informationsveranstaltung mit dem Landratsamt Oberallgäu zu verschiedenen Themen statt. Nach den jeweiligen Vorstellungen der AbteilungsleiterInnen des Landratsamts wurde das Hildesheimer Modell für die Bedarfsermittlung von Kinderbetreuungsplätzen vorgestellt, die anstehenden Änderung im Baurecht erläutert, das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises vorgestellt und Idee eines Zweckverbands Schule Digital präsentiert. Des Weiteren wurde die aktuelle Rahmenvereinbarung Strom mit den AllgäuStromPartner diskutiert und Bürgermeister Eigstler gab verschiedene Bekanntgaben zur Information an die Kolleginnen und Kollegen.

 

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband tagte

Am Mo, 3. Aug. 2020 fand morgens um 08:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband Kempten (Allgäu) im Klärwerk des AVKE im Grießösch bei Lauben statt, zum ersten Mal mit den neu gewählten Bürgermeistern des Verbandsgebiets. Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde der Jahresabschluss 2019 vorgestellt und gebilligt, die Sanierungsmaßnahmen der letzten 12 Jahre und der Stand der aktuellen Baumaßnahmen vorgestellt. Ebenso wurde für die Verbandsräte die alljährliche Führung über die Kläranlage durchgeführt.

 

Sitzung des Oberallgäuer Kreistags in Dietmannsried besucht

Am Fr, 24. Juli 2020 fand ab 09:00 Uhr in der Festhalle in Dietmannsried mit Beteiligung von Kreisrat Thomas Eigstler die 2. Sitzung des Oberallgäuer Kreistags statt. Nach der Bekanntgabe der über- und außerplanmäßigen Ausgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurde die Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen für Veranstaltungen und Einrichtugnen aktualisiert und verlängert. Des Weiteren wurde das seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises verabschiedet und der Gesellschaftsbericht des Jahres 2019 des Klinikverbunds Allgäu vorgetragen.

 

Spatenstich beim Vollausbau der Gemeindeverbindungsstraße bei Riedlingen erfolgt

m Do, 23. Juli 2020 fand mittags um 11:00 Uhr der offizielle Spatenstich für den Vollausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Maisenbaindt über Riedlingen nach Trunzen statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Eigstler und erläuternder Worte durch Herrn Martin Braun, Projektleiter beim Amt für ländliche Entwicklung in Schwaben, bedankten sich beide Redner bei den anwesenden Mitglieder des Bayerischen Landtags - MdL Eric Beißwenger, (CSU), MdL Thomas Gehriung (Grüne) und MdL Dr. Leopold Herz - für die Bereitstellung von Steuermitteln aus dem Haushalt des Freistaats Bayern. Im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER-Programm) und Mittel des Freistaats Bayern wird diese Maßnahme mit 60 % der zuwendungsfähigen Netto-Ausgaben gefördert. So erfolgreich wirken europäische Finanzmittel in Wiggensbach!

 

Downloads

An der 2. Sitzung des Aufsichtsrats des Klinikverbunds Allgäu teilgenommen

Am Mi, 22. Juli 2020 fand am späten Vormittag die 2. Sitzung des Aufsichtsrats des Klinikverbunds Allgäu am Klinikum Kempten statt. Am Anfang fand eine Schulung der Aufsichtsräte zu den Rechten und Pflichten eines Aufsichtsrates sowohl ein Überblick zum Klinikverbund Allgäu statt. Für die neu gewählten Aufsichtsratsmitglieder fand anschließend noch ein Rundgang durch das Klinikum Kempten statt. Eine sehr interessante Aufsichtsratssitzung!

 

Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbands Allgäu besucht

Am Mi, 22. Juli 2020 fand vormittags ab 10:00 Uhr im Rathaus der Stadt Kaufbeuren eine Sitzung des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbands Allgäu unter der Leitung des Verbandsvorsitzenden Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, statt. Nach der Feststellung und Entlastung des Jahresabschlusses sowie dessen Verwendung wurde der aktuelle Arbeitsstand der Fortschreibung des Teilfachkapitels zur Wasserwirtschaft ausführlich erläutert.

 

1. Sitzung des Oberallgäuer Kreisausschusses besucht

Am Di, 21. Juli 2020 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die 1.Sitzung des Kreisausschuss des Kreistags Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt statt. Neben der Wiederbestellung von Herrn Gerhard Klein als ehrenamtlicher Archivpfleger und einer Bürgschaft für den Klinikverbund Allgäu zur Erneuerung des Notstromaggregats an der Klinik in Immenstadt i. Allgäu wurde auch die Jahresrechnung 2019 beraten und eine Empfehlung an den Kreistag zur Übernahme des Defizits der Geburtenstation im Krankenhaus Immenstadt i. Allgäu ausgesprochen.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte in Ofterschwang

Am Mo, 20. Juli 2020 fand abends ab 19:30 Uhr im Ofterschwanger Haus die 4. Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion Oberallgäu statt. Neben den Rückblicen auf die letzten Ausschusssitzungen des Kreistags wurden die Themen der am darauffolgenden Tag stattfindenden Sitzung des Kreisausschusses und der Sitzung der Kreistag in der gleichen Woche besprochen. Zudem gab es einen ersten Gedankenaustausch mit dem Fraktionsvorsitzenden des Kemptner Stadtrats Helmut Berchtold zu besseren Zusammenarbeiten zwischen Stadt und Land.

 

Tag 2 der BayGT-Bezirksversammlung in Scheidegg besucht

Am Do, 16. Juli 2020 fand vormittags der Teil 2 der Bezirksverbandsversammlung Schwaben im Bayerischen Gemeindetag im Kurhaus in Scheidegg (Westallgäu) statt. Nach der Eröffnung durch den scheidenden Bezirksvorsitzenden Josef Walz (Pfaffenhofen) fanden die Neuwahlen der Bezirksvorstandschaft statt. Neuer Bezirksvorsitzender ist Bürgermeister Markus Reichart aus Heimenkirch (Kreisband Lindau). Anschließend berichteten die Kreisvorsitzenden aus den jeweiligen Kreisverbänden, so auch Kreisvorsitzender Thomas Eigstler aus den Aktivitäten im Oberallgäu.

 

Tag 1 der BayGT-Bezirksversammlung in Scheidegg besucht

Am Mi, 15. Juli 2020 fand ganztägig die Bezirksverbandsversammlung Schwaben im Bayerischen Gemeindetag im Kurhaus in Scheidegg (Westallgäu) statt. Nach der Eröffnung durch den bisherigen Bezirksvorsitzenden Josef Walz (Pfaffenhofen) und den Grußworten von Landrat Elmar Stegmann (Lindau) und des Gastgebers Ulrich Pfanner (Scheidegg) referierte unser geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bayerischen Gemeindetags, Dr. Franz Dirnberger zu aktuellen kommunalpolitische Themen. Nachmittags wurden vom Regierungsvizepräsident Josef Gediga und Bezirkstagspräsident Martin Sailer (Augsburg) aktuelle kommunalpolitische Themen erläutert. Am Ende der Tages wurden noch die aus der Bezirksverbandsversammlung ausgeschiedenen Mitglieder würdig verabschiedet, darunter auch Dieter Fischer als bisheriger stellvertretender Kreisvorsitzender aus dem Oberallgäu.

 

Beirat des Golfplatz Wiggensbach GmbH & Co. KG tagte

Am Fr, 10. Juli 2020 fand vormittags ab 11:00 Uhr eine Sitzung des Beirats der Golfplatz Wiggensbach GmbH & Co. KG statt. Dabei ging es um die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des abgelaufenden und neuen Geschäftsjahres 2019 und 2020 sowie die Billigung der Jahresabschlusses 2019 und der Investitionen des Jahres 2020. Seit Gründung des Golfplatzes ist der jeweils amtierende Bürgermeister Mitglied des Beirats.

 

Konstituierende Sitzung des Aufsichtsrats des Klinikverbunds Allgäu besucht

Am Do, 25. Juni 2020 fand nachmittags ab 17:00 Uhr in Mäser's Alp in Wiggensbach die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrats des Klinikverbunds Allgäu gGmbH statt. Nach der Begrüßung und Informationen durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Gebhard Kaiser fand die Wahl der Experten in den Aufsichtsrat statt und anschließend die Wahl des Aufsichtsratsvorsitzenden und seiner zwei Stellvertreter. Im Anschluss fand die Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden, Altlandrat Gebhard Kaiser, im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens statt. Bürgermeister Thomas Eigstler ist durch einen Beschluss des Kreistags Oberallgäu vom 29. Mai 2020 in dieses Aufsichtsgremium bestellt worden.

 

Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst gGmbH geleitet

Am Mi, 24. Juni 2020 fand abends um 20:00 Uhr im Sitzungssaal im WIZ eine nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Trägergesellschaft der Pflegeeinrichtung Kapellengarten statt. GmbH-Geschäftsführer Thomas Eigstler begrüßte neu im Gremium Dr. Melanie Kaiser als Vertreterin des Marktgemeinderats und informierte die Beiratsmitglieder in gewohnt zuverlässiger Manier über die Quartalszahlen der Gesellschaft, welche durch die Mindereinnahmen wegen des Betretungs- und Aufnahmeverbots und die Mehrausgaben für die Schutzausrüstungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht im geplanten Finanzrahmen ausfielen. Des Weiteren wurde die jährliche Pflegesatzerhöhung zum 1. Aug. 2020 beschlossen und über den aktuellen Sachstand zu den Erweiterungsplanungen berichtet.

 

Radtour entlang des Biotopverbunds Isny-Bähnle erlebt

Am So, 21. Juni 2020 fand ab 09:30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe BayernTourNatur eine Erlebnis-Radtour auf der Trasse des ehemaligen Isny-Bähnles statt. Nach dem Treffpunkt am Kemptner Stadtweiher radelte die kleine aber feine Gruppe unter fachkundiger Anleitung und Erläuterungen von Stefan Pscherer, Landschaftspflegeverband Oberallgäu e.V., auf dem mehr als 20 km langen Biotopverbund über den Herrenwieser Weiher, Ermengerst, Buchenberg, Schwarzerd bis nach Weitnau. Auf dieser erlebnisreichen Fahrradexkursion wurden facettenreiche Moor- und Streuwiesenkulturen besichtigt. Neben den Hintergründen zur Bahnhistorie wurden auch Einblick in europaweit einzigartige Lebensräume von Zauneidechsen und Hochmoorgelblingen ermöglicht. Ein sehr interessanter Tag!

 

Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung besucht

Am Di, 16. Juni 2020 fand abends ab 18:30 Uhr im Sitzungssaal im WIZ eine Sitzung der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung Wiggensbach statt. Dabei wurden die aktuellen Planungsstände zum Baupaket 2 (Gemeindeverbindungsstraße von Hinlings nach Staig) und zum Baupaket 3 (Gemeindeverbindungsstraße von Schwarzachen nach Dörnen bzw. Thannen) sowie die Umplanungen der Landschaftspflegefläche im Weiler Braunen besprochen.

 

Der Kreisverband Oberallgäu im Bayerischen Gemeindetag wählt Thomas Eigstler zu seinem Vorsitzenden

Am Di, 16. Juni 2020 fand vormittags ab 09:30 Uhr im Haus Oberallgäu in Sonthofen die Verbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, also die umgangssprachlich genannte Bürgermeister-Versammlung statt. Nach der Begrüßung durch den scheidenden Kreisvorsitzenden Oliver Kunz führt Direktorin Cornelia Hesse durch die Neuwahlen. Zum neuen Kreisverbandsvorsitzenden wurde Bürgermeister Thomas Eigstler, Wiggensbach, gewählt, sein Stellvertreter ist Martin Beckel aus Oberstaufen. Des Weiteren wurden die ausgeschiedenen Bürgermeister und Landrat a.D. Toni Klotz aus dem Bürgermeisterkreis verabschiedet und die neu gewählte Landrätin Indra Baier-Müller herzlich begrüßt.

 

KAB-Klausurtagung auf dem Hesselberg besucht

Am Mi, 15. Juni 2020 fand ganztägig eine Klausurtagung der Kommunalen Altenhilfe Bayern eG (KAB) im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg in Gerolfingen statt. Nach der Begrüßung und aktuellen Berichten der KAB-Vorstandschaft referierten Ministerialdirigent Dr. Bernhard Opolny, Leiter der Abteilung 4 Pfelge und Prävention im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, und Dr. Klaus Schulenburg, Leiter der Abteilung V Soziales, Gesundheit und Krankenhauswesen beim Bayerischen Landkreistag über das aktuelle Thema "CORONA - Wie bewältigen wir die Krise und was lernen wir daraus für die Zukunft?". Nachmittags gab es noch eine Podiumsdiskussion mit Fragerunde mit Prof. Dr. Peter Bauer, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung und Vertretern der im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien.

 

Danke f√ľr die Gl√ľckw√ľnsche zur Wahl des Stellvertreters der Landr√§tin!

Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche zu meiner Wahl zum ersten weiteren Stellvertreter der Landrätin, ich habe mich über jeden einzelnenGlückwunsch sehr gefreut.

 

B√ľrgermeister in unserer Partnergemeinde Hattstatt wiedergew√§hlt

Ende Mai 2020 fand in unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass (Frankreich) die Neuwahl der Bürgermeister statt. Anders als in Bayern werden dort die Bürgermeister aus der Mitte der Gemeinderats von dessen 14 Mitgliedern gewählt.
Der bisherige Bürgermeister Pascal di Stefano wurde als Erster Bürgermeister bestätigt, die bisherige weitere Stellvertreterin Marie Jose Furstenberger ist nun seine direkte Stellvertreterin. Weitere Stellvertreter sind Johan Knaus (wie bisher) und Martine Zoller (neu). Herzlichen Glückwunsch allen neu gewählten Bürgermeistern!

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte in nochmals Ofterschwang

Am Di, 26. Mai 2020 fand abend ab 19:30 Uhr die 3. Sitzung der CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag nochmals im Ofterschwanger Haus statt. Neben einem Gespräch mit Kreiskämmerer Reinhard Reitzner zu den finanziellen Folgen der Corona-Pandemie auf die Finanzen des Landkreises gab es nochmals eine intensive Diskussion rund um die Vorbereitung der konstituierenden Sitzung des Kreistags am Fr, 29. Mai 2020.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte in Ofterschwang

Am Mo, 18. Mai 2020 fand abends ab 19:30 Uhr bereits die zweite Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu statt. Zur Vorbereitung der konstituierenden Sitzung des Kreistags am Fr, 29. Mai 2020 wurden die wesentlichen Sachverhalte zum Geschäftsgang des Kreistags sowie zur Wahl des stellvertretenden Landrats und der Bestellung der weiteren Stellvertreter der Landrätin intensiv besprochen. Ebenfalls hat sich unsere neue Landrätin Indra Baier-Müller der Fraktion erstmals vorgestellt.

 

√Ąlteste Wiggensbacher B√ľrgerin im Kapellengarten besucht

Am Sa, 16. Mai 2020 konnte Frau Theresa Rauh im Pflegeheim Kapellengarten ihr 100. Lebensjahr vollenden und ist damit nicht nur in den Kreis der Hundertjährigen aufgenommen worden, sondern auch die älteste Wiggensbacherin. Sie hat die wenige Wochen zuvor verstorbene Maria Fleschutz (105 Jahre alt) abgelöst. Aufgrund des geltenden strengen Betretungsverbots konnte Bürgermeister Thomas Eigstler in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer des Hauses und unter Einhaltung der strengen Kontaktbeschränkungen (Abstand) und Hygienemaßnahmen (Mund-Nasen-Schutz) trotzdem die Glückwünsche der Dorfgemeinschaft überbringen.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte im Kapitelsaal in Wiggensbach

Am Mo, 11. Mai 2020 fand abends um 20:00 Uhr im Kapitelsaal in Wiggensbach die konstituierende Sitzung der neu gewählten CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu statt. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, fand die Wahl zum Fraktionsvorstand statt, wurde über den Sachstand der laufenden Gespräche mit anderen Fraktionen zur Vorbereitung der konstituierenden Kreistagssitzung berichtet und es gab einen Bericht und den Beschluss über die Ausschuss- und Gremienbesetzung der Fraktion. Herzlichen Glückwunsch an unseren neu gewählten Fraktionsvorsitzenden Joachim Konrad, Bürgermeister-Kollege aus Altusried, und seinen Stellvertretern Renate Deniffel, Wildpoldsried, und Thomas Wurmbäck, Immenstadt i. Allgäu.

 

Christian Oberhaus f√ľr 30 Jahre im Marktgemeinderat geehrt

Am Mo, 4. Mai 2020 durfte Bürgermeister Thomas Eigstler zu Beginn der konstituierenden Sitzung des Marktgemeinderats den stellvertretenden Bürgermeister Christian Oberhaus für die 30-jährige Zugehörigkeit im Marktgemeinderat ehren. Er wurde im Jahr 1990 über die damalige Liste "Jugend ins Rathaus" in den Marktgemeinderat gewählt, war 6 Jahre weiterer stellvertretenden Bürgermeister und ist seit 18 Jahren nun der gewählte unmittelbarer BGM-Stellvertreter (2.Bürgermeister). Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

Vereidigung der neuen gewählten Mitglieder des Marktgemeinderats

Am Mo, 4. Mai 2020 fand abends ab 20:00 Uhr die konstituierende Sitzung des neu gewählten Marktgemeinderats im öffentlichen Rahmen im Saal des Gasthaues "Zum Kapitel" statt. Zu Beginn der Sitzung wurden die 9 neu gewählten Mitglieder des Marktgemeinderats vereidigt und förmlich in das kommunale Ehrenamt aufgenommen. Neben einigen notwendigen Formbeschlüssen wurden auch die beiden Bürgermeister-Stellvertreter Christian Oberhaus und Martin Kaiser einstimmig wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte in Altusried

Am Mo, 20. April 2020 fand abends ab 19:00 Uhr die 37. Sitzung der CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag mit der Besprechung der Themen des Kreisausschusses als Ferienausschuss im Saal des Gasthauses "Rössle" in Altusried statt. Dieses Treffen war in mehrfacher Hinsicht besonders, da es nicht nur die letzte Sitzung der Wahlzeit 2014 bis 2020 war, sondern auch unter Anwendung der besonderen Hygienevorgaben stattfand. Für einige Kollegen war es auch der Abschied aus dem Kreistag, herzlichen Dank für den Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger des Oberallgäus. Mit dem anschließenden informellen Treffen der Mitglieder der neu gewählten Fraktion wurden Zukunftsthemen besprochen.

 

Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst gGmbH geleitet

Am Do, 26. März 2020 fand abends ab 20:00 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH statt. Unter der Leitung des Geschäftsführers Thomas Eigstler gab es Informationen zum Gechäftsjahr 2019 und das laufende Geschäftsjahr 2020, der aktuellen Situation rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 und die bestehenden Einschränkungen für die Pflege, den Beschluss über Übernahme der tariflichen Erhöhungen nach dem TVöD und die Neustrukturierung der Versorgung mit Mittagessen sowie den Stand der Entwurfsplanungen für den Südanbau an den Kapellengarten.

 

BGM Thomas Eigstler regelt Einlass am Wertstoffhof

Am Fr, 21. und Sa, 22. März 2020 war es notwendig, dass auch Bürgermeister Thomas Eigstler bei dem von der Marktgemeinde betriebenen Wertstoffhof aktiv aushalf. Kurz vor Inkrafttreten der weiteren Ausgangsbeschränkungen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kam es zu einem erhöhten Besucheraufkommen bei der Entsorgung von Wertstoffen, so dass eine Gefährdung der Besucher und Beschäftigten nicht mehr ausgeschlossen war. Vielen Dank für das große Verständnis der Anlieferer für die entstandenen Wartezeiten. Da ein Wertstoffhof eine sog. systemrelevante Einrichtung ist, wird dieser auch so lange als möglich als Service für die Wiggensbacher Bürger noch geöffnet sein.

 

Thomas Eigstler wieder in den Oberallgäuer Kreistag gewählt

Am So, 15. März 2020 fanden bekanntlich die Kommunalwahlen statt, dabei wurde unter anderen der Kreistag des Landkreises Oberallgäu neu gewählt. MIt 27.624 Stimmen wurde Bürgermeister Thomas Eigstler wiedergewählt und darf es einziger kommunaler Vertreter aus Wiggensbach weiterhin für die nächsten 6 Jahren dem Oberallgäuer Kreistag angehören. Ein herzliches Vergelt's Gott für Unterstützung!

 

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband tagte

Am Mi, 11. März 2020 fand vormittags um 10:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverband Abwasserverband Kempten (Allgäu) im großen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten (Allgäu) statt. Nach einem Rückblick auf die Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen der Jahre 2008 bis 2019 und einem Ausblick auf die kommenden Jahre 2020 bis 2023 wurden die Betriebsdaten des Jahres 2019 besprochen und ein Kurzüberblick über den Stand der aktuellen Baumaßnahmen auf dem Klärwerksgelände vermittelt.

 

Elternabend der Schulkindbetreuung an der Grundschule moderiert

Am Di, 10. März 2020 fand abends um 19:00 Uhr ein Informationsabend für die Eltern der Schulkindbetreuung im Musiksaal der Grundschule Wiggensbach statt. Den anwesenden Eltern wurden in fachlicher Zusammenarbeit mit Anette Wiese, Leiterin der Schulkindbetreuung, und Rekor Ulf Kronmüller, Schulleiter, allgemeine Informationen zur Betreuungslandschaft an der Grundschule vermittelt, die Aufstockung von 9 auf 10 Betreuungsgruppen erläutert und die Vereinfachung der Buchungsoptionen von 4 auf 2 Modelle vorgestellt. Ebenso wurden die Eltern zur Mitwirkung motiviert, um den Kindern weiterhin eine hohe Betreuungsqualität zu gewährleisten.

 

Mitgliederversammlung der FFW Ermengerst besucht

Am Fr, 6. März 2020 fand abends um 20:00 Uhr im Saal des Landgasthauses "Alte Säge" in Ermengerst die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst e.V. statt. Vorstand Josef King führte routiniert durch die Versammlung und moderierte die Berichte, unter anderem auch von Kommandant Roman Vogler. Es wurden einige Mitglieder für 10 Jahr und ein Mitglied für 20 Jahre aktiven Dienst geehrt, ebenso neun Mitglieder für einen vollständigen Probebesuch im Jahr 2019. Herzliche Glückwünsche!

 

Bockbierfest der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. besucht

Am Sa, 29. Feb. 2020 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Zum Kapitel" die 2. Auflage des diesjährigen Bockbierfestes der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. statt. Zum ersten Mal ohne das langjährigeTrio Agath, Wigg und Robbie haben die Musikerinnen und Musiker dem voll besetzten Saal mit viel Unterhaltungsmusik und etlichen Showeinlagen einen tollen Abend bereitet. Da freuen sich doch die Besucher schon auf das nächste Jahr!

 

Mitgliederversammlung der FFW Hohenrad besucht

Am Fr, 28. Feb. 2020 fand abends um 20:00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenrad im üblichen 3-Jahres-Rhythmus im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Gerne besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit der Kemptner Bürgermeister Sybille Knott diese Veranstaltung. Geehrt mit dem stattlichen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25-jährige aktive Dienstzeit wurde unter anderem Christoph Brutscher aus Maisenbaindt.

 

Betriebsbesichtigungen bei Swoboda und EK-Pack Folien durchgef√ľhrt

Am Do, 27. Feb. 2020 fanden vormittags Betriebsbesichtigungen in den beiden Wiggensbacher Betrieben Swoboda Wiggensbach KG und der EK-Pack Folien GmbH statt. Landratskandidat Alfons Hörmann mit Begleitung von Bürgermeister Thomas Eigstler, Altlandrat Gebhard Kaiser und den Gewerbevereinsvorsitzenden Karl Hudez und Erich Heel erfuhren richtig interessante Informationen zum aktuellen wirtschaftlichen Umfeld und spannende Einblicke in den Produktionsablauf der beiden Betriebe. Alfons Hörmann konnte seine Wirtschaftskompetenz deutlich hervorheben, ein toller Kandidat!

 

Traditionelles Kässpatzenessen am Aschermittwoch organisiert

Am Aschermittwoch, 26. Feb. 2020 fand mittags das traditionelles Kässpatzenessen des Gemeindepersonals aus den Rathäusern von Buchenberg und Wiggensbach im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels statt. Seit über 40 Jahren wird diese Tradition jedes Jahr fortgeführt. Als Gastgeschenke überbrachte der Buchenberger Bürgermeister Toni Barth eine Zaunlatte, welche ein Teil der neuen Wiggensbacher Mitfahrbänkle werden soll. So geht ein gut nachbarschaftliche interkommunale Zusammenarbeit!

 

Auftaktveranstaltung zum Jubiläum 100 Jahre AÜW besucht

Am Fr, 21. Feb. 2020 fand im Rahmen eines Geburtstagsbrunches um 10:00 Uhr der Auftakt zum Juibläum "100 Jahre AÜW" statt. 100 Jahre, in denen der regionale Stromversorger im Allgäu die Menschen und die Entwicklungen aktiv begleitet haben, werden über das ganze Jahr hinweg angemessen gefeiert.

 

Butterweible und Hexen √ľbernehmen die Amtsgesch√§fte bis zum Faschingsdienstag

Am Do, 20. Feb.2020 fand wieder traditionsgemäß um 14:00 Uhr der Rathaussturm der Narrenzunft Butterweible und der Wiggensbacher Hexen statt. Das Rathaus wurde über den Balkon erobert. Bürgermeister Thomas Eigstler und seine beiden Stellvertreter Christian Oberhaus und Martin Kaiser mussten den Rathausschlüssel abgeben und wurden standesgemäß in der närrischen Zeit bis zum Faschingsdienstag aus dem Amt enthoben. Der anschließende Dorfrundgang führte über die Geschäftsstelle der örtlichen Raiffeisenbank, den Kapellengarten, Raumausstatter Müller und Friseur Franz bis in dLandgasthaus "Alte Säge" nach Ermengerst zur abendlichen Weiberfasnet.

 

Vorstandssitzung des Vereins Allgäuer Glasregion Adelegg e.V. besucht

Am Di, 18. Feb. 2020 fand vormittags im Buchenberger Rathaus eine Vorstandssitzung der Allgäuer Glasregion Adelegg e.V. statt. Unter der Leitung des Vorsitzenden Ton Barth, Buchenberg, tagten die württembergischen (Isny und Leutkirch i. Allgäu) und bayerischen (Altusried, Buchenberg, Weitnau und Wiggensbach) Adelegg-Kommunen. Besprochen wurden die Themen Neuauflage der Adelegg-Wanderkarte, Finanzierung der Stelle unseres Adelegg-Rangers Tobias Boneberger und die weitere strategische Ausrichtung.

 

Resonanzgruppe f√ľr das landkreisweite Seniorenpolitische Gesamtkonzept tagte

Am Mo, 17. Feb. 2020 fand ganztätig ab 10:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts Oberallgäu ein Treffen der Resonanzgruppe zur Erarbeitung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts statt. Das kurz vor dem Abschluss stehende seniorenpolitische Gesamtkonzept wurde vorgestellt, Informationen ausgetausch und fachlich diskutiert. Insbesondere die daraus abgeleitetnen Maßnahmen und Empfehlungen in etlichen Handlungsfeldern wurden besprochen.

 

ELER-Förderbescheid von MdL Eric Beißwenger erhalten

Am Mo, 17. Feb. 2020 fand vormittags um 09:00 Uhr im Wiggensbacher Rathaus die Übergabe des Förderbescheids für die ELER-Projekte in Wiggensbach zur Weilererschließung für den Vollausbau der Außenbereichsstraße zwischen Riedlingen und Trunzen sowie die Kürnacher Straße bei Artho statt. MdL Eric Beißwenger übergab mit Unterstützung von Amtsleiter Christian Kreye, Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben, die Förderzusage über 474 TEUR aus europäsichen und bayerischen Finanzmitteln des Staats, welche somit im Jahr 2022 in unser Dorf fließen werden. Herzlichen Dank!

 

Haushaltssitzung des Oberallgäuer Kreistags besucht

Am Fr, 14. Feb. 2020 fand vormittags ab 09:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts Oberallgäu die Sitzung des Kreistags mit Verabschiedung des Kreishaushalts für das Jahr 2020 statt. Neben aktuellen Informationen zur Kreistagswahl ging es um die Lawinensicherung der Kreisstraße OA 9 bei Balderschwang sowie Informationen zu den Tierschutzfällen im nördlichen Oberallgäu.

 

SDL-Seminar "Rettet die Vielfalt! - Chancen und Wege f√ľr mehr Natur" besucht

Am Di, 11. Feb. 2020 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler ganztägig das Seminar der Schule der Dorf- und Landentwicklung e.V. in Thierhaupten, Landkreis Augsburg, zum Thema "Rettet die Vielfalt! - Chancen und Wege für mehr Natur und Biodiversität". An diesem Tag gab es Informationen, Fachwissen, Beispiele aus der Praxis sowie Rüstzeug und Unterstützung für die Arbeit vor Ort in Wiggensbach. So wurde z.B. der Weg der Gemeinde Kettershausen (Landkreis Unterallgäu) zum Leitbild der "Naturgemeinde" ausführlich durch Bürgermeisterin Susanne Schewetzky und die Maßnahmen zum "Aktiven Klimaschutz in Thierhaupten" durch Bürgermeister Toni Brugger vorgestellt.

 

Landwirtschaftsdialog mit MdEP Norbert Lins besucht

Am Fr, 7. Feb. 2020 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler um 19:30 Uhr im Kapitelsaal eine Dialogveranstaltung mit MdEP Norbert Lins, Vorsitzender des Ausschusses Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im europäischen Parlament, zum Thema "Landwirtschaft und Entwicklung des ländlichen Raums im neuen Jahrzehnt - Ihre Themen, unsere Antworten" und sprach ein kurzes Grußwort. Gerade in solchen unruhigen Zeiten nimmt der Ausstausch zwischen Landwirte und Politik einen wichtigen Stellenwert ein.

 

Sitzung der CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag besucht

Am Fr, 7. Feb. 2020 fand zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr eine Sitzung des CSU-Kreistagsfraktion in Dietmannsried statt. Nach dem Totengedenken für unseren erst kürzlich verstorbenen Fraktionsvorsitzenden Manfred Baldauf aus Oberstdorf war die Aufnahme des Tagesgeschäfts mit den Vorberatungen der Kreisausschusssitzung und der anstehenden Kreistagssitzung samt Zwischenstand zur Kommunalwahl 2020 sehr schwierig. Über allem stand immer wieder der überraschende Todesfall unseres Vorsitzenden.

 

BBV-Ortshauptversammlung im Kapitel besucht

Am Do, 6. Feb. 2020 fand abends ab 20:00 Uhr die Hauptversammlung des Ortsverbands Wiggensbach des Bayerischen Bauernverbands (BBV) unter der Leitung von Obmann Hubert Hiemer statt. Als Bürgermeister durfte Thomas Eigstler mehr über die aktuellen vielfältigen Herausforderung der Landwirte erfahren, gerade im ausführlichen Vortrag vom weiteren stellvertretenden Kreisobmann Andreas Hummel. Zum Ende der Veranstaltung durfte er im Namen der Marktgemeinde noch ein kurzes Grußwort sprechen.

 

Beirat des Golfplatz Wiggensbach GmbH & Co. KG tagte

Am Do, 6. Feb. 2020 fand nachmittags ab 17:00 Uhr eine Sitzung des Beirats der Golfplatz Wiggensbach GmbH & Co. KG statt. Dabei ging es um die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des abgelaufenden und neuen Geschäftsjahres 2019 und 2020. Seit Gründung des Golfplatzes ist der jeweils amtierende Bürgermeister Mitglied des Beirats.

 

AK Benchmark und Controlling der KAG tagte

Am Do, 6. Feb. 2020 fand ganztägig eine Sitzung des Arbeitskreises Benchmark und Controlling des Verbands KAB Bayern statt. Für die bessere Überwachung der Wirtschaftlichkeit des Pflegeheims Kapellengarten besuchte Thomas Eigstler in seiner Funktion als Geschäftsführer der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH die Veranstaltung. Dort wurden zusammen mit Kollegen aus ganz Bayern die Grundlagen und Eckpunkte für ein gutes System zur Darstellung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erarbeitet.

 

15. √∂ffentliche Sitzung des Beirats f√ľr Energie und Klimaschutz besucht

Am Mo, 3. Feb. 2020 fand um 14:00 Uhr die 15. öffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu im Landratsamt in Sonthofen statt. Nach den angedachten Leitlinien zum Nachhaltigen Bauen und der Vorstellung diverser Projekte im Rahmen des Bündnis "Klimaneutrales Allgäu 2020" wurde auch die Branche für das Projekt "Energiezukunft Unternehmen" festgelegt und die Regelungen zum Förderprogramm Photovoltaik erläutert.

 

KAB-Generalversammlung in W√ľrzburg besucht

Am Di, 21. Jan. 2020 fand mittags ab 13:00 Uhr in der Seniorenwohnanlage am Hubland in Würzburg die Generalversammlung der Genossenschaft der Kommunalen Altenhilfe Bayern (AKB) statt, der ersten Generalversammlung nach der Gründung des Verbands. Dabei wurden entsprechende Kooperationsvereinbarungen der Verbandsführung besprochen, der Wirtschaftplan 2020 und aus den verschiedenen Arbeitskreisen berichtet. Geschäftsführer Thomas Eigstler vertrat dabei die Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Mitglied der Genossenschaft und ihm wurde im Rahmen der Versammlung die offizielle Mitgliedsurkunde durch Prof. Schraml ausgehändigt.

 

Am Alpencup in Balderschwang teilgenommen

Am Wochenende Fr, 17. bis So, 19. Jan. 2020 fanden die 48. Skiwettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup in den Kleeblattgemeinden Balderschwang (Oberallgäu), Hittisau, Riefensberg und Sibratsgfäll (Bregenzer Wald) statt. Der Markt Wiggensbach war mit 6Teilnehmern des Marktgemeinderats personell gut vertreten und nahm am Alpinwettbewerb des Riesenslaloms teil. Aufgrund der hohen Leistungsdichte der Teilnehmer aus Bayern, Baden-Württenberg, Vorarlberg, Tirol und Südtirol belegte das Wiggensbacher Team einen hinteren Platz, leider auch überschattet durch einen schweren Unfall eines eigenen Teilnehmers. Gute Besserung!

 

Bayerisches Landesamt f√ľr Pflege in Amberg wg. finanzieller F√∂rderung besucht

Am Mi, 15. Jan. 2020 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Heimleiter Simon Ried und Architekt Martin Unzeitig das Bayerische Landesamt für Pflege in Amberg. Ziel des Gesprächs mit der Abteilungsleitung Förderung und weiteren Fachleuten war die Vorstellung unseres Pflegeheims Kapellengarten und die Beratung zur neuen Förderung der pflegerischen Versorgung im sozialen Nahraum (PflegesoNah), welche zur Finanzierung des Südanbaus zur Sicherstellung der Verbesserung der Einzelzimmerversorgung möglicher Weise helfen könnte. Nun gilt es, den Förderantrag und die Konzeption zu erstellen.

 

CSU-Neujahrsempfang besucht

Am Mo, 13. Jan. 2020 fand abends ab 19:00 Uhr im Kurhaus Fiskina in Fischen i. Allgäu der traditionelle Neujahrsempfang der Christlich-Sozialen Union (CSU) Oberallgäu statt. Nach der Begrüßung der rund 550 Gäste durch den Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, referierte Landratskandidat Alfons Hörmann aus Sulzberg zum Thema "Oberallgäu 2030 - Gemeinsam Zukunft gestalten!". Bei regionalen Getränken und einer leckeren Brotzeit gab es viele persönliche Gespräche.

 

Wahlkampagne der CSU-Kreistagsliste vorgestellt

Am Mo, 13. Jan. 2020 fand nachmittags um 16:00 Uhr im Kurhaus Fiskina in Fischen im Allgäu die Vorstellung der Wahlkampagne des Landratskandidaten Alfons Hörmann und der CSU-Listenkandidaten für den Kreistag Oberallgäu statt. Auf Grundlage der Bürger- und Mitgliederbefragung wurde die erstellte Wahlkampagne, der Social Media Auftritt und die Printwerbung vorgestellt. Bürgermeister Thomas ist mit 3 Stimmen auf der Liste 1, Platz 11, wählbar!

 

Neujahrsempfang besucht

Am So, 12. Jan. 2020 nachmittags um 15.00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler den Neujahrsempfang seiner ehemaligen Wirkungsstätte in Wasserburg (Bodensee). Bei der 31. Auflage dieser traditionsreichen Veranstaltung freute er sich insbesondere über die Dorfpreisträger Olga Beyse sowie das Ehepaar Veronika und Fridolin Altweck sowie die netten Gespräche mit seinen ehemaligen Bürgern nach dem offiziellen Teil.

 

CSU-Kandidaten beraten

m So, 12. Jan. 2020 fand vormittags ab 10:00 Uhr im Rahmen eines Frühschoppens im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) ein Treffen der Kandidaten der Liste "CSU und Unabhängige Bürger" zur Vorbereitung der Aktivitäten zur Wahl zum Wiggensbacher Marktgemeinderat am So, 15. März 2020 statt. Bürgermeister Thomas Eigstler, welcher zwar selber gar nicht zur Wahl steht, konnte den einen oder anderen wertvollen Tipp für die Liste und die Kandidaten geben.

 

Verein zur Förderung des Jugendsport in Wiggensbach stellte sich vor

Am Fr, 10. Jan. 2020 fand abends um 20:00 Uhr die Vorstellung des neuen "Verein zur Förderung des Jugendsports in der Marktgemeinde Wiggensbach e.V." im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) statt. Der Vorsitzender Christoph Marcour stellte die Vorstandschaft des Vereins vor und erläuterte die Vereinsziele, z.B. die Förderung des Jugendssports durch das aktive Sammeln und sinnvolle Einsetzen von Spenden für den örtlichen Jugensport.

 

Narrenbaumschm√ľcken der Narrenzunft Butterweible e.V. besucht

Am Do, 6. Jan. 2020 fand mittags ab 13:00 Uhr das Narrenbaumschmücken der Narrenzunft Butterweible e.V. auf dem Marktplatz statt. Nach dem schneebedingten Ausfall im letzten Jahr konnten bei trockenem und teilweises sogar sonnigem Wetter rund 400 Hästräger aus Nah und Fern im Dorf durch den Zunftmeister Michael Burghard begrüßt werden. Als Mitglied der Narrenzunft war Thomas Eigstler schon traditionsgemäß beim Ausschank im Bierwagen voll beschäftigt und freute sich über den Besuch der anderen Zünfte.

 

Dreikönigskonzert des Musikvereins Wasserburg e.V. besucht

Am So, 5. Jan. 2019 fand abends um 20:00 Uhr das Dreikönigkönigskonzert des Musikvereins Wasserburg e.V. in der Sumserhalle, der ehemaligen Wirkungsstätte von Thomas Eigstler, statt. Dirigent Norbert Zanker hat ein abwechslungsreiches und interessantes Konzertprogramm zusammengestellt. Besonders angetan war Bürgermeister Thomas Eigstler von den Stücken "Bohemian Rhapsody" von Freddie Mercury und "Music" von John Miles.

 

√úbungsleiter-Dankessen des TSV Wiggensbach besucht

Am Fr, 3. Jan. 2020 fand abends im Gasthaus "Zum Kapitel" die traditionelle Dankessen des TSV Wiggensbach für seine ehrenamtlich tätigen Übungsleiter statt. Der Einladung der drei TSV Vorsitzenden Rudi Hochenauer, Tobias Hörmann und Karin Mayer waren rund 75 Übungsleiter aus allen 10 Abteilungen und der Vorstandschaft gefolgt, so dass die Poststube "knallvoll" und gemütlich warm war. IN einem Grußwort durfte Thomas Eigstler den herzlichen Dank für das hohe ehrenamtliche Engagement im Vereinssport vor Ort aussprechen.