SoDi-Weihnachtsfeier Teil 3

Am Sa, 21. Dez. 2019 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Bewohner des betreuten Wohnen und der Kunden und Angehörigen der ambulanten Pflege des Kapellengartens in der dortigen Cafeteria statt. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag durch die Stubenmusik Walserbuebe aus Wiggensbach. Ein besinnlicher Nachmittag für unsere Bewohner und ein schöner Abschluss der Weihnachtsfeier-Trilogie!

 

Weihnachtsfeier der Grundschule Wiggensbach in der Panoramarena besucht

Am Fr, 20. Dez. 2019 fand vormittasg ab 09:30 Uhr vor mehreren hundert Eltern und Angehörigen die große Weihnachtsfeier der Grundschule Wiggensbach in der Panoramarena statt. Alle Schulkinder haben zusammen mit den Lehrkräften ein ca. 80-minütiges Programm dargeboten, welches auf das bevorstehende Christfest eingestimmt hat. Ein tolles Abschlussprogramm vor den wohlverdienten Ferien!

 

Weihnachtsfeier im Kapellengarten Teil 2 besucht

Am Do, 19. Dez. 2019 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Bewohner und Angehörigen der stationären Pflege des 1. Obergeschosses im Kapellengarten in der dortigen Cafeteria statt. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag durch das Trio Gerti, Sepp und Emil. Ein freudiger und besinnlicher Nachmittag für unsere Bewohner!

 

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband tagte

Am Mi, 18. Dez. 2019 fand um 10:30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten (Allgäu) die Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasserverband Kempten (Allgäu) statt. Im öffentlichen Teil wurde der Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses zum Jahresabschluss 2018 vorgetragen und die Entlastung herbeigeführt, ein Rückblick zu den laufenden Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen 2008 bis 2019 durchgeführt, ein Ausblick über die künftigen Investitonen der Jahre 2020 bis 2023 gegeben, der Wirtschaftsplan 2020 vorgestelltund der Forschungsantrag zum Projekt "Wasserstoff HyLand" sowie der Förderantrag zum Projekt "Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte" vorgestellt.

 

Weihnachtsfeier im Kapellengarten Teil 1 besucht

Am Di, 17. Dez. 2019 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Bewohner und Angehörigen der stationären Pflege des Erd- und Dachgeschosses im Kapellengarten in der dortigen Cafeteria statt. Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag durch den Kirchenchor aus Diepoldshofen bei Leutkirch i. Allgäu. Ein freudiger und besinnlicher Nachmittag für unsere Bewohner!

 

Kandidatentag f√ľr die CSU-Kreistagskandidaten besucht

Am So, 14. Dez. 2019 fand zwischen 09:30 Uhr und 15:45 Uhr ein Kandidatentag für die Kandidaten und Kandidatinnen der CSU Oberallgäu für die Kreistagswahl 2020 im Landkreis Oberallgäuim Mittelberger Bürgerhaus in Oy-Mittelberg statt. Nach der Begrüßung durch den CSU-Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, referierte Dipl.Päd. Clemens Wagner zum Thema "Erfolgreich kandidieren - wie positioniere ich mich im Kommunalwahlkampf als Kreistagskandidat/in?". Anschließend gab es noch einen Vortrag der Firma lobeco aus München zum Thema "social media im Wahlkampf" und eine Kurzübersicht über die Medienstrategie unseres Landratskandidaten Alfons Hörmann.

 

Otto Haggenm√ľller zum 25-j√§hrigen Dienstjubil√§um beim Markt gratuliert

Am Fr, 13. Dez. 2019 fand abends ab 19:00 Uhr das traditionelle Weihnachtsessen der Belegschaft der Marktgemeinde im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt") statt. Bürgermeister Thomas Eigsterl bedankte sich den den anwesenden 61 Mitarbeitern aus der Verwaltung, dem Bauhof und den Kinderbetreuungseinrichtungen für die vorzügliche Arbeit im Jahr 2019 zum Wohle der Bevölkerung und konnte Bauhofmitarbeiter Otto Haggenmüller zum 25-jährigen Dienstjubiläum danken.

 

An 25. öffentlicher Sitzung des Oberallgäuer Kreistags teilgenommen

Am Fr, 13. Dez. 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 25. öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Nach der Billigung der Jahresrechnung 2018 sowie der Feststellung des Jahresergebnisses 2018 und der Entlastung der Kreisverwaltung waren die weiteren Themen: Bewilligung von überplanmäßigen Ausgaben beim Neubau der Kreisstraße OA 9 am Riedbergpass, der Stand der Baumaßnahmen und des Nachhaltigkeitskonzepts bei der FIS Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf und der traditionelle Jahresrückblick. Anschließend trafen sich die Kreisräte noch zum Jahresabschlussessen in Burgberg.

 

Sitzung der CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag besucht

Am Mi, 11. Dez. 2019 fand abends ab 19:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu im Sitzungssaal des neuen Rathauses in Sulzberg statt. Unter der Leitung des Fraktionsvorsitzenden Manfred Baldauf, Oberstdorf, wurden die Themen der zwei Tage zuvor stattgefundenen Sitzung des Kreisausschusses und der zwei Tage später stattfindenen Sitzung des Kreistags und die Detailvorbereitungen für die Kommunalwahl am 15. März 2020 ausführlich besprochen.

 

Dankessen f√ľr die Helfer des Ferienprogramms f√ľr Kinder besucht

Am Di, 10. Dez. 2019 fand abends ab 19:00 Uhr in der Poststube des Gasthauses "Zum Kapitel" ein Abendessen zum Dank für die Mithilfe der ehrenamtlichen Helfer beim diesjährigen 9. Sommer-Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche statt.  Bürgermeister Thomas Eigstler bedankte sich mit dieser Geste bei den Vereinsvertretern und Privatpersonen, welche mit ihren Aktionen zu einem gelungenen Ferienprogramm für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren beigetragen haben. Mit dabei waren auch Helfer, welche sich seit 2011 jedes Jahr mit einer Aktion beteiligt haben. Herzlichen Dank dafür!

 

Traditioneller Seniorennachmittag der Kolpingsfamilie besucht

Am So, 8. Dez. 2019 fand nachmittags ab 13:30 Uhr der 52. Seniorennachmittag der Kolpingsfamilie und der Marktgemeinde im Kapitelsaal statt. Rund 110 ehrenamtliche MItwirkende präsentierten ein schönes und abwechslungsreiches Programm für die rund 190 anwesenden Seniorinnen und Senioren aus der Gemeinde - darunter auch die Vorschulkinder des gemeindlichen Kindergartens. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach ein Grußwort.

 

Jahresabschlussessen des Kapellengartens in der Alten Säge besucht

Am Fr, 6. Dez. 2019 fand abend ab 20:00 Uhr das traditionelle Jahresabschlussessen des Personals des Kapellengartens (stationäre und ambulante Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Verwaltung, Reinigung)  im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst statt. Rund 60 Beschäftigte der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH nahmen die Einladung von Thomas Eigstler als Geschäftsführer der Gesellschaft an, lauschten seinem Grußwort und hatten gute Gespräche im Kollegenkreis bis tief in die Nacht.

 

Generalversammlung des Sch√ľtzenvereins Ermengerst besucht

Am Fr, 22. Nov. 2019 fand abends ab 20:00 Uhr im Schützenstüble im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst die Generalversammlung des Schützenvereins Ermengerst e.V. statt. Nach den üblichen Vereinsregularien wie z.B.Kassenbericht, Bericht der Sportleiters, Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden verlief die von Schützenmeister Werner Dodel gut geleitete Versammlung ruhig.

 

Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung tagte

Am Fr, 22. Nov. 2019 tagte abends ab 18:00 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung unter der Leitung von Thomas Eigstler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats. Der Vorstand erläuterte die Entwicklung des Eigenkapitals der Stiftung, die Vermögensanlage und -verwaltung, die Mittelverwendungsrechung, die Wertentwicklung des Stiftungsvermögens und die aktuelle Vermögenslage und -struktur. Des Weiteren wurden die durchgeführten Stiftungsprojekte besprochen und über die Stiftungsprojekte für das Jahr 2020 beraten.

 

Mitgliederversammlung der Allgäuer Glasregion Adelegg e.V. besucht

Am Fr, 22. Nov. 2019 fand vormittags um 10:00 Uhr die Mitgliederversammlung und zugleich Beiratssitzung des Vereins Allgäuer Glasregion Adelegg e.V. (AGA) statt. Nach dem Bericht des Vorsitzenden, Bürgermeister Toni Barth aus Buchenberg, stellte sich der neue Ranger Tobias Boneberger den Mitgliedern vor und es wurde über seine Aufgaben und seinen Tätigkeitsbereich berichtet. Neben einem neuen Logo für die AGA und der Aktualisierung der Wanderkarte wurde auch über die künftigen Ziele und Projekte der AGA beraten.

 

Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst gGmbH geleitet

Am Do, 21. Nov. 2019 fand abends ab 20:00 Uhr die 18. Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Betreiberin des Kapellengartens statt. Unter der Leitung von Geschäftsführer Thomas Eigstler, gab es aktuelle betriebswirtschaftliche und pflegerische Berichte, eine betriebswirtschaftliche Vorschau auf die nächsten Jahre, einen aktuellen Sachstandsbericht zum geplanten Südanbau und eine Diskussion über die Versorgung mit warmen Mahlzeiten.

 

Offizielle Verkehrsfreigabe der Kreisstraße OA 29 bei Burgberg erfolgt

Am Mi, 20. Nov. 2019 fand nachmittags um 16:00 Uhr auf der B 19 bzw. Illerbrücke zwischen Burgberg und Blaichach die offizielle Verkehrsfreigabe der Kreisstraße OA 29 mit Neubau der Brücke über die Iller statt. Die bisherige OA 29 wies zwischen Burgberg-Kindergarten und Blaichach-Bahnbrücke erhebliche Fehlstellen auf, zudem lagen statischen Probleme der Brück die B 19 und Iller vor, so dass ein vollständiger Neubau schon vor einiger Zeit durch den Bauausschuss mit Beteiligung von Bürgermeister Thomas Eigstler beschlossen wurde. Mit sehr hohen finanziellen Aufwand wurde die beiden Maßnahmen in den Jahren 2018und 2019 durchgeführt, so dass die offizielle Verkehrsfreigabe mit Stolz verbunden war.

 

An der öffentlichen Sitzung des Kreisbauausschusses teilgenommen

Am Mi, 20. Nov. 2019 fand mittags ab 13:00 Uhr die 17. öffentliche Sitzung des Bauausschusses des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im Landratsamt in Sonthofen statt. Nach dem Bericht der abgeschlossenen bzw. laufenden Baumaßnahmen des Jahres 2019 wurden die Projekte der Folgejahre besprochen. Unter anderem die Errichtung einer neuen Werk- und Sicherheitshalle an der Berufsschule in Immenstadt i. Allgäu, den Straßen- und Bauwerksunterhalt des nächsten Jahres, die Investitions- und Finanzplanung der Kreisstraßen für das Jahr 2020 und die Errichtung einer Schutzhütte für den Kreisjugendring.

 

Projekt "Soziale Gemeinde" mit Vorschlag f√ľr ein B√ľrgercafe abgeschlossen

Am Di, 19. Nov. 2019 fand abends um 20:00 Uhr im Kolpingheim der Abschlussabend des Projekts "Soziale Gemeinde" statt. In insgesamt 4 Workshopabenden seit Mai 2019 wurden verschiedene Projektideen diskutiert und abgewägt, am Ende haben sich die Teilnehmer aus Kommunalpolitik, Kirche und Ehrenamt für die Einleitung des konkreten  Projekts eines "Bürgercafes" ausgesprochen. Eine Findungsgruppe wird diese Projektidee nun ausarbeiten und dem Gremien zur Entscheidung vorlegen. Dank an unserer Ehrenamtsbeauftragten Jonny Lovrinovic für die vorzügliche Moderation der Projektarbeit. Ein gutes Beispiel für gelebtes Ehrenamt im Ort!

 

Gedenkgottesdienst am Volkstrauertag mitgestaltet

Am So, 17. Nov. 2019 fand der Gottesdienst mit anschl. Totengedenken am Kriegerdenkmal und Mitgliederversammlung der Soldatenkameradschaft anlässlich des Volkstrauertags statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war aktiv bei der Gestatlung mit dabei. Der Gottesdienst war umrahmt mit Reden des Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft Wiggensbach, Herrn Hubert Kapteinat. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach das Totengedenken am Kriegerdenkmal und ließ einen Kranz zum Gedenken und die Verstorbenen und Vermissten niederlegen.

 

Gemeinsame Bezirksvorstandssitzung von CSU Schwaben und CDU W√ľrttemberg besucht

Am Sa, 16. Nov. 2019 fand vormittags um 10:00 Uhr eine gemeinsame Vorstandssitzung der Bezirksverbände der CSU Schwaben und der CDU Württemberg-Hohenzollern im Hofgut Frany in Dürren bei Kißlegg statt. Zu Beginn gab es Berichte aus den beiden Bezirksverbänden von MdEP Markus (CSU Schwaben) und MdB Thomas Bareiß (CDU Württemberg), anschließend referierte MdEP Norbert Lins über die Zukunft der Agrarpolitik in Europa und es wurde gemeinsame Themen (z.B. Infrastruktur der Bundesautobahnen und Eisenbahnen, Zusammenarbeit im Regionalverband Donau-Iller) besprochen.

 

Thomas Eigstler kandidiert wieder f√ľr den Oberallg√§uer Kreistag

Am Fr, 15. Nov. 2019 fand abends um 19:30 Uhr im Kapitelsaal in Wiggensbach eine Kreisvertreterversammlung zum Zwecke der Wahl der Bewerberinnen und Bewerber für den Kreistag im Landkreis Oberallgäu bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 statt. Nach der Eröffnung durch den Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger blickte der Landratskandidat Alfons Hörmann voraus auf die kommende Wahlperiode, Nach der Vorstellung des Entwurfs der Kandidatenliste hatten alle 70 Kandidaten die Gelegenheit, sich kurz persönlich vorzustellen. Thomas Eigstler geht auf einem hervorragenden Platz 11 in das Rennen der Kreistagswahl, dies ist eine Wertschätzung für seine Arbeit in den letzten 6 Jahren.

 

Gedenkgottesdienst f√ľr die Verstorbenen des Kapellengartens besucht

Am Fr, 15. Nov. 2019 fand nachmittags ab 14:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius der alljährliche Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner und Patienten der Pflegeeinrichtung Kapellengarten statt. Geschäftsführer Thomas Eigstler und Heimleiter Simon Ried zündeten für jeden Verstorbenen ein Teelicht an der Osterkerze an und gedenkten somit namentlich den Verstorbenen. Beim anschließenden Kaffeenachmittag in der Cafeteria konnten sich die trauernden Angehörigen noch austauschen.

 

Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags in Sulzberg besucht

Am Fr, 15. Nov. 2019 fand vormittags die 18. öffentliche Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, kurz Bürgermeisterversammlung genannt, im Bürgerzentrum in Sulzberg statt. Die Landkreisbürgermeister hörten einen Fachbeitrag zum Wasserwirtschaft im Rahmen des Regionalen Planungsverbands Region 16 Allgäu und Informationen zur Weiterentwicklung des ÖPNV. Themen des Landrats rundeten die Versammlung ab.

 

Veranstaltung "B√ľrgerbeteiligung bei st√§dtebaulichen Projekten" besucht

Am Do, 14. Nov. 2019 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler ganztägig im Rahmen der Initiative "Bayerische Innenstädte: attraktiv - lebenswert - unverwechselbar" die Veranstaltung "Bürgerbeteiligung bei städtebaulichen Projekten" in der Stadthalle in Memmingen. Da die Bürgerbeteiligung generell und speziell im Bereich der Ortsentwicklung eine immer wichtigere Rolle spielt und die Planungen sowie die konkreten Projekte meist spürbare Auswirkungen auf den Lebensalltag der Menschen vor Ort haben, beschäftigt Thomas Eigstler sich intensiv mit den veränderten Gegebenheiten.

 

√Ąlteste Wiggensbacherin anl√§sslich ihres 105. Geburtstags besucht

Am Mi, 13. Nov. 2019 konnte Frau Maria Fleschutz als älteste Wiggensbacher Bürgerin bei relativ guter Gesundheit ihren 105. Geburtstag feiern. Im Rahmen ihrer Familie feierte die Bewohnerin des Kapellengartens in der dortigen Cafeteria zusammen mit Bürgermeister Thomas Eigstler ihren Ehrentag. Zur besonderen Verwunderung der Ehrengäste las die Jubilarin die ihr zugekommenen Gratulationssschreiben des Bundespräsidenten und des bayerischen Ministerpräsidenten ohne Mithilfe einer Brille selbst laut den Gästen vor.

 

Workshop des Marktgemeinderats zum Engstler-Grundst√ľck geleitet

Am Di, 12. Nov. 2019 traf sich nachmittags der Marktgemeinderat zu einem Workshop für die vorbereitenden Entscheidungen zur Bebauung des sog. Engstler-Grundstücks im Sitzungssaal im WIZ. Mit fachkundiger Unterstützung von Architekt Peter Fakler und Architekt Frank Lattke als Mitglied des Gestaltungsbeirats in Sonthofen moderierte Thomas Eigstler den Nachmittag und leitete durch den Arbeitsteil (sog.Workshop). Sehr zufriedene Gesichter gab es bei allen Beteiligten, da die Bauherrenanforderungen nun detailliert zusammengefasst wurden und weitere Entscheidung vorbereitet werden können.

 

90 Jahre Kolpingsfamilie in Wiggensbach - Jubiläumsfeierlichkeiten besucht

Am So, 10. Nov. 2019 fanden vormitags die Feierlichkeien zum Jubiläum "90 Jahre Kolpingsfamilie Wiggensbach" statt. Bereits um 08:45 Uhr gab es einen Fahnenzug vom Kolpingsheim mit feierlichem Einzug in die Pfarrkirche St. Pankratius, wo anschließend mit musikalischer Umrahmung der Band "Generations" der Festgottesdienst gefeiert wurde. Das Festprogramm mit gemeinsamen Mittagessen fand in Mäser's Alp (Oberer Wirt) statt.

 

An der Sondersitzung des Kreistags zum Thema "√ĖPNV" teilgenommen

Am Fr, 8. Nov. 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 24. öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu zum Thema "ÖPNV" im großen Sitzungssaal im Landratsamt statt. Bürgermeister Thomas Eigstler in seiner Funktion als Kreisrat durfte nach den Sachvorträgen "ÖPNV - wie läuft's in Vorarlberg" von Landesrat Rauch und dem Bericht über das Verkehrskonzept Oberallgäu dann bei folgenden Themen mitentscheiden: Strategische Umsetzung einer ÖPNV-Angebotskonzeption - Mitfinanzierung der Kombikarte Bus & Bahn für die FIS Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf - Gesamtjahrestickel ÖPNV im Oberallgäu (sog. 100 EUR-Ticket).

 

B√ľrgerzentrum und Rathausneubau in Sulzberg besichtigt

Am Mi, 6. Nov. 2019 fand ab 11:00 Uhr eine Besichtigung des neu gebauten Bürgerzentrums mit Rathaus, Bücherei und Jugendräumen in Sulzberg statt. Bürgermeister Thomas Hartmann berichtete den aktiven und ehemaligen Bürgermeister-Kollegen aus dem Altlandkreis Kempten über den Entscheidungs- und Planungsprozess, die Umsetzung und dem noch folgenden Dorfplatz in Sulzberg. Eine sehr interessante Führung durch die Räumlichkeiten fand großen Zuspruch.

 

Die CSU-Fraktion im Oberallg√§uer Kreistag traf sich zum Thema √ĖPNV

Am Di, 5. Nov. 2019 traf sich abends ab 19:00 Uhr die CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu zu einer turnusgemäßen Sitzung. Dabei wurden die Themen der Sonder-Kreistagssitzung "ÖPNV und Umwelt" am kommenden Fr, 8. Nov. 2019 diskutiert und vorbesprochen. Unter anderen auch das Thema "100 EUR Jahresticket für den ÖPNV" thematisiert.

 

Auszeichnung "european energy award" in Lindau (Bodensee) erhalten

Am Di, 5. Nov. 2019 fand spätnachmittags auch die diesjährige Verleihung der european energy awards (eea) für Bayern in Lindau (Bodensee) statt. Der Markt Wiggensbach wurde mit der Verleihung des eea durch StMin Thorsten Glauber, MdL, für seine energie- und klimapolitischen Maßnahmen der letzten Jahre ausgezeichnet. In 5 Jahren von NULL auf Platz 8 in Bayern bzw. Platz 2 bei den Silber-Kommunen ist doch keine so schlechte Leistung!

 

eea-Erfahrungsaustauschtreffen in Lindau (Bodensee) besucht

Am Di, 5. Nov. 2019 fand nachmittags ab 14:30 Uhr im Alten Rathaus in Lindau (Bodensee) das bayernweite Erfahrungsaustauschtreffen der european-energy-award (eea) Kommunen statt. Dabei hat Bürgermeister Thomas Eigstler an den Workshops "eea-Gold-Kommune - Motivation, Wege und Beispiele" und "Klimaneutralität - Wie geht der Weg für Kommunen?" teilgenommen. Ein guter Input für die Klimaschutzmaßnahmen der Marktgemeinde Wiggensbach!

 

Verkehrsfreigabe der Kreisstraße OA 27 bei Gunzesried

Am Mo, 4. Nov. 2019 fand um 15:30 Uhr die offizielle Verkehrsfreigabe des Ausbaus der Kreisstraße OA 27 zwischen Gunzesried und Halden statt. Die dortige Kreisstraße wurde auf einer Länge von rund 1,1 km ausgebaut und mit barrierefreien Bushaltestellen sowie einer sicheren Fußwegverbindung von Gunzesried bis Kühberg versehen. Bürgermeister Thomas Eigstler war in seiner Funktion als Mitglied des beschließenden Bauauschusses des Kreistags mit dabei.

 

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband tagte

Am Mo, 4. Nov. 2019 fand morgens um 08:30 Uhr eine außerordentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten statt. Einziger und wichtiger Tagesordnungspunkt war die Vergabe der Verwertung des Klärschlamms nach europaweiter Ausschreibung für die Jahre 2020 bis 2026.

 

Kolping thematisiert das lebenslange Wohnen im ländlichen Bereich

Am Fr, 25. Okt. 2019 fand abends ab 19:30 Uhr im Kolpingheim in Wiggensbach unter der jährlichen Veranstaltungsreihe "Kolping thematisiert" ein Informationsabend zum Thema "Lebenslanges Wohnen im ländlichen Bereich - Welche Wohnformen sind zukunftsfähig?" statt. Neben den beiden Hauptreferenten Prof. Hubert Oppl, Sozialwissenschaftler und Unternehmensberater, und Martin Kaiser, Geschäftsführer der landkreiseigenen Wohnungsgesellschaft SWW Oberallgäu, durfte ich unter anderem auch zu rkünftigen Bebauung des sog. Engstler-Grundstücks berichten.

 

Stehempfang zum 50-igsten Geburtstag organisiert

Am Mo, 21. Okt. 2019 organisierte Bürgermeister Thomas Eigstler abends ab 18:00 Uhr in Mäsers Alpe zur Vermeidung des möglicher Weise drohenden Glückwunschmarathons auf eigene Rechnung einen Stehempfang für die Mitglieder des Marktgemeinderats und seine Mitarbeiter der Markgemeinde und der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH. Rund 60 Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit für die Glückwünsche an den Chef und zu guten Gesprächen. Überraschend trugdie Harmoniemusik Wiggensbach e.V. noch einige Musikstücke zur Unterhaltung vor und überbrachte ebenfalls Geburtstagsglückwünsche.

 

Sitzung des Beirats f√ľr Energie und Klimaschutz des Kreistags besucht

Am Mo, 21. Okt. 2019 nachmittags um 13:30 Uhr traf sich der Beirat für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu zu seiner 14. öffentlichen Sitzung im großen Sitzungsaal im Landratsamt in Sonthofen. Die vorberatenden Themen waren: Projektantrag HyAllgäu zur Wasserstofferzeugung auf der Kläranlage Kempten, das Ergebnis des externen Audits zum european energy award, die Fortschreibung des Masterplans 100 % Klimaschutz im Landkreis mit der Klärung wie geht Klimaneutralität und den neuen Maßnahmen zu diesem Weg sowie dessen Projektbudgets für das Haushaltsjahr 2020.

 

Am Stadt-Umland-Gespräch teilgenommen

Am Mo, 21. Okt. 2019 fand vormittags ab 10:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Kemptner Rathaus das halbjährliche Stadt-Umland-Gespräch der Gemeindevertreter der Stadt Kempten (Allgäu) und des Altlandkreises Kempten statt. Neben der Vorüberlegungen zu einem regionalen Einzelhandelskonzept und der Vorstellung des Mobilitätskonzepts der Stadt Kempten (Allgäu) hat Thomas Eigstler den aktuellen Sachstand zu den Projekten "Mitfahrbänke" (Mobilität) und "Zeitreiseweg Isny-Bähnle" (Geschichte und Natur) vorgestellt.

 

Vorschulkinder des Johanneskindergarten gratulierten

Am Mo, 21. Okt. 2019 haben am ersten regulären Arbeitstag gleich in der Früh die Vorschulkinder des gemeindlichen Johanneskindergarten Bürgermeister Thomas Eigstler anlässlich der Vollendung seines 50. Lebensjahres am Vortrag ein Geburtstagsständchen überbracht. Mit gebastelten Blumen aus allen 8 Kindergartengruppen haben sie dem Jubilar auch ein nettes Geschenk überbracht. Herzlichen Dank!

 

Workshop "Divestment & Reinvestment" besucht

Am Do, 17. Okt. 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr mit der Überschrift "Kommunale Finanzen - ein Hebel für den Klimaschutz" ein Workshop zum Thema "Divestment & Reinvestment" im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu statt. Frau Anne-Marie Gloger, Referentin des Forums Nachhaltige Geldanlagen e.V. referierte zum Divestment - Übernahme der Verantwortung für den Klimaschutz und Vermeidung von Anlageformen in fossilen Energiebranchen - und Reinvestment - Beschreibung von alternativen Anlagestrategien, die finanzielle Risiken vermeiden, die bei Anlagen in CO2-intensiven Wirtschaftsbereichen zunehmend entstehen. Eine interessanter Vormittag!

 

Fachmesse KOMMUNALE in N√ľrnberg besucht

Am Mi, 16. Okt. 2019 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler die nur alle 2 Jahre stattfindende Fachmesse KOMMUNALE in Nürnberg. Dieser große Kommunalkongress des Bayerischen Gemeindetags als Dachverband der bayerischen Städte, Märkte und Gemeinden mit Fachausstellung durch rund 400 Aussteller mit Produkten und Dienstleistungen für den Kommunalbedarf ist eine gute Plattform für aktuelle komunale Entwicklungen.

 

An feierlicher Übergabe des Golfgeländes teilgenommen

Am So, 13. Okt. 2019 fand vormittags um 10:00 Uhr bei bestem Herbstwetter auf dem höchsten Golfabschlag Deutschlands die offizielle und feierliche Übergabe der Kaufurkunde des erworbenen Geländes an die Golfplatz Wiggensbach GmbH & Co. KG als Grundstückseigentümerein statt. Nach der Einleitung durch die Verkäuferfamilie Wohlfarth sprach Ehrenpräsdient Klaus-Dieter Laidig einige Worte und im Anschluss fand die förmliche Übergabe der Kaufurkunde an Geschäftsführer Ralf Schwarz statt.

 

An 23. öffentlicher Sitzung des Oberallgäuer Kreistags teilgenommen

Am Fr, 11. Okt. 2019 fand vormittag ab 09:00 Uhr die 23. öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Neben der Vorschlagsliste zur Wahl der ehrenamtliche Richter für die Verwaltungsgerichte waren die beiden großen Themenblöcke Klinikverbund Kempten-Oberallgäu (Gesellschaftsbericht 2018, Defizitausgleich Geburtshilfe, Bürgschaft zur Absicherung von staatl. Fördermittel) und Klimaschutz (Energie- und Klimaschutzbericht, Fortführung der Personalstellen für den Klimaschutz). Ergänzt wurden diese Themen noch um die finanzielle Unterstützung des Bauvorhabens der Postresidenz Altusried der Kreisspitalstiftung.

 

Die CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag traf sich

Am Mo, 7. Okt. 2019 fand abends ab 18:00Uhr die 33.Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu bei der Firma SCALTEL in Waltenhofen statt. Miteigentümer Christian Skala stellte die international tätige Firma vor und zeigt in einem interessanten Firmenrundgang die Tätigkeitsfelder. Des Weiteren stellte sich Landratskandidat Alfons Hörmann der Fraktion vor und es wurde ein aktueller Sachstand zu den Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2020 berichtet. Ebenso wurden die Themen der beiden Sitzungen des Kreisausschusses und des Kreistags in der gleichen Wochen besprochen.

 

Oktoberfest in der französischen Partnergemeinde Hattstatt im Elsass besucht

Am Wochenende 4. und 5. Okt. 2019 fand in unserer französischen Partnergemeinde Hattstatt im Elsass das 2. Oktoberfest der Fußballer der Association Sportive (AS) Hattstatt statt. Drei Wiggensbacher Männer, darunter auch Bürgermeister Thomas Eigstler, vertraten die bayerischen Fahnen im Elsass, natürlich standesgemäß in Lederhosen, und nahmen am Freitagabend an den Feierlichkeiten teil.

 

Gemeinschafterversammlung des Immobilienfonds geleitet

Am Di, 1. Okt. 2019 fand abends um 19:00 Uhr die Versammlung der Gemeinschafter des Immobilenfonds Seniorenwohnanlage Wiggensbach mit Pflegeabteilung in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreters der Markgemeinde Wiggensbach als Treuhänder des geschlossenen Immobilienfonds berichtete über das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 sowie das laufende Jahr 2019. Steuerberater Wolfgang Schmidt bescheinigte dem Treuhänder und seinen Mitarbeitern korrekte Arbeit. Wie in den Vorjahren wird auch in diesem Jahr wieder Liquiditätsausschüttung von 4 % durchgeführt.

 

Vernissage der schwäbischen Fotomeisterschaft besucht

Am Sa, 28. Sep. 2019 fand nachmittags um 16:00 Uhr im Ausstellungsraum im WIZ die Vernissage zur Fotoausstellung rund um die schwäbische Bezirksfotomeisterschaft 2019 statt. Die ausgezeichneten Fotowerke sind dort wunderbar auf großen Leinwänden für die Öffentlichkeite präsentiert. Die Ausstellung geht noch bis So, 13. Oktober 2019, ist wirklich sehenswert und somit einen Besuch zu den angegeben Öffnungszeiten wert.

 

Siegerehrung der schwäbischen DFV-Fotomeisterschaft besucht

Am Sa, 28. Sep. 2019 fand nachmittags ab 14:00 Uhr im Saal des Gasthauses "Zum Kapitel" die Siegerehrung der schwäbischen Fotomeisterschaft des DFV anlässlich des Jubiläums "33 Jahre Fotofreunde Wiggensbach" statt. Neben den Ehrengästen Bezirksrätin Renate Deniffel (Bezirk Schwaben) und der stellv. Landrätin Ulrike Hitzler (Landkreis Oberallgäu) war auch Bürgermeister Thomas Eigstler (Markt Wiggensbach) für die ausrichtende Kommune anwesend.

 

AVKE ber√§t √ľber die Wasserstofftechnik

Am Mo, 23. Sep. 2019 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten statt. Nach den Informationen zum Stand der Baumaßnahmen auf dem Klärwerksgelände wurde über der Sachstand der Ausschreibungen zur Klärschlammverwertung berichtet, die Auftragsvergaben für einen Schichtwärmespeicher beschlossen und allgemein über die mögliche Herstellung von Wasserstoff referiert.

 

Fachtagung des Netzwerks "Allianz in den Alpen" besucht

Am Fr, 20. Sep. 2019 fand ganztägig eine Fachtagung des Gemeindenetzwerks "Allianz in den Alpen" mit dem Titel "Zukunftsaussichten –  jungen Lebensraum gemeinsam gestalten" im JUFA Seminarhotel in Malbun bei Triesenberg im Fürstentum Liechtenstein statt. Bürgermeister Thomas Eigstler und Gemeindejugendpflege Jonny Lovrinovic informierten sich über gute Beispiele (sog. Best-Practice-Beispiele) aus anderen ländlichen Regionen des Alpenraums und überlegen eine Anwendung für die gemeindliche Jugendarbeit in Wiggensbach.

 

B√ľrgerversammlung zum Thema Kompostplatz geleitet

Am Do, 19. Sep. 2019 fand abends um 19:00 Uhr eine spezielle Bürgerversammlung zur angedachten Nutzung der Fläche des Kompostplatzes im Betriebsrestaurant der Swoboda KG in der Max-Swoboda-Straße statt. Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßte die rund 90 interessierten Bürgerinnen und Bürger und bedankte sich für das Interesse an diesem gemeindlichen Thema. Anschließend referierten Werkleiter NIkolaus Pfister über die geplante Entwicklung des Firmenstandorts in Wiggensbach und die Notwendigkeit der Bereitstellung dieser Fläche für ein Parkhaus sowie Bereichsleiter Andreas Breuer über die möglichen Änderungen bei der Entsorgung des privaten Grünguts. Anschließende wurde die lebhafte Diskussion von Thomas Eigstler souverän moderiert, so dass alle offenen Fragen beantwortet werden konnten.

 

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept f√ľr den Landkreis vorgestellt

Am Do, 19. Sep. 2019 um 17:00 Uhr fand die Präsentation erster Ergebnisse des Seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes des Landkreises Oberallgäu im Großen Sitzungssaal des Landratsamts in Sonthofen statt. Neben den allgemeinen statistischen und demografischen Daten für den den Landkreis Oberallgäu waren auch einige gute Ansätze für die Seniorenarbeit vor Ort herauszuhören, welche in Wiggensbach bereits größtenteils umgesetzt sind. Allerdings sind sicherlich noch weitere Verbesserungen möglich und umsetzbar.

 

An der feierlichen Eröffnung des Jubiläumsfestwoche teilgenommen

Am Sa, 10. Aug. 2019 fand ab 10:00 Uhr die feierliche Eröffnung der 70. Allgäuer Festwoche mit großer Prominenz im Stadtheater in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister Thomas Kiechle unter dem Motto "Brücken bauen und Gemeinschaft gestalten" gab es die Festansprache samt Eröffnung durch Staatminister Albert Füracker, MdL, Bayerischer Staatsminister für Finanzen und für Heimat. Musikalisch und gestalterisch umrahmt wurde die Feier durch Szenen aus dem Musical "Liesl, eine Festwochengeschichte" und die Stadtkapelle Kempten (Allgäu).

 

Landratskandidat der CSU nominiert

Am Do, 1. Aug. 2019 fand abends um 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" in Sulzberg die Kreisvertreterversammlung zum Zwecke der Nominierung des Kandidaten für die Wahl zum Landrat im Landkreis Oberallgäu bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 statt. Nach der Begrüßung des Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, bildete sich ein Wahlausschuss unter der Leitung von Altlandrat Gebhard Kaiser. Der Wahlvorschlag des CSU-Kreisvorstandschaft Alfons Hörmann stellte sich und seine Ziele unter dem Titel "Der Landkreis Oberallgäu im Jahr 2030 - von der Vision zur konkreten Umsetzung" vor. Bei der anschließenden Wahl erhielt er von 129 abgegebenen gültigen Stimmen die volle Anzahl von 129 Stimmen. Eine große Unterstützung für die Kandidatur - herzlichen Glückwunsch Alfons Hörmann.

 

Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten tagte im Klärwerk

Am Mi, 31. Juli 2019 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des kommunalen Zweckverbands "Abwasserverband Kempten (Allgäu)" auf dem Gelände des Klärwerk in Lauben-Griesösch statt. Nach der Vorstellung und Genehmigung des Jahresabschlusses 2018 wurde die künftige Strategie zur Klärschlammbehanldung und -entsorgung zur Phosphor-Rückgewinnung besprochen, die Auftragsvergabe zum Schichtwärmespeicher beschlossen, die Planungsleistungen für den Neubau des Verwaltungsgebäudes vergeben und Informationen zur Wasserstofftechnik vermittelt. Zum Schluss gab es Informationen zum Stand der Baumaßnahmen im Rahmen einer Besichtigung der Anlage.

 

Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung tagte

Am Di, 30. Juli 2019 fands abends ab 19:30 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Dabei wurde das Baupaket für den Straßenneubau zwischen Pfaffenried und Braunen vergeben, eine Umplanung der Landschaftspflegefläche in Braunen beschlossen und das Baupaket 2020 bei Hinlings diskutiert.

 

Die B√ľrgermeister trafen sich zum Erfahrungsaustausch in Wiggensbach

Am Di, 30. Juli 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 17. Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu im Gasthaus "Zum Kapitel" in Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler durfte nach einigen Jahren wieder Gastgeber der sog. Bürgermeisterversammlung sein. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden referierte Benjamin Trotter, Deutscher Alpenverein, über das Projekt "Bergsport Mountainbike", anschließend Stefan Keppeler vom AÜW über die kommunale Rahmenvereinbarung zum Strombezug und Melanie Steiner vom Landratsamt Oberallgäu zum anstehenden Strukturwandel im ÖPNV.

 

Im Kreistag zur Klinikfusion mitentschieden

Am Fr, 26. Juli 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 22. Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Die beiden Hauptthemen waren die massive Erweiterung der Schutzgebietszone der Landschaftsschutzgebietsverordnung im Bereich des Hochhädrichmoores bei Oberstaufen und der wirtschaftliche Zusammenschluss der Kreiskliniken Unterallgäu mit dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu durch Fusion zum 1. Nov. 2019.

 

Angeh√∂rigenabend f√ľr den ambulanten Pflegedienst durchgef√ľhrt

Am Di, 23. Juli 2019 fand nachmittags um 17:00 Uhr in der Cafeteria des Pflegeheims Kapellengarten erstmals einTreffen der Kunden und Angehörigen des ambulanten Pflegedienstes der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH statt. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Thomas Eigstler stellten sich die Mitgliederdes Pflegeteams den Angehörigen vor und Heimleiter Simon Ried informierte über aktuelle personelle Verändungen sowie rechtliche Möglichkeiten zur Abrechnung bestimmter Pflegedienstleistungen. Als wichtigster Punkt standen die Verantwortlichen den Kunden und deren Angehörigen Rede und Antwort für wichtige Fragen.

 

CSU-Kreistagsfraktion der CSU tagte in Immenstadt i. Allgäu

Am Mo, 22. Juli 2019 trafen sich abends um 19:00 Uhr im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu die Mitglieder der CSU-Kreistagsfraktion zur Vorbereitung der anstehenden Sitzungen. Thematisch wurde über die aktuelle Situation zu den anstehenden Kommunalwahlen informiert, über die Benennung von 6 Kandidaten zur Wahl für die ehrenamtlichen Verwaltungsrichter entschieden, zum Stand der Klinikfusion mit dem Unterallgäu berichtet und die Sitzungen des Kreisausschusses und des Kreistag in der gleichen Woche vorbereitet.

 

Autorentreffen f√ľr die Gemeindechronik begleitet

Am Sa, 20. Juli 2019 fand vormittags ab 10:00 Uhr das 1. Treffen der Autoren der Fachbeiträge für die geplante Ortschronik über Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Unter der Leitung von Frau Ursula Winkler, frühere Leiterin der Kemptner Museen, tauschten sich die Fachautoren über die geplanten Inhalte und den Stand der Fachaufsätze aus.Danach fand noch eine Besuch von Museum und Gemeindearchiv statt.

 

Sommerfest im Kapellengarten besucht

Am Fr, 20. Juli 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr das traditionelle Sommerfest des Pflegeheims und des betreuten Wohnens im Kapellengarten statt. Auf der sehr gut gefüllten Terrasse fanden sich die Bewohner und viele Angehörige ein, um bei gerade noch bestem und warmen Wetter zu Grillen und nette Gespräche zu führen. Als Geschäftsführer der Betreibergesellschaft durfte Bürgermeister Thomas Eigstler da nicht fehlen, zumal auch die MItarbeiterin Elisabeth Liakouras nach 17 Jahren als Pflegehelferin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden konnte.

 

Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins e.V. besucht

Am Mi, 17. Juni 2019 um 20:00 Uhr fand die Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Neben den üblichen Berichten der Vorstandschaft dieses Fördervereins informierte Geschäftsführer Thomas Eigstler auch über den Jahresabschluss 2018 und das laufende Geschäftsjahr der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Betreiberin der stationären und ambulanten Pflege des Kapellengartens.

 

An der alljährlichen Bereisung der Kreisstraßen teilgenommen

Am Mi, 17. Juli 2019 fand ab mittags um 12:30 Uhr 16. öffentliche Sitzung des Kreisbauausschusses mit der alljährlichen Bereisung der Kreisstraßen statt. Über die laufenden Baumaßnahmen OA 19 bei Dietmannsried und OA 11 bei Moosbach besichtigten wir die geplante Ausbaumaßnahme der OA 3 bei Untermaiselstein. Interessanter wurde es dann auf der OA 5 bei der Ortsdurchfahrt Stein bei Immenstadt und beim aktuellen Sachstand der OA 9 beim Riedbergpass im Bauabschnitt VI bis VII.

 

Vortragsabend zu christlichen Werten in Lautrach besucht

Am Di, 16. Juli 2019 fand abends ab 18:00 Uhr im Schloss Lautrach die Veranstaltung "Worauf es ankommt! Christliche Werte und was sie in der heutigen Zeit noch bedeuten." mit den Referenten Pfarrer Josef Holtkotte, Kolping-Bundespräses, und Heike Kirsten, Marketingleiterin der Rapunzel Naturkost GmbH in Legau, im Rahmen des Jubiläums "Wir feiern 50 Jahre" statt. Ein sehr interessanter Abend zur ganz aktuellen Wertediskussion.

 

Jubiläum "40 Jahre Schulgebäude" mit Musical gefeiert

Am Sa, 13. Juli 2019 fand nachmittags ab 14:30 Uhr im Rahmen des alljährlichen Schulfests ein kurzer offizieller Festakt zum Jubiläum "40 Jahre Schulgebäude" statt. Der damalige Bürgermeister und jetziger Altlandrat Gebhard Kaiser sprach ein Grußwort zur damaligen Situation rund um den Neubau 1978/79, der amtierende Bürgermeister Thomas Eigstler zur aktuellen Situation und Herr Dix als Vorsitzender des Elternbeirats richtete den Dank an die verantwortlichen Personen. Im Anschluss gab es die Aufführung des Schul-Musicals "Felizitas Kunterbunt" vor rund 500 Besuchern in der Panoramarena. Ein tolles Jubiläum!

 

Ukrainische B√ľrgermeister und Regionalvertreter besuchen Wiggensbach

Am Di, 9. Juli 2019 vormittags besuchten rund 25 Vertreter aus ukrainischen Kommunen und Regionen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), unter Vermittlung der Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) und örtlicher Betreuung durch das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) unter dem Titel "Energieeffizienz in Kommunen" den Markt Wiggensbach und ließen sich von Bürgermeister Thomas Eigstler die Energieeinsparmaßnahmen der letzten Jahre erläutern. Bezahlbare, zuverlässige und nachhaltige Energieversorgung sicherzustellen, hat hohe politische Priorität in der Ukraine. Aufgrund der in den vergangenen Jahren stark gestiegenen Energiepreise ist der Druck auf die Verbraucher gewachsen, Energie einzusparen. Bis 2020 soll ein Fünftel der rund 100.000 öffentlichen Gebäude des Landes thermisch saniert werden. Viele Kommunen haben jedoch kaum Zugang zu Finanzierungen von Energieeffizienzmaßnahmen. Weitere Hürden sind eine ungenügende Datengrundlage zu den Energieverbräuchen öffentlicher Gebäude sowie mangelndes Fachwissen, um förderfähige und energetisch überzeugende Projektvorschläge zu entwickeln. Kommunales Energiemanagement kann hier eine Lücke schließen und Kommunen befähigen, informierte Entscheidungen über Energieeffizienzmaßnahmen zu treffen.

 

Patroziniumsmesse der Ulrichskapelle in Bachtels besucht

Am So, 7. Juli 2019 fand vormittags um 10:30 Uhr der Gottesdienst anlässlich des Patroziniums vor der gemeindeeigenen Ulrichskapelle in Bachtels statt. Der gute besuchte Gottesdienst findet traditionsgemäß Anfang Juli rund um den Ulrichtstag statt und wurde dieses Jahr im Feststadel des Gasthofs "Hirsch" abgehalten. Anschließend gab es noch unter der Organisation der Gastwirtsfamilie Hof und des Schützenvereins Bachels e.V. eine gemütliche Einkehr.

 

Treffen des OA-Kreistags auf der Freilichtb√ľhne in Altusried besucht

Am Fr, 5. Juli 2019 fand das traditionelle Sommertreffen des Kreistags Oberallgäu im Rahmen eines Besuchs der Allgäuer Freilichtbühne in unserer Nachbargemeinde Altusried und dem Beiwohnen der Aufführung des Stücks "Artus!" statt. Nach einem gemütlichen Abendessen im Bewirtungszelt sprachen Landrat Anton Klotz und der örtliche Bürgermeister Joachim Konrad ein kurzes Grußwort, danach nahmen die zahlreich erschienen Kreistagsmitglieder samt Partner ihre Tribünenplätze ein und bewunderten das schauspielerische Talent der Altusrieder Bevölkerung mit rund 300 Mitwirkenden auf der Bühne.

 

Konzert der Klangk√ľnstler von Viumera besucht

Am So, 30. Juni 2019 fand abends um 21:00 Uhr vor gut 220 Besuchern in der gut temperierten Pfarrkirche St. Pankratius unter dem Motto "Klangmomente" ein Konzert der Gruppe Vuimera statt. Mit einem ca. 80-mintütigen musikalischen Einakter begeisterten die 5 Musiker mit Klängen und Melodien aus den Tälern, den Bergen, von den Menschen und den Momenten, denen man dort begegnen darf. Die Klangkünstler spielten so leise, so laut, so schräg und so spürend, wie sie sich das zuvor noch niemand in der Pfarrkrirche getraut hat, voller Sehnsucht nach Harmonie und nach musikalischen Symbiosen. Ein toller Konzertabend mit etwas anderer Musik.

 

Mit Vuimera zum Adeleggfest ins Kreuzthal gewandert

Am So, 30. Juni 2019 fand war Wiggensbach erstmals Mitveranstalter beim diesjährigen Adeleggfest der württembergischen Städte Isny und Leutkirch sowie der bayerischen Märkte Buchenberg, Weitnau und Wiggensbach. Beginnend mit dem Gottesdienst mit rund 80 Besuchern und der anschließenden Wanderung mit rund 35 tapferen Wanderern sowie musikalischer Begleitung der Klangkünstler von Vuimera trat die Gruppe - wieder andere Gruppen aus der teilnehmenden Kommunen - den Weg von Unterkürnach ins Kreuzbachthal an. Höhepunkt war ein kleines Abschlusskonzert in der Pfarrkirche St. Martin in Kreuzthal.

 

Energiecampus in Wildpoldsried wiedereröffnet

Am Mi, 26. Juni 2019 fand nachmittags um 16:00 Uhr die Wiedereröffnung des Energiecampus des Pilotprojekt PEBBLES in Wildpoldsried statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als großer Unterstützer der Erzeugung von regenerativen Energien hörte sich die Statements der Fachleute zum praktischen Nutzen an und freut sich, dass die Energiewende in Wildpoldsried mit praxisbezug sichtbar wird.

 

Jubiläumsfeier 50 Jahre AS Hattstatt besucht

Am So, 16. Juni 2019 fand die offizielle Feier anlässlich "50 Jahre Association Sportive" (AS) Hattstatt" in unserer Partnergemeinde statt. Der Fußballclub feierte Jubiläum und eine kleine Delegation unter der Führung von Bürgermeister Thomas Eigstler durfte dabei nicht fehlen und überreichte dem Clubpräsident Laurent Ritzenthaler zwei Fußbälle für hoffentlich erfolgreiche Wettspiele. Dabei gab es auch freundschaftliche Gespräche mit dem dortigen Bürgermeister-Kollegen Pascal di Stefano und Jacques Cattin, Mitglied der französischen Nationalversammlung und ehemaliger Bürgermeister der Nachbargemeinde Voegtlinshoffen.

 

Beirat f√ľr Energie und Klimaschutz des Landkreises tagte

Am Mo, 3. Juni 2019 fand nachmittags ab 14:30 Uhr die 13. öffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt statt. Dabei ging es um die Berichte zum Benchmark der Energieallianz, zu den Klimaschutz Projekttagen an den Gymnasien in Immenstadt und Oberstdorf, um die Vorstellung des Projekt "green ways to work" zur nachhaltigen Mitarbeitermobilität, die Mittelaufstockung der qualifizierten Bauberatung und die Verstetigung des Klimaschutzmanagements beim Landkreis.

 

Bergmesse auf dem Blender besucht

Am So, 2. Juni 2019 fand um 10:00 Uhr die traditionelle Bergmesse der beiden Kolpingsfamilien Buchenberg und Wiggensbach der Pfarreiengemeinschaft "Am Blender" direkt auf dem Berg "Blender" beim Gipfelkreuz statt. Der gut besuchte Gottesdienst war wieder eine besondere Art des Glaubensbekenntnisses mit Besuchern von Nah und Fern, Radlern und Wanderer.

 

Langjährige Mitarbeiterinnen des Kindergartens ausgezeichnet

Am Mo, 27. Mai 2018 durfte Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit der Kindergartenleiterin Birgit Aigner im Rahmen einer Teambesprechung des Kindergartenteams zwei Ehrenurkunden des Bayerischen Staatsministerium für Soziales, Frauen und Familien an die Erzieherinnen Anke Fabian-Schwab und Katja Schmid für das 25-jährige Dienstjubiläum übergeben. 7 Jahren beim damals noch Katholischen Kindergarten und weitere 18 Jahre beim nun gemeindlichen Kindergarten ergeben eine tolle Leistung zum Wohle unserer Kinder. Herzlichen Glückwunsch dazu!

 

2. Allgäuer FreiraumTagung in Wildpoldsried besucht

Am Mo, 20. Mai 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 2. Allgäuer FreiraumTagung mit der Blick auf unsere Herausforderungen in der Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung im Dorfsaal im "Kultiviert" in Wildpoldsried statt. Dieses Mal ging es um die Perspektiven eines Standortfaktors zum "Wohnraumbedarf im Allgäu 2030". Nach der Begrüßung durch Landrat Toni Klotz in seiner Eigenschaft als Aufsichtsratsvorsitzender der Allgäu GmbH sprach Dr. Hans Reichhart, MdL, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, zum Thema "Leben - bauen - bewegen" zu den Vorhaben der Staatsregierung. Zur Wohnbedarfsprognose Allgäu 2030 referierte dann Dr. Heike Piasecki, bulwiengesa AG, und Michael Neitzel, InWIS Forschung & Beratung GmbH, zum Thema "Wie wohnen wir morgen?". Ein sehr interessanten Vormittag für alle Teilnehmer!

 

Erfahrungsaustausch zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement besucht

Am Mi, 15. Mai 2019 fand nachmittags ab 14:00 Uhr im Rathaus in Mindelheim der 2. Erfahrungsaustausch der am european energy award (eea) teilnehmenden Kommunen zum Thema "Mobilität" statt. Nach der Begrüßung durch der örtlichen Bürgermeister-Kollegen Dr. Stephan Winter wurde das anlaufende Projekt "Green Way to Work" zum nachhaltigen Mobilität zum und am Arbeitsplatz vorgestellt. Klimaschutzmanager Steffen Riedel stellte im Namen des Landkreises Lindau (Bodensee) die grenzüberschreitende Pendlermobilität am Bodensee dar und Frau Cornelia Mayer von Firma Rathgeber das dort eingeführte Betriebliche Mobilitätsmanagement aus Sicht der Praxis.

 

Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten tagte

Am Mi, 8. Mai 2019 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten (Allgäu) statt. Im öffentlichen Teil gab es nach der turnusgemäßen Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden von Geschäftsleiter Behr einen Bericht zum Stand der Baumaßnahmen auf dem Klärwerksgelände und den Jahresbericht 2019. Im nichtöffentlichen Teil wurden noch einige Planungs- und Bauauträge besprochen und teilweise vergeben.

 

Auftaktveranstaltung zum Projekt "Soziales Wiggensbach" besucht

Am Di, 7. Mai 2019 fand abends ab 20:00 Uhr im Kolpingheim im Pfarrweg die Auftaktveranstaltung zum Projekt "Soziale Gemeinde Wiggensbach" statt.Mit einer tollen Anzahl von 15 Ehrenamtlichen aus dem Marktgemeinderat, den Gremien der beiden Kirchen, haupt- und ehrenamtlichen Verantwortlichen von Sozialträgern konnten wir die Definition "Was verstehen wir unter Sozial?" und die vorhandenen Angebote im Ort ("Gibt es schon") und die fehlenden Angebote ("Ist gewünscht") herausarbieten. Beim nächsten Termin geht es dann um die Verfeinerung von 5 priorisierten Wunschprojekten. Dank an allen Beteiligten für die Mitarbeit.

 

CSU-Kreistagsfraktion der CSU tagte in Immenstadt i. Allgäu

Am Mo, 6. Mai 2019 abends um 20:00 Uhr tagte die CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu. Nach der Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Manfred Baldauf referierte Michael Osberghaus, Geschäftsführer des Klinikums Kempten-Oberallgäu, zum Stand der Verhandlungen zur Klinikfusion mit den Unterallgäuer Kliniken und Frau Ritter, Personalchefin beim Landratsamt, erläuterte die Stellenpläne und Personalsituation beim Landkreis. Des Weiteren wurde über den ÖPNV (z.B. günstige Tickets, Elektrifizierung der Bahn) diskutiert und über das Projekt "Demenzfreundlicher Landkreis" gesprochen.

 

Ostertheater des Trachtenvereins Blenderbuebe e.V. besucht

Am So, 5. Mai 2019 nachmittags besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler die letzte Vorstellung des Wiggensbacher Ostertheaters mit dem Titel "Der Tyrann" von Bernd Gombold. Die Hauptperson Albert Babel, gespielt vom Theaterurgestein Georg "Agath" Weixler, ist Bürgermeister von Wiggensbach und erlebte allerlei Turbulenzen an seinem 60. Geburtstag, insbesondere mit seiner Putzfrau Rosalinde, unnachahmlich gespielt von Manuela Schuster. Ein unterhaltsamer Nachmittag mit netten Stunden.

 

Maibaumfest auf dem Marktplatz besucht

Am Mi, 1. Mai 2019 fand ab 9:30 Uhr das traditionelle Maibaumfest desTachtenvereins Blenderbuebe e.V. und der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. auf dem Marktplatz statt. Nach 3 Jahren mit sehr schlechtem Wetter, fand das Fest in diesem Jahr bei traumhaftem Frühlingswetter statt und war deshalb sehr gut besucht. Die Tänze der Jugend- und Erwachsenengruppen des Trachtenvereins fanden großen Anklang. Als tolle Ergänzung fand der Maimarkt der Narrenzunft Butterweible e.V. im Kapitelsaal statt, so dass für jung und alt sowie für Frauen und Männer genügend Angebote stattfanden.

 

Jahreshauptversammlung des TSV Wiggensbach mit Sportlerehrung besucht

Am Di, 30. April 2019 fand abends ab 19:30 Uhr im Kapitelsaal die alljährliche Mitgliederversammlung der TSV Wiggensbach statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Geschäftsbericht und Kassenbericht des Gesamtvereins und die jeweiligen Tätigkeitsberichte aus den Abteilungen fand auch eine Ehrung von erfolgreichen Sportlern des letzten Jahres 2018 statt. Viele Aktivitäten und Wettkämpfe, besonders für die Kinder, wurden auch im vergangenen Jahr wieder angeboten. In einem Grußwort überbrachte Bürgermeister Thomas Eigstler den Dank für die großen Einsatz in der Jugendarbeit.

 

Die Feuerwehrkommandanten des Landkreises trafen sich in Wiggensbach

Am Mo, 29. April 2019 fand abends ab 20:00 Uhr die Frühjahrsdienstversammlung der Kommandanten des Landkreises Oberallgäu und die Versammlung des Verbandsausschusses des Kreisfeuerwehrverbands Oberallgäu im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Nach der Begrüßung durch Kreisbrandrat Michael Seger, Durach, lobte Bürgermeister Thomas Eigstler in seinem Grußwort die Arbeit der Führungskräfte und Mannschaften der Feuerwehr. Als ehemaliger stellvertretender Kommandant seiner Heimatfeuerwehr in Wildpoldsried und ehemaliges Mitglied des Kreisfeuerwehrverbands Lindau (Bodensee) während seiner Bürgermeisterzeit in Wasserburg (Bodensee) kann er viel Erfahrungen auf beiden Seiten nachweisen.

 

Allj√§hrliche B√ľrgerversammlung im Kapitelsaal geleitet

Am Do, 25. April 2019 fand abends um 20:00 Uhr die alljährliche Bürgerversammlung im Kapitelsaal statt. Nach der Begrüßung trug Bürgermeister Thomas Eigstler den Jahresbericht 2018 vor und erläuterte im Namen des Marktgemeinderats ausführlich die Planungen für das laufende Jahr 2019 und die Folgejahre. Die eingegangenen Fragestellungen zur Trinkwasserversorgung im Außenbereich und zum Radweg nach Kempten ging Thomas Eigstler ausführlich ein. Bei der anschließenden Diskussion gingen nur wenige Anregungen, insbesondere zur aktuellen Diskussion zur Nutzung des Fläche des Kompostierplatzes, ein, so dass die Bürgerversammlung insgesamt zufriedenstellend verlief.

 

Generalversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach besucht

Am Traditionstermin Gründonnerstag, 18. April 2019 fand abends ab 20:00 Uhr die Generalversammlung der Harmoniemusik Wiggenbach e.V. in der Poststube des Gasthauses "Zum Kapitel" statt. Nach der Begrüßung durch Vorstand Helmut Huber verlas im üblichen Vereinsteil Martin Günther den Protokollbericht, trug Christian Weixler der Kassenbericht vor und führte Markus Lederle die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft herbei. Die Statistik über die erfolgten Probebesuche der Jahres 2018, der Dirigentenbericht sowie der Vorstandsbericht zeigten einige interessante Details auf, über die auch anschließend die Mitglieder diskutierten.

 

Erfolgreich die 1. Pflanzaktion von WABI durchgef√ľhrt

Am Gründonnerstag, 18. April 2019 fand vormittags die 1. Pflanzaktion des Wiggensbacher Bündnis für Insektenschutz (WABI) im Gehrertal und unterhalb der neu erbauten Kinderkrippe statt. Unter Anleitung von Initiator Andreas Herzner und Dr. Markus Strauß sowie guter Vorbereitung durch das Bauhofteams unter Leitung von Konrad Müller wurden sog. Initialpflanzungen entlang der beiden Bachläufe wie auch an neu anlegten Trockenstandorten (Sand- uns Schuttflächen) vorgenommen. Rund 10 ehrenamtliche Helfer legten Hand an Spaten und Schaufel und hoffen, dass die Natur durch die "Impfung" mit Brunnenkresse, Nachtkerzen und vielen anderen Pflanzenarten die weitere Verbreitung in Eigenregie übernimmt. Danke an alle Beteiligten!

 

Emblem "Inklusion in Bayern" an die AOT GmbH verliehen

Am Mi, 17. April 2019 besuchte am frühen Nachmittag Frau Staatssekretärin Carolina Trautner, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, die Firma All Organic Treasures GmbH (AOT) im Wiggensbacher Gewerbegebiet "Am Mühlbach" und verlieh der der Eigentümerfamilie Breisinger das Emblem „Inklusion in Bayern – Wir arbeiten miteinander“. Es steht für konkrete, beachtliche Beiträge zur Inklusion von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben. Es ist einerseits Anerkennung, andererseits auch Ansporn, noch mehr für die Teilhabe am Arbeitsleben zu tun. Herzliche Glückwünsche zur Verleihung überbrachte Bürgermeister Thomas Eigstler bei diesem Termin persönlich.

 

Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu besucht

Am Do, 11. April 2019 fand abends ab 19:00 Uhr die Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG im Kurhaus Fiskina in Fischen i. Allgäu statt. Nach dem Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2019 und Erläuterungen des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts gab der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats den Bericht des Aufsichtsrats ab. Danach folgte die Beratung über den Prüfungsbericht und die Beschlussfassung über den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichts sowie die Beschlussfassungen über den Jahresabschluss 2019, die Gewinnverwendung und Dividendenausschüttung sowie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. Zum Abschluss standen noch turnusgemäße Wahlen zum Aufsichtsrat an.

 

MItgliederversammlung des Landschaftspflegeverbands besucht

Am Di, 9. April 2019 fand nachmittags ab 14:00 Uhr Mitgliederversammlung des Landschaftspflegeverbands Oberallgäu Kempten e.V. im Schloss Immenstadt i. Allgäu statt. Nach der Begrüßung und dem Bericht des 1. Vorsitzenden Herbert Seger, Durach, folgten der Jahresbericht und die Jahresrechnung 2018 sowie der Wirtschaftsplan 2019 mit den darin enthaltenen Projekten für das laufende Jahr. Bei der Neuwahl des Vorsitzenden für die Übergangszeit von 2 Jahren wurde Bürgermeister Alexander Streicher aus Weitnau gewählt, welcher anschließend den bisherigen Vorsitzenden verabschiedete.

 

Informationsveranstaltung zu Energiespeichern besucht

Am Di, 9. April 2019 fand vormittags ab 09:30 Uhr eine Informationsveranstaltung für Bürgermeister und MItarbeiter von Gemeindeverwaltungen im Rennery-Schulungszentrum in Buchenberg zu folgenden Themen statt (Auszug aus dem Programm): Solarstrom auf kommunalen Dächern selbst produzieren, Tagsüber Energie gewinnen - nachts verbrauchen, Autoladestationen vorrangig nur mit Sonnenenergie versorgen - wie geht das? Ein interessanter Vormittag!

 

Beirat f√ľr Energie und Klimaschutz des Landkreises tagte

Am Mo, 8. April 2019 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die 12. öffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu statt. Nach der Vorstellung der allgäuweiten CO2-Bilanz durch eza!-Geschäftsführer Martin Sambale wurde die Kampagnen zum Heizungstausch und Check-Dein-Haus vorgestellt, die Evaluation der Solaroffensinve 2018 durchgeführt und die Energieberatungskampagne für Hotels gestartet.

 

Interkommunal genutzte Kehrmaschine an die Bauh√∂fe √ľbergeben

Am Do, 4. April 2019 fand nachmittags um 16:30 Uhr die offizielle Übergabe der neuen interkommunalen Kehrmaschine für Gehwege an die Mitarbeiter der beiden Bauhöfe vom Markt Altusried und Markt Wiggensbach statt. Der Slogan "Mir kehret's zemmet zamm" passt hervorragend zur Zusammenarbeit bei der Nutzung von großen und teuren Maschinen, welche sich jede Kommunale allein nicht leisten könnte. Ein gutes Beispiel für wirtschaftliches Handeln im öffentlichen Bereich!

 

Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Wiggensbach besucht

Am Di, 2. April 2019 fand ab 20:00 Uhr die Jahresversammlung der Jagdgenossenschaft Wiggensbach in Mäser's Alp statt. Jagdleiter Thomas Feneberg und Vorsitzender Willi Haggenmüller konnte etliche Grundstückseigentümer und Landwirt zur diesjährigen Versammlung begrüßen. Beide berichteten über das abgelaufene Jagdjahr und stellen der Haushaltsplan für das laufende Jahr vor und machten einen Vorschlag zur Verwendung der Jagdpacht.

 

Westallgäuer BGM-Treff in Wangen im Allgäu besucht

Am Di, 2. April 2019 fand nachmittags ab 14:00 Uhr das sog. Westallgäuer Bürgermeistertreffen der Kommunen entlang der bayerisch/baden-württembergischen Grenzen in Wangen im Allgäu statt. Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeisterkollegen Michael Lang und der Diskussion aktueller Themen wurde das Gelände der künftigen Landesgartenschau der ehemaligen Firma Erba besichtigt. Bei einer gemeinsamen Brotzeit in der Weinstube "Zum Kornhausmeister" klang der Nachmittag aus.

 

Zweckverband Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu tagte

Am Do, 28. März 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr eine Verbandsversammlung des Zweckverbands Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu im großen Sitzungssaal des Kemptner Rathauses statt. Nach der Begrüßung durch den Verbandsvorsitzenden Anton Klotz, Landrat des Landkreises Oberallgäu, ging es in der Rückschau um die Projekte des Jahres2018 und deren Finanzierung in der Jahresrechnung wie um die neuen Investitionsmaßnahmen des laufenden Jahres 2019. Für Wiggensbach und Umgebung sind dabei folgende Projekte interessant: Geh- und Radweg zwischen Kempten und Weitnau (sog. Isny-Bähnle) mit Ausstattung, Pflege und Aufwertung mit einem Themenweg sowie die Sanierung des Grundablasses des Eschacher Weihers bei Buchenberg.

 

Bauausschuss des Landkreises Oberallgäu beschloss Straßeninvestitionen 2019

Am Mi, 27. März 2019 fand die 15. öffentliche Sitzung des Bauausschusses der Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt statt. Nach den Informationen der Straßenmeisterei zum Winterdienst 2018/2019 gab Tiefbauamtsleiter Christoph Wipper einen Bericht zu den geplanten Straßen- und Bauwerkssanierungen des Jahres 2019, einen Bericht über laufende Straßenbaumaßnahmen und es wurden mehrere größere Aufträge von Investitionsmaßnahmen vergeben. Ein Schwerpunkt im Rahmen der Diskussion war des Einbau eines weiteren Kreisverkehrs an der Kreuzung der B19 mit der OA5 bei der Einmündung nach Tiefenbach bei Oberstdorf (sog. Mc Donalds-Kreisel).

 

Kirchenkonzert der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. besucht

Am So, 24. März 2019 fand nachmittags ab 17:00 Uhr nach vielen Jahren wieder einmal ein Kirchenkonzert der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. in der Pfarrkirche St. Pankratius statt. Unter der Leitung von Dirigentin Isabella Mayr begann die Jugendkapelle Heiligkreuz-Wiggensbach mit einem etwas modernen Programm und folgte Dirigent Franz Prestel mit der Harmoniemusik mit den etwas klassischeren Musikstücken, insgesamt ein buntes Programm und viel Abwechslung.

 

Neue gemeindliche Kinderkrippe gesegnet

Am Sa, 23. März 2019 fand mittags ab 12:00 Uhr die offizielle Eröffnung und Segnung des Neubaus der gemeindlichen Kinderkrippe in der Jugendstraße statt. Die rund 40 gelandenen Gäste wurden vom Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßt, die ökumenische Segnung und die Gebete übernahmen Pfarrer Andreas Demel (katholische Pfarrei St. Pankratius) und Pfarrer Hartmut Babucke (evangelische Pfarrei St. Johannes). Mit den Dankesworten von Frau Ingrid Reisacher, Leiterin der Kinderkrippe, ging es zum gemeinsamen Mittagessen und zum Tag der offenen Tür über.

 

An der 21. öffentlichen Sitzung des Kreistags teilgenommen

Am Fr, 22. März 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 21. öffentliche Sitzung des Kreistags Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen statt. Nach dem Beteiligungsbericht des Landkreises für das Wirtschaftsjahr 2017 wurde lange und intensiv über die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan einschließlich der Stellenpläne für den Kreishaushalt 2019 diskutiert. Der umstrittene Vorschlag der CSU-Fraktion zur Senkung des Hebesatzes um 1 %-Punkt und somit zur finanziellen Entlastung der kreisangehörigen Städte, Märkte und Gemeinden hat dann doch eine große Beschlussmehrheit erhalten.

 

B√ľrgermeisterversammlung in Blaichach besucht

Am Do, 21. März 2019 fand vormittags ab 09:00 Uhr eine öffentliche Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu (sog. Bürgermeister-Versammlung), im Trachtenheim in Blaichach statt. Die umfangreiche Tagesordnung bestand aus Referaten zur Wasserknappheit durch Dr. Ludwig Walters (Gesundheitsamt Oberallgäu), zur aktuellen Entwicklung in der Bildung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Kitas und Schulen durch Herr Dix (Bayerischer Gemeindetag), zur Bayerischen Städtebauförderung durch Frau Schweiger (Regierung von Schwaben), zur Vorstellung des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" durch Bernd Brunner (Kreisfachberater für Gartenkultur) und zur Ehrenamtkarte für Senioren durch Landrat Toni Klotz (Landratsamt Oberallgäu).

 

MItgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst besucht

Am Fr, 15. März 2019 fand abends ab 20:00 Uhr im Saal vom Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst als Ortsteilwehr von Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als Dienstvorgesetzter der Aktiven lauschte den üblichen Vereinsregularien (Jahresberichte von Vorstand, Kommandant, Jugendwart) und ehrte die Aktiven für die besten Probenbesuche mit einem Anerkennungsgeschenk.

 

Verein f√ľr Gartenbau- und Landschaftspflege besucht

Am Mi, 13. März 2019 fand abends ab 19:30 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) die Jahreshauptversammlung des Vereins für Gartenbau und Landschaftspflege statt, an welcher Bürgermeister Thomas Eigstler teilnahm. Neben den üblichen Vereinsregularien war der hauptamtliche Ehrenamtsbeauftragte Jonny Lovrinovic der Hauptredner mit der Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für den Verein.

 

Vorstands- und Mitgliederversammlung des Kuratoriums Sicheres Allgäu besucht

Am Mi, 13. März 2019 fand ab 17:00 Uhr eine Vorstandssitzung mit anschließender Mitgliederversammlung im Hauptgebäude der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim in Memmingen statt. Neben den üblichen Vereinsregularien - Bericht von Präsdent Elmar Stegmann zu den Aktivitäten des Jahres 2018, Bericht von Schatzmeister Thomas Munding zur Finanzlage, Aufnahme neuer Mitglieder und Planungen für künftige Aktivitäten - konnte Finanzprüfer Thomas Eigstler für das Geschäftsjahr 2018 eine gute und solide Finanzwirtschaft bescheinigen. Des Weiteren fungierteThomas Eigstler als Leiter der Neuwahlen für die nächste Amtsperiode.

 

Rathaussturm zum Faschingswochenende konnte nicht abgewehrt werden

Am gumpigen Do, 28. Feb. 2019 stürmten wie jedes Jahr gegen 14:00 Uhr die Wiggensbacher Hexen und Weible der Narrenzunft Butterweible e.V. das Rathaus. Die bis dato als Bienchen verkleideten Bürgermeister Thomas Eigstler, Christian Oberhaus und Martin Kaiser wollten zwar gerettet werden, aber das Rathaus nicht kampflos auf dem Balkon übergeben. Sie wurden in Not-Hydranten verwandelt und daran erinnert, dass es im Herbst 2018 zu einer Wasserknappheit kam. Ein paar Spiele mit Skiern mit anschließendem Dorfrundgang war Bestandteil des Nachmittags, die anschließende Feier im Gasthaus "Alte Säge" in Ermengerst war bis weit in die Abendstunden.

 

F√ľhrung f√ľr den Gemeinderat aus Rettenberg durch die Panoramarena

Am Sa, 16. Feb. 2019 vormittags um 11:00 Uhr besichtige der Gemeinderat aus Rettenberg (Oberallgäu) unter der Leitung von Bürgermeister Oliver Kunz die Panoramarena in Wiggensbach und holte sich gute Anregungen für den angedachten Neubau einer Turnhalle. Bürgermeister Thomas Eigstler führte die interessierte Gruppe durch die Räumlichkeiten der sonnigen Panoramarena.

 

Qualit√§tspr√ľfung im Pflegeheim Kapellengarten mit gro√üem Erfolg gemeistert

Am Do, 14. Feb. 2019 fand ganztägig eine unangemeldete Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MdK) in der stationären Pflege im Kapellengarten statt. Das tolle Pflegeteam rund um Heimleiter Simon Ried und Pflegedienstleiter Benjamin Kaeß hat in den letzten Monaten trotz der schwierigen Rahmenbedingungen in der Altenpflege ein tolle Arbeit abgeliefert und die Verbesserung im Transparenzbericht echt verdient. Geschäftsführer Thomas Eigstler durfte die Bewertung bereits in der Abschlussbesprechung erfahren. Herzlichen Glückwunsch an die stationäre Pflege zu 3 x Note 1,0 bei 4 Bereichen!

 

An der Sitzung des Elternbeirats der Kinderkrippe teilgenommen

Am Di, 12. Feb. 2019 fand abends um 19:30 Uhr die 2. Sitzung des Elternbeirats der Kinderkrippe erstmals im neuen Gebäude statt. Bürgermeister Thomas Eigstler berichtete über den Tag der offenen Tür am Sa, 23. März 2019nachmittags und die die geplante Erhöhung der Elternbeiträge mit Wirkung vom 1. Sep. 2019. Der in den letzten Wochen durchgeführte Umzug in das neue Gebäude und die damit verbundene Eingewöhnungsphase war natürlich auch ein Thema.

 

Dankessen mit den ehrenamtlichen Helfern des B√ľchereiteams

Am Do, 7. Feb. 2019 fand abends um 18:30 Uhr das alljährliche Dankessen mit dem ehrenamtlichen Team der gemeindlichen Bücherei im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels statt. Thomas Eigstler und seine hauptamtlichen Kräfte bedanken sich damit für den uneigennützigen Einsatz für die Bücherei, insbesondere für die Unterstützung der vielen Kinder und jungen Nutzer der mittlerweile modernen Mediathek.

 

An der 24. öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses teilgenommen

Am Di, 5. Feb. 2019 nahm nachmittags ab 14:00 Uhr Bürgermeister Thomas Eigstler in seiner Funktion als Kreisrat für die stellvertretende Landrätin Gertrud Knoll an der 24. öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen teil. In dieser Sitzung wurden die bereits begonnenen Beratungen zum Kreishaushalt 2019 fortgesetzt, insbesondere mit Beschlüssen zu den freiwilligen Gastschulbeiträgen für die Mittelschuljahrgänge 5 und 6 sowie die KIPS / Generalsanierung des Bauteils B der Berufsschule in Immenstadt i. Allgäu.

 

Elternbeirat des Kindergartens besucht

Am Di, 29. Jan. 2019 fand abends ab 19:30 Uhr die 2. Sitzung des Elternbeirats des Kindergartens im Sitzungssaal im WIZ statt. Bürgermeister Thomas Eigstler informierte die Elternvertreter der einzelnen Kindergartengruppen über die Auswirkungen der Bezuschussung des Freistaats Bayern an die Trägereinrichtungen auf den künftigen Elternbeitrag.

 

Am Alpencup in Berchtesgaden teilgenommen

Am Wochenende Fr, 18. bis Sa, 20. Jan. 2019 fanden die 46. Skiwettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup in Berchtesgaden statt. Der Markt Wiggensbach war mit 9 Teilnehmern des Marktgemeinderats personell sehr gut vertreten und nahm am Alpinwettbewerb des Riesenslaloms teil. Aufgrund der hohen Leistungsdichte der Teilnehmer aus Bayern, Baden-Württenberg, Vorarlberg, Tirol und Südtirol belegte das Wiggensbacher Team den 27. Platz bei 48 teilnehmen Mannschaften.

 

Gemeinsamen Neujahrsempfang mit Gewerbeverein eröffnet

Am Do, 17. Jan. 2019 fand abends ab 19:30 Uhr der 3. gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde und des Gewerbevereins Wiggensbach e.V. in Mäser's Alp statt. Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßte zusammen mit dem Vorsitzenden Karl Hudez persönlich rund 160 geladene Gäste. Thomas Eigstler hielt die Begrüßungsrede, Karl Hudez traditionell wieder einen humorvollen Rückblick auf der vergangene Jahr 2018.

 

Antoniustag besucht

Am Do, 17. Jan. 2019 hat Thomas Eigstler wie in den Vorjahren den traditionsreichen Antoniustag in Hattnau besucht. Zu Ehren des Namensgebers Antonius wird alljährlich in den Wasserburgern Weilern Hattnau und Selmnau dieser Tag freudig begangen. Mit einem Gottesdienst auf derm Bergle bei Selmnau sowie Musik, Wein und deftiger Brotzeit beging Thomas Eigstler an seiner ehemaligen Wirkungsstätte den Patroziniumstag zusammen mit guten Freunden.