Altlandrat Gebhard Kaiser feierte seinen 70. Geburtstag

Am Sa, 22. Dez. 2018 fand ab 10:30 Uhr ein Frühschoppen mit anschließendem Mittagsbuffet anlässlich des 70. Geburtstags von Altlandrat Gebhard Kaiser in Mäser's Alp statt. Rund 200 geladene Gäste aus Nah und Fern feierten mit ihm seinen runden Geburtstag und würdigten seine Verdienste für den Markt Wiggensbach und den Landkreis Oberallgäu.

 

Weihnachtsfeier Kapellengarten Teil 3

Am Do, 20. Dez. 2018 fand nachmittags um 15:00 Uhr die 3. Weihnachtsfeier für die Bewohner der stationären Pflege aus dem 1. Obergeschoss sowie deren Angehörige in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Klangbrettgruppe "Mit-a-nand" aus Wiggensbach mit weihnachtlichen Liedern zum Mitsingen.

 

Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten besucht

Am Mi, 19. Dez. 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser Kempten im kleinen Sitzungssaal im Kemptner Rathaus statt. Nach der Neuwahl des Rechnungsprüfungsausschusses wurde der Bericht der örtlichen Rechnungsprüfung zum Jahresabschluss 2017 und dessen Entlastung sowie je ein Rückblick auf die Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen 2011 bis 2018 und ein Ausblick auf die geplanten Investitionen der Jahr 2019 bis 2022 vorgetragen und beschlossen. Gratulation gab es für die Verbandsführung zu Platz 3 beim Innovationspreis Abwasser 2018 des Freistaats Bayern.

 

Weihnachtsfeier der station├Ąren Bewohner im EG und 2. OG im Kapellengarten

Am Di, 18. Dez. 2018 fand nachmittags um 15:00 Uhr die 2. Weihnachtsfeier für die Bewohner der stationären Pflege aus dem Erdgeschoss und 2. Obergeschoss sowie deren Angehörige in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch den Kirchenchor aus Diepoldshofen (bei Leutkirch) mit Gesang und Begleitung der von den Gästen gesungenen Weihnachtslieder.

 

Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger auf der Pastoralvisitation begleitet

Am Sa, 15. Dez. 2018 spätnachmittags begleitete Bürgermeister Thomas Eigstler im Rahmen der Pastoralvisitation der Pfarreiengemeinschaft (PG) am Blender Herrn Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger bei seiner Busfahrt durch die PG. Nach einer kurzen Besichtigung des Pflegeheims Kapellengarten konnte das politische Gemeindeoberhaupt auch die gemeindeeigene Marienkapelle in Unterkürnach zeigen, an der Rorate in der Pfarrkirche St. Martin im Kreuzthal teilnehmen und beim gemütlichen Teil im Haus "Tanne" in Eisenbach mit den anderen Teilnehmern einkehren.

 

Weihnachtsfeier der ambulanten Kunden und Bewohner des betreuten Wohnens

Am Sa, 15. Dez. 2018 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Kunden des ambulanten Pflegedienstes und der Bewohner der betreuten Wohnungen des Kapellengartens in der rappelvollen Cafeteria statt. Der Nachmittag wurde vorzüglich von Einsatzleiterin Melanie Wegmann und ihrem Team organisiert, die Gäste und deren Angehörige fühlten sich sichtlich wohl.

 

Besichtigung des Neubaus der Kinderkrippe organisiert und durchgef├╝hrt

Am Sa, 15. Dez. 2018 öffnete im Zeitraum 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Krippenleitern Ingrid Reisacher und Architekt Philipp Müller, F64 Architekten, die Türen der Baustelle des Neubaus der Kinderkrippe unterhalb der Panoramarena für eine Besichtigung. Kurz vor der Fertigstellung konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Eltern von Kleinkindern die fast fertigen Räumlichkeiten besichtigen und dabei die Besonderheiten des Holzbau in nachhaltiger Bauweise erleben.

 

Der Wiggensbacher Gebhard Kaiser wurde zum Altlandrat ernannt

Im Rahmen einer Feierstunde am Fr, 14. Dez. 2018 ab 11:00 Uhr im Anschluss an die Sitzung des Oberallgäuer Kreistags wurde Landrat a.D. Gebhard Kaiser für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Kommunalpolitik gleich zweifach geehrt. Mit der Verleihung des goldenen Ehrenrings des Landkreises und der Ehrenbezeichnung "Altlandrat", beides beantragt durch die CSU-Fraktion, wurden ihm diese besonderen Auszeichnungen überreicht. Ebenso wurde Kreisbrandmeister Hans Wechs nach 25 Jahren Dienst in der Kreisbrandinspektion verabschiedet.

 

An der Jahresabschlusssitzung des Kreistags teilgenommen

Am Fr, 14. Dez. 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 20. öffentliche Sitzung des Kreistags der Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Behandelt wurden dabei die Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung 2017, die Vorstellung der Nachhaltigkeitsstrategie zu der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf und die Förderung von Kurzzeitpflegeplätzen im Landkreis.

 

Jahresabschlussessen des Kapellengartens im "Kapitel" besucht

Am Do, 13. Dez. 2018 fand abend ab 20:00 Uhr das traditionelle Jahresabschlussessen des Personals des Kapellengartens (stationäre und ambulante Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft, Verwaltung, Reinigung)  im Landgasthaus "Zum Kapitel" in Wiggensbach statt. Genau 58 Beschäftigte der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH nahmen die Einladung von Thomas Eigstler als Geschäftsführer der Gesellschaft an und hatten gute Gespräche im Kollegenkreis bis tief in die Nacht.

 

Sitzung der Vorstandschaft der Flurneuordnung besucht

Am Do, 13. Dez. 2018 fand abends um 19:30 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung der Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung Wiggensbach in der Ratsstube im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Zu Beginn teilte Baudirektor Lang seine Beförderung zum Abteilungsleiter des Amts für ländliche Entwicklung in Schwaben den Vorstandsmitgliedern mit, so dass er künftig nicht mehr als Vorsitzender tätig sein kann. Sein Nachfolger Baurat Bamberger ist bereits im Verfahren tätig und somit kein Unbekannter. Des Weiteren beschäftigte sich die Vorstandschaft beschäftigte sich mit der Verpachtung von eigenen Flächen.

 

Traditioneller Seniorennachmittag der Kolpingsfamilie besucht

Am So, 9. Dez. 2018 fand nachmittags ab 13:30 Uhr der 50. Seniorennachmittag der Kolpingsfamilie und der Marktgemeinde im Kapitelsaal statt. Rund 110 ehrenamtliche MItwirkende präsentierten ein schönes und abwechslungsreiches Programm für die rund 150 anwesenden Seniorinnen und Senioren aus der Gemeinde - darunter auch die Vorschulkinder des gemeindlichen Kindergartens. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach ein Grußwort.

 

Jahresabschlussessen des Gemeindepersonals organisiert

Am Fr, 7. Dez. 2018 fand abend ab 20:00 Uhr das traditionelle Jahresabschlussessen des Personals von Rathaus, Bauhof und den Kindertagesstätten im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst statt. Genau 61 Beschäftigte des Kernbereichs nahmen die Einladung von Thomas Eigstler als Leiter der Gemeindeverwaltung an und hatten gute Gespräche im Kollegenkreis.

 

Freigabe des Ortsverbindungsstra├če von Westenried nach Schmidsreute

Am Fr, 7. Dez. 2018 fand vormittags um 11:00 Uhr die offizielle Freigabe der beiden im Jahr 2018 grundlegend sanierten Außenbereichstraßen zwischen Westenried und Schmidsreute wie auch zwischen Artho und Waldegg statt. Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßte die Offiziellen, darunter auch MdL Dr. Leopold Herz und Vertreter der Presse. Baudirektor Max Lang als Vertreter des Amts für ländliche Entwicklung sprach ein kurzes Grußwort und stellte nochmals heraus, dass auch finanzielle Mittel aus dem ELER-Programm des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums zur Umsetzung beigetragen haben.

 

35. Adventssingen der Walserbuebe in der Pfarrkirche besucht

Am So, 2. Dez. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius das 35. Adventssingen und Musizieren der Stubenmusik Walserbuebe im Rahmen von deren 40-jährigen Jubiläum statt. Mitwirkende waren die Oberdorfer Weisenbläser aus Marktoberdorf, das Jodlerduett Baiz aus Vorderburg, der Christian-Dreigesang aus Merching, die Oberstdorfer Hackbrettmuseg aus Oberstdorf und natürlich die heimische Stubenmusik Walserbuebe aus Wiggensbach. Es moderierten Conny Ney aus Ofterschwang und Pfarrer Andreas Demel.

 

Gemeinschaftskonzert der Kapellen aus Kimratshofen und Wiggensbach besucht

Am Sa, 1. Dez. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Kapitelsaal ein Gemeinschaftskonzert der örtlichen Harmoniemusik Wiggensbach e.V. mit der Musikkapelle Kimratshofen e.V. statt. Die Dirigenten Hermann Heinle (Kimratshofen) und Franz Prestel (Wiggensbach) habe ein sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das von den Musikantinnen und Musikanten viel forderte.

 

Adventsfeier des Sozialverbands VdK besucht

Am Fr, 30. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:30 Uhr in der Cafeteria im Pflegeheim Kapellengarten die Adventsfeier des Sozialverbands VdK, Ortsverband Wiggensbach-Buchenberg, statt. Mit ein paar besinnlichen Stunden bei Kaffee und Kuchen, musikalischer Umrahmung durch die Klangbrettgruppe "miteinander" und die Jodlergruppe "Freundschaft" sowie dem Besuch des Nikolaus verging ein kurzweiliger Nachmittag mit netten Menschen, unter anderem auch dem Bürgermeister der Nachbargemeinde Buchenberg Toni Barth.

 

Der Freundeskreis ehemaliger B├╝rgermeister traf sich in Wiggensbach

Am Fr, 30. Nov. 2018 fand vormittags ab 10:30 Uhr ein Treffen der Mitglieder des Freundeskreises ehemaliger Bürgermeister des Landkreises Oberallgäu mit Ehepartner in Mäser's Alp in Wiggensbach statt. Die Mitglieder sind ehemalige Bürgermeister der Landkreiskommunen und sie trafen sich zum Jahresabschlusstreffen. Als Bürgermeister der veranstaltenden Gemeinde durfte auch Bürgermeister Thomas Eigstler ein Grußwort sprechen und zusammen mit dem Klangbrettquintett "mit-a-nand" die Veranstaltung umrahmen.

 

Regionalkonferenz Motorradl├Ąrm in Sonthofen besucht

Am Do, 29. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die Regionalkonferenz "Motorradlärm" - eine Veranstaltung im Rahmen des INTERREG-Kleinprojekts "Lärmfreier Lebens- und Erholungsraum Bayern-Tirol" - im großen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu statt. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Landrat Toni Klotz präsentierte die Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe aus Innsbruck die durchgeführten Maßnahmen in österreichischen Bundesland Tirol, anschließend Hans Soul aus Sonthofen den Erfahrungsbericht aus dem Bereich Oberallgäu. Die Vertreter der Polizei aus beiden Ländern berichten über deren Kontrollmaßnahmen. Weitere Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung stellten auch zwei Vertreter der Interessengemeinschaft Motorradfahrer (IG Moto) und ein Vertreter des Bundesverbands der Motorradfahrer e.V. vor.

 

eza!-Symposium im Kornhaus in Kempten besucht

Am Mi, 28. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr das Symposium des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (eza!) zur Energiezukunft 2038 Im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Aufgrund die vielen Vorträge werden nur die interessanten Titel erwähnt: Zum Bereich "Lebensstil" referierte Dr. Michael Kopatz vom Wuppertal Institut zum Thema "Erlöst die Kosumenten - Verhältnisse ändern Verhalten". Zum Bereich "Bauen und Sanieren" hielt Dr. Burkard Schulze Darup ein Referat zum Thema "Passivhaus und EffizienzhausPlus - Bauen quo vadis?" und sehr interessant referierte Dr. Thomas Sauter-Servaes zum Thema "Mit neuen Wagen Neues wagen".

 

Informationsfahrt nach Andelsbuch durchgef├╝hrt

Am Sa, 24. Nov. 2018 informierten sich die Mitglieder des Marktgemeinderats in Andelsbuch im Bregenzer Wald über ein interessanten Wohnprojekt. Bürgermeister Bernhard Kleber stellte das Projekt "miteinander füreinander" vor. Das Wohngebäude beinhaltet eine Tagesbetreuung, eine Wohngemeinschaft und Wohnungen zum selbständigen Wohnen sowie Räume für Kurzaufenthalte von Angehörigen oder Pflegenden.

 

Generalversammlung des Sch├╝tzenvereins Ermengerst besucht

Am Fr, 23. Nov. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Schützenstüble im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst die Generalversammlung des Schützenvereins Ermengerst e.V. statt. Nach den üblichen Vereinsregularien wie z.B.Kassenbericht, Bericht der Sportleiters, Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden fand auch die Neuwahl der gesamten Vorstandschaft statt. Bei der vielen Ehrungen ist besonders die 40-jährige Mitgliedschaft von Richard Röhrle erwähnenswert.

N├Ąhere Informationen zum Sch├╝tzenverein Ermengerst e.V. hier

 

Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung besucht

Am Do, 22. Nov. 2018 fand abends ab 19:30 Uhr eine nichtöffentliche Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Besprochen und Detailentscheidungen wurden zu den Ausbaubereichen Pfaffenried - Braunen und Hinlings - Staig getroffen.

 

Besonders Elternversammlung der Kinderkrippe geleitet

Am Mi, 21. Nov. 2018 fand abends um 20:00 Uhr in der Cafeteria im Kapellengarten eine besondere Versammlung der Eltern von Kindern in der Kinderkrippe zu den bevorstehenden großen Änderungen statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreter der Marktgemeinde als Einrichtungsträger referierte Krippenleiterin Ingrid Reisacher über den bevorstehenden Umzug in den Neubau und die Neustrukturierung der Betreuungsteams. Anschließend moderierte Thomas Eigstler die rege Diskussion.

 

Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung tagte

Am Di, 20. Nov. 2018 tagte abends ab 17:30 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung unter der Leitung von Thomas Eigstler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats. Der Vorstand erläuterte die Entwicklung des Eigenkapitals der Stiftung, die Vermögensanlage und -verwaltung, die Mittelverwendungsrechung, die Wertentwicklung des Stiftungsvermögens und die aktuelle Vermögenslage und -struktur. Des Weiteren wurden die durchgeführten Stiftungsprojekte besprochen und über die Stiftungsprojekte für das Jahr 2019 beraten.

 

Wahlleiter beim Trachtenverein "Blenderbuebe" e.V.

Am Mo, 19. Nov. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr die Generalversammlung des Trachtenvereins Blenderbuebe e.V. in der Poststube im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Nach den üblichen Vereinsregularien (z.B. Berichte Vorstand, Vorplattler, Jugendwart, Kassenbericht, Kassenprüfung usw.) durfte ich die Leitung der Neuwahlen der Vorstandschaft übernehmen. Alles Gute für die wieder- bzw. neu gewählten Vorstandsmitglieder.

 

Volkstrauertag zum 100-j├Ąhrigen Ende des 1. Weltkriegs mitgestaltet

Am So, 18. Nov. 2018 fand der Gottesdienst mit anschl. Totengedenken am Kriegerdenkmal und Mitgliederversammlung der Soldatenkameradschaft anlässlich des Volkstrauertags statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war aktiv bei der Gestatlung mit dabei. Der Gottesdienst war umrahmt mit Reden des Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft Wiggensbach, Herrn Hubert Kapteinat. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach das Totengedenken am Kriegerdenkmal und ließ einen Kranz zum Gedenken und die Verstorbenen und Vermissten niederlegen.

 

Ball des Sports in der Panoramarena besucht

m Sa 17. Nov. 2018 fand abends ab 19:00 Uhr in der Panoramarena der Ball des Sports des TSV Wiggensbach e.V. statt. Unter Moderation von Corinna Röhrle und Tobias Hörmann hat der Sportverein ein tolles und abwechslungsreiches Programm aus künstlerischen und sportlichen Einlagen zusammengestellt.Für die Bewirtung sorgten die Mitglieder der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. Das Sportteam des Jahres wurden Jonas & Jonas mit ihrem Slapstick-Turnprogramm. Herzlichen Glückwunsch!

 

An Gedenkgottesdienst teilgenommen

Am Fr, 16. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius der alljährliche Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner und Patienten der Pflegeeinrichtung Kapellengarten statt. Geschäftsführer Thomas Eigstler und Heimleiter Simon Ried zündeten für jeden Verstorbenen ein Teelicht an der Osterkerze an und gedenkten somit namentlich den Verstorbenen. Beim anschließenden Kaffeenachmittag in der Cafeteria konnten sich die trauernden Angehörigen noch austauschen.

 

Vorleser beim 15. bundesweitern Vorlesetag in der Grundschule

Am Fr, 16. Nov. 2018 las Bürgermeister Thomas Eigstler im Rahmen des deutschlandweiten Vorlesetags ab 09:45 Uhr in der Grundschule in drei Runden aus seinem Lieblingsbuchs der Kinderzeit "Fünf Freunde" auszugsweise aus dem Band "Fünf Freunde und die geheimnisvolle Schatztruhe" den Grundschulkindern vor. Ein tolles Erlebnis, hoffentlich auch für die Schulkinder.

 

Angeh├Ârigenabend im Kapellengarten moderiert

Am Do, 15. Nov. 2018 fand abends ab 19:00 Uhr ein Informationsabend für die Angehörigen der Bewohner der stationären Pflege im Kapellengarten in der dortigen Cafeteria statt. Geschäftsführer und Hauptverantwortlicher Thomas Eigstler begrüßte die Gäste und moderierte den Abend mit Vorträgen von Heimleiter Simon Ried, Pflegedienstleiter Benjamin Kaeß und Hauswirtschafteiterin Bettina Haberkorn. Es war schön, dass kaum Anregungen und Kritiken vorgetragen wurden, sondern nahezu ausnahmslos der Kapellengarten gelobt wurde.

 

Verkehrsfreigabe bei Obermaiselstein besucht

Am Mi, 14. Nov. 2018 fand nachmittags gegen 15:30 Uhr die offizielle Verkehrsfreigabe mit kirchlicher Segnung der Kreisstraße OA 9, Ausbau am Riedbergpass, mit dem Bau des Abschnitts VI und VII beim Tunnel Obermaiselstein rund um den Burgschrofen statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war dort in seiner Eigenschaft als Mitglied des Kreisbauausschusses geladen und wirkte an den Beschlüssen für diesen Straßenbau mit.

 

Westallg├Ąuer BGM-Treff in Gr├╝nenbach besucht

Am Di, 13. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr das sog. Westallgäuer Bürgermeistertreffen der Kommunen entlang der bayerisch/baden-württembergischen Grenzen in Grünen im Westallgäu statt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeisterkollegen Markus Eugler und der Diskussion aktueller Themen wurde das Sägewerk Psochenried im Schüttentobel als größster Arbeitgeber im Ort besucht. Anschließend wurde das Dorfladenkonzept in Ebratshofen erläutert und im darin bestehenden Cafe zum Abschluss eine deftige Brotzeit gereicht.

 

B├╝rgermeisterversammlung in Bodelsberg besucht

Am Di, 13. Nov. 2018 fand vormittags eine Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags (sog. Bürgermeisterversammlung) in Bodelsberg bei Durach statt. Dabei wurden Themen wie die Öko-Modellregion Oberallgäu-Kempten, das Projekt E-Mobilitätskonzept "AllgaEu-mobil", die Förderberatung für Kommunen bei Bauthemen durch eza! und durch Landrat Toni Klotz die Wolfsthematik beraten.

 

Beirat f├╝r Energie und Klimaschutz des Landkreises besucht

Am Mo, 12. Nov. 2018 tagte nachmittags ab 14:00 Uhr der Beirat für Energie und Klimaschutz des Landkreises Oberallgäu im Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen. Nach dem Bericht zum Stand des internen Audits des Energiemanagements im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb zum european energy award gab es eine Empfehlung zum E-Mobilitätskonzept und eine Anpassung zum Förderprogramm Baubegleitung sowie die Beratung zum den im Haushaltsjahr 2019 geplanten Maßnahmen.

 

Turnvereinsmeisterschaft in der Panoramarena besucht

m Martinstag So, 11. Nov. 2018 fand ganztägig die interne Vereinsmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen der Abteilung Turnen in der Panoramarena statt. Rund 2 Stunden lang konnte Bürgermeister Thomas Eigstler von den Kleinsten bis zu den jungen Erwachsenen die teilweise tollen Leistungen beobachten. Dank an die ehrenamtlichen Übungs- und Jugendleiter für den tollen Einsatz und die sichtbaren Ergebnisse bei den Kindern.

 

Siegerehrung des 46. Jugendpokalschie├čens der Pokalgemeinschaft besucht

Am Sa, 10. Nov. 2018 fand abends ab 19:00 Uhr die Siegerehrung des 46. Jugendpokalschießens der Pokalgemeinschaft "Sitz Altusried" im Kapitelsaal statt, da der Schützenverein Wiggensbach e.V. in diesem Jahr Ausrichter war. Insgesamt 127 Jugendliche aus 15 Schützenvereinen der Umgebung nahmen an diesem sportlichen Schießwettkampf in den verschiedenen Altersklassen beim Luftgewehr und der Luftpistole teil. Erfreulich war, dass die Mädchen eindeutig die besseren Ergebnisse ablieferten als die gleichaltrigen Buben.

 

Grenzbegehung zwischen Trunzen und Rothmayers durchgef├╝hrt

Am Sa, 10. Nov. 2018 fand bei sonnigem Wetter der 5. Teil der Grenzbegehung des Marktgemeinderats in der laufenden Wahlzeit statt. Anknüpfend an die letztjährige Herbstbegehung wurde diesmal die nordöstliche Grenzstrecke zwischen Trunzen und Rothmayers abgelaufen. Dazwischen wurden die Weiler Schachen, Hahnenberg, Riedlingen, Maisenbaindt unrd Rauhenstein gestreift. Endpunkt war der solg Silbersee bei Braunen. Besonderen Dank gilt dem Feldgeschworenenobmann Leonhard Notz für die tolle Verpflegung während der Wanderung.

 

Kolping thematiert "Betr├╝ger als falsche Polizeibeamte"

Am Fr, 9. Nov. 2018 fand abends ab 19:30 Uhr im Rahmen der jährlichen Veranstaltungsreihe "Kolping thematisiert" ein sehr interessanter Informationsabend zum Thema "Betrüger als falsche Polizeibeamte" statt. Kriminalhauptkommissar Ralph Müller, Fachberater bei der Kriminalpolizei in Memmingen, berichtete anhand von aktuellen Fällen über die Masche der verschiedenen Betrugsmethoden (z.B. Werbefahrten, Enkeltrick, Abholung von Bargeld) und zeigte allen rund 30 Zuhörern die richtige Verhaltensweise zur Vermeidung von Betrugsdelikten auf, damit immer weniger Bürger Opfer diese Maschen werden.

 

Baustellenfest des BSG Allg├Ąu besucht

Am Do, 25. Okt. 2018 fand nachmittags um 16:30 Uhr das Baustellenfest der Bausiedlungsgenossenschaft Allgäu (BSG) bei den Reiheneigenheimen im Birkenweg in Wiggensbach statt. Die Vorstandschaft der Genossenschaft hat neben die künftigen Eigentümern der 5 Reihenhäuser auch die Mitglieder des Marktgemeinderats zu dieser Feierstunde eingeladen, da es sich hier um ein gutes Beispiel für eine verträgliche Nachverdichtung handelt.

 

Symposium "Baukultur. Schafft Werte?" in Kaufbeuren besucht

Am Mi, 24. Okt. 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr im Grünen Zentrum in Kaufbeuren das Symposium "Baukultur. Schafft Werte?" der Allgäu GmbH statt. Nach der Einleitung durch die beiden Geschäftsführer Klaus Fischer und Bernhard Joachim referierten Prof. Christian Wagner, THW Chur, zum Thema "Baukultur und regionale Identität", DI Diana Ortner, Amt der Tiroler Landesregierung, zum Thema "Die verantwortungsvolle Umgang mit unseren Lebensräumen - Geschäftsstelle für Dorferneuerung in Tirol" und Dietmar Nußbaumer, Hotelier in Hittisau, zum Thema "Eine gute Gastgeberfamiie baut für sich und nicht für die Gäste".

 

Bayernweites Erfahrungsaustauschtreffen der eea-Kommunen besucht

Am Di, 23.Okt. 2018 fand nachmittags ab 13:00 Uhr im Dorfsaal KULTIVIERT in Wildpoldsried das diesjährige bayernweite Erfahrungsaustauschtreffen der European-Energy-Award-Kommunen (eea) statt. Nach der Begrüßung durch den örtlichen Bürgermeister-Kollegen Arno Zengerle gab es aktuelle Informationen zum eea von der Bundesgeschäftsstelle des eea und Vorträge zum Thema "Energetische Quartierskonzepte", also umgesetzte Quartierskonzepte und einen Workshop für Chancen und Hindernisse.

 

Generalversammlung des Sch├╝tzenvereins Bachtels besucht

Am Fr, 19. Okt. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels die Generalversammlung des Schützenvereins Ermengerst e.V. statt. Nach den bekannten Vereinsregularien (Protokoll- und Kassenbericht, Entlastung der Schatzmeisterin und der Vorstandschaft) führte Bürgermeister Thomas Eigstler die Neuwahlen der Vorstandschaft durch und durfte bei den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften (5 Personen mit je 25 Jahren), Ernennung von Ehrenmitgliedern (5 Mitglieder) und von Eduard Röck zum Ehrenschützenmeister mitwirken. Herzlichen Dank für so viel ehrenamtliches Engagement im Verein!

 

An der Sitzung des Oberallg├Ąuer Kreistags teilgenommen

Am Fr, 19. Okt. 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr eine Sitzung des Kreistagsdes Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Nach einem Sachstandsbericht zu den Vorbereitungen zur FIS Nordischen Ski WM 2021 in Oberstdorf berichteten die Vertreter des Klinikverbunds Kempten-Oberallägu gGmbH zum Wirtschaftsjahr 2018. Anschließend gab es noch Berichte zum Allgäu-Airport Memmingen und zum Jobcenter.

 

Generalversammlung des Sch├╝tzenvereins Wiggensbach besucht

Am Do, 18. Okt. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Schützenverein in der alten Turnhalle in der Jugendstraße die Mitgliederversammlung des Schützenvereins Wiggensbach e.V. statt. Vorstand Michael Kammerlander führte durch die für Vereine übliche Tagesordnung. Besonderheit war sicherlich, dass Stefan Rietzler und Michael Kammerlander trotz ihres jungen Alters bereits seit 25 Jahren Mitglieder im Bayerischen Sportschützenbund sind und deshalb von Gauschützenmeister Stefan Gabler für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Nach dem offiziellen Teil durfte Thomas Eigstler noch Schüsse mit dem Lasergewehr und dem Blasrohr abgeben, allerdings ungeübt nicht besonders erfolgreich.

 

3. AKDB Kommunalforum auf dem Nockherberg in M├╝nchen besucht

Am Do, 18. Okt. 2018 fand ganztägig in der Gaststätte "Nockherberg" in München das 3. Kommunalforum 2018 der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) zum Thema "Willkommen (in der) Digitalisierung" statt. Unter den vielen interessanten Vorträgen besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler unter anderem den Vortrag "Ist unser Hirn überhaupt digital ready?" und "Aus Landflucht wird Landlust - Kann die Digitalisierung den Wandel schaffen?". Sehr interessante Vorträge!

 

Das A├ťW im Dialog mit den B├╝rgermeistern

Am Di, 16. Okt. 2018 fand nachmittags ab 13:00Uhr die Veranstaltung "AÜW im Dialog" des Stromversorgers Allgäuer Überlandwerk GmbH im Infocenter Stadtsäge in Kempten (Allgäu) statt. Verschiedene Referenten des AÜW berichteten über den akutellen Stand der Elektromobilität, eine Mieterstrommodell, mögliche Neuerungen im Bereich der Straßenbeleuchtung und die aktuellen Entwicklungen auf dem Strommarkt.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte in Immenstadt i. Allg├Ąu

Am Mo, 16. Okt. 2018 fand abends um 18:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Dabei wurden die Themen der Kreisausschusssitzung am 16. Okt. und des Kreistags am 19. Okt.2018 vorbesprochen, unter anderem die Berichte zur FIS Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf und die Pflegesituation beim Klinikverbund Kempten-Oberallgäu.

 

Energieberat besucht innovative Oberallg├Ąuer Firmen f├╝r Batteriespeicher

Am Mo, 15. Okt. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr eine Exkursion des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu unter dem Motto "Moderne Batteriespeicher - Sicherheit, Recylung und Umweltschutz" statt. Besucht wurden die Firma Stoll Energietechnik GmbH in Martinszell wegen der Vorstellung eines Batteriespeichers auf Basis von Salzwasser und die Firma KE-TEC in Betzigau zur Erläuterung der dort durchgeführten Belastungstest für Lithium-Akkus, insbesondere für die Elektromobiliät. Ein sehr interessanter Nachmittag!

 

Fachtag der Allg├Ąu-Pflege zu zukunftsf├Ąhigen Versorgungsstrukturen besucht

Am Do, 11. Okt. 2018 fand vormittags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Benehaus in Sonthofen der Fachtag der Allgäu-Pflege gGmbH zum Thema "Zukunftsfähige Versorgungsstrukturen für ältere Menschen - Eine kommunale Pflichtaufgabe" für die Bürgermeister des Landkreises statt. Unter anderem referierten Ralph Eichbauer, LRA Oberallgäu, zu den Auswirkungen des PSG III, Prof. Hubert Oppl zur demografischen Entwicklung im Landkreis, SWW-Geschäftsführer Martin Kaiser zur Quartiersentwicklung aus Sicht der Wohnungswirtschaft und Allgäu-Pflege Geschäftsführer Ulrich Gräf zu den möglichen Einrichtung im Rahmen eines Quartierskonzepts.

 

35. AfA-Fachtag f├╝r kommunal gef├╝hrte Pflegeheime in Eching besucht

Am Mi, 10. Okt. 2018 fand ganztägig ab 10:00 Uhr der 35. Fachtag der Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung (AfA-Kooperation) mit dem Schwerpunkt "Herausforderungen für die stationäre Pflege 2019" im Alten Senioren Zentrum (ASZ) in Eching nördlich von München statt. Am Vormittag ging es um aktuelle Themen aus der Landespflegekommission und am Nachmittag um die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase und die Kriterien der neuen Qualitätsprüfung 2019.

 

Ministrantenabend im Kolpingheim besucht

Am Sa, 6. Okt. 2018 fand abends im Rahmen des Vorabendgottesdiensts vor Erntedank die Einführung von 9 neuen Ministranten statt, anschließend gab es den ersten Ministrantenabend im Kolpingheim. Die Oberministranten zeigten dort Fotos vom diesjährigen Zeltlager in Nonnenhorn und der Ministrantenwallfahrt nach Rom. Bürgermeister Thomas Eigstler war in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats der Max-Swoboda-Stiftung eingeladen, welche die Rom-Wallfahrt finanziell unterstützt hat.

 

Trauergottesdienst in Hattstatt f├╝r Jean Pierre Ritzenthaler besucht

Am Do, 4. Okt. 2018 fand um 14:30 Uhr in der Eglise St. Colombe in unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass die Messe d'Adieu (Abschiedsgottesdienst) für den am 27. Sep.2018 überraschend verstorbenen Jean Pierre Ritzenthaler statt. Jean Pierre hat die Gemeindepartnerschaft seit Beginn an seit fast 35 Jahren aktiv mitgestaltet und war ein gern gesehener Gast - zuletzt bei Jubiläum 150 Jahre Feuerwehr Wiggensbach am 10. Juni 2018 - im Ort. Jean Pierre war auch Organist und der Communauté de Paroisses Notre Dame du Schauenberg (Pfarreiengemeinschaft) und in weiteren Vereinen stark engagiert.

 

Staatsministerin Ilse Aigner sprach vor Ort zum Thema "Wohnen"

Am Fr, 28. Sep. 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr eine Fachveranstaltung mit Staatsministerin Ilse Aigner, MdL, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, im Kurhaus Fiskina in Fischen i. Allgäu zum Thema "Bauen und Infrastruktur im ländlichen Raum" statt. Dabei ging es um die Schaffung von Wohnraum als gesellschaftspolitische Aufgabe. Organisiert wurde das Treffen von MdL Eric Beisswenger.

 

Sitzungen des Verwaltungsbeirat und der Gesellschafterversammlung der SoDi geleitet

Am Do, 27. Sep. 2018 fanden abends ab 20:00 Uhr unter der Leitung von Geschäftsführer Thomas Eigstler die Sitzungen des Verwaltungsbeirats und der Gesellschafterversammlung der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH im Sitzungssaal im WIZ statt. Nach der Begrüßung wurde der Jahresabschluss 2017 durch Steuerberater Martin Eichhorst vorgestellt, gebilligt und festgestellt. Berichte über das laufende Geschäftsjahr 2018 sowie weitere Berichte rundeten die Sitzungen ab.

 

Zukunftsforum des A├ťW besucht

Am Di, 25. Sep. 2018 fand abends ab 18:30 Uhr das diesjährige Zukunftsforum des AÜW in der Turbinenhalle des Wasserkraftwerke in der Illerstraße in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung durch den AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke hielt Wirtschaftsphilosoph Anders Indset einen Impulsvortrag zum Thema "Faktor Mensch - Das Unerwartete erwarten, die Kernkompetenzen der Führungskräfte im 21. Jahrhundert".

 

Patroziniumsmesse der Marienkapelle in Unterk├╝rnach besucht

Am So, 23. Sep. 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler vormittags um 10:30 Uhr die Patroziniumsmesse in der gemeindlichen Marienkapelle im Ortsteil Unterkürnach. Anlässlich des Gedenktags "Gedächtnis der Schmerzen Mariens (mater dolorosa)" findet alljährlich Mitte September dort ein Sonntagsgottesdienst statt. Im Altarbild der Marienkapelle ist eine solche mater dolorosa, so dass dieser Marienfeiertag für die Kapelle gilt.

 

Gemeinschafterversammlung des Immobilienfonds Kapellengarten geleitet

Am Do, 20. Sep. 2018 fand abends um 19:00 Uhr die Versammlung der Gemeinschafter des Immobilenfonds Seniorenwohnanlage Wiggensbach mit Pflegeabteilung in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreters der Markgemeinde Wiggensbach als Treuhänder des geschlossenen Immobilienfonds berichtete über das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 sowie das laufende Jahr 2018. Steuerberater Wolfgang Schmidt bescheinigte dem Treuhänder und seinen Mitarbeitern korrekte Arbeit. Wie in den Vorjahren wird auch in diesem Jahr wieder Liquiditätsausschüttung von 4 % durchgeführt.

 

Allj├Ąhrliche Seniorenrundfahrt organisiert

Am Mi, 19. Sep. 2018 organisierte Bürgermeister Thomas Eigstler wie in den letzten 6 Jahren vormittags für rund 40 Gäste eine Informationsfahrt für ältere Mitbürger mit dem Bus durch das Gemeindegebiet. Thomas Eigstler erläuterte den Seniorinnen und Senioren vor Ort bei bestem Herbstwetter die laufenden Bauvorhaben (z.B. Straßen bei Schmidsreute und Waldegg, Sanierung Römerstraße, Neubau Kinderkrippe) und die kommenden Projekte des nächsten Jahres (z.B. Abbruch Engstler-Haus).

 

Gru├čwort bei Vernissage zur Ausstellung art_ep 2018 gesprochen

Am Fr, 14. Sep. 2018 fand abends um 18:30 Uhr die Vernissage zur laufenden Ausstellung "art_ep2018" im 1. Obergeschoss im WIZ statt. Die Künstlerin Petra Eller, welche bereits im Jahr 2014 ausgestellt hat, präsentiert bis zum 7. Okt.2018 Bilder und Objekte in Acryl(malerei). Die Ausstellungen werden vom Amt für Kultur und Tourismus im Rahmen des Kulturprogramms "Kikeriki" organsiert, Bürgermeister Thomas Eigstler sprach dazu ein Grußwort.

 

Informationsveranstaltung zum Hochwasserrisikomanagement besucht

Am Mi, 12.Sep. 2018 fand vormittags um 09:30 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts Oberallgäu eine Informationsveranstaltung des Wasserwirtschaftsamts (WWA) Kempten (Allgäu) zum Thema "Hochwasserrisikomanagement" statt. Nach der Begrüßung der Landrat Toni Klotz referierten Abteilungsleiter Toni Schuwerk (WWA) zum Thema "Ergebnisse der Evaluation der Maßnahmenumsetzung", David Kempter (WWA) zur Vorstellung kürzlich abgeschlossener bzw. laufender Hochwasserprojekte und Darstellung von Wildbachgefährdungsbereichen sowie Manfred Brunner (LRA) zur möglicher Förderprogrammen für Kommunen.

 

Dankessen f├╝r die Helfer der Ferienprogramms f├╝r Kinder organisiert

Am Di, 12. Sep. 2017 fand abends um 19:00 Uhr im Gästehaus Schwarz ein vom Markt Wiggensbach organisiertes Dankessen für die ehrenamtlichen Helfer des diesjährigen Kinderferienprogramms statt. Bürgermeister Thomas Eigstler bedankte sich mit dieser Geste bei den Vereinsvertretern und Privatpersonen, welche mit ihren Aktionen zu einem gelungenen Ferienprogramm für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren beigetragen haben. Mit dabei war auch seine Ehefrau Gabriele, welche schon seit Jahren mit einem Filzkurs für Kinder einen eigenen Programmpunkt einbringt und zum Gelingen beiträgt.

 

An an der feierlichen Er├Âffnung der Allg├Ąuer Festwoche teilgenommen

Am Sa, 11. Aug. 2018 fand ab 10:00 Uhr die alljährliche feierliche Eröffnung der 69. Allgäuer Festwoche mit großer Prominenz im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister Thomas Kiechle wurde das Miteinander der ehemals freien Reichsstädte des bayerischen Allgäus (Kaufbeuren, Kempten und Memmingen) beschworen und die Festansprache samt Eröffnung war durch StMin Franz-Josef Pschierer, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Familienmusik Althaus aus Fischen i. Allgäu, dem Kemptener Blechbläserensemble und der Stadtkapelle Kempten (Allgäu).

 

Vorstandssitzung des Kuratoriums Sicheres Allg├Ąu in Lindau besucht

Am Di, 7. Aug. 2018 fand abends am 18:30 Uhr im Seglerheim in Lindau eine Vorstandssitzung des Kuratoriums Sicheres Allgäu e.V. (KSA) unter der Leitung von Landrat Elmar Stegmann statt. Dabei ging es um die Ehrungsveranstaltungen 2018 und 2019, das Festsiegel "Zünftig vernünftig feiern", den Party-Pass, den KSA-Präventionsstand auf der Allgäuer Festwoche und die geplante Informationsversanstaltung zum Thema "Wohnungseinbrüche" am 12. Nov. 2018 in Lindenberg.

 

Tracteur Traffa in Hattstatt im Elsass besucht

Am So, 5. August 2018 fand wieder das alle 2 Jahre stattfindende große Treffen von historischen landwirtschaftlichen Fahrzeugen (sog. Tracteur-Traffa) in unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass statt. Eine große Wiggensbacher Delegation unter der Leitung der beiden Bürgermeister Thomas Eigstler und Christian Oberhaus nahmen an diesem Treffen bei fast tropischen Temperaturen teil. Nahezu fast 200 Traktoren und landwirtschaftliche Geräte aus aller Herren Ländern wie auch verschiedenen Epochen wurde dort unter der Organisation von Francois Jecker ausgestellt. Die Harmoniemusik Wiggensbach e.V. spielte zum Frühschoppen im Festzelt auf. Eine schöne Tradition!

 

Tracteur-Bier-Facht in Partnergemeinde Hattstatt besucht

Am Sa, 4. August. 2018 fand abends ab 18:00 Uhr in unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass das alle 2 Jahre stattfindende Sommerfest rund um das Traktortreffen (sog. Tracteur-Bier-Facht) statt. Beim Empfang der Commune Hattstatt durch den Bürgermeisterkollegen Pascal di Stefano waren neben den Kolleginen und Kollegen aus den umliegenden Kommunen auch Jaques Cattin, Abgeordneter im französischen Parlament in Paris, anwesend.Die Harmoniemusik Wiggensbach begleite musikalisch sowohl den Empfang der Gemeinde Hattstatt wie auch den Beginn des Stimmungsabends mit Festzelt.

 

CSU-Kreistagsfraktion tagte an einem besonders sch├Ânen Ort

Am Do, 2. Aug. 2018 fand ab 19:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion im Landkreis Oberallgäu zu einem besonderen Thema an einem besonderen Ort statt. Herr Jann Oetting, Leiter des Forstbetriebs Sonthofen der Bayerische Staatsforsten, referierte und infomierte zum Thema "Staatswaldbewirtschaftung" auf der Forsthütte "Erzberg" im HIntersteiner Tal statt. Sehr interessant!

 

Oberstdorfer Musiksommer - Konzert auf dem Nebelhorn besucht

Am Mo, 30. Juli 2018 fand abends ab 19:00 Uhr ein wunderbares Konzert des JOURIST-Emsembles zum Thema "Mussorgski trifft Schostakowitsch" im Rahmen des Oberstdorfer Musiksommers 2018 auf der Bergstation "Höfatsblick" der Nebelhornbahn statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war mit vielen seine Kreistagskollegen Zeugen diesen Konzerts, welches natürlich auch durch den wunderbaren Sommerabend an so toller Kulisse zum richtigen Erlebnis wurde.

 

Volksmusikabend der Walserbuebe im Kapitelsaal besucht

Am Sa, 21. Juli 2018 fand abends um 20:00 Uhr im Kapitelsaal der 30. und (leider) zugleich letzte Volksmusikabend anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Stubenmusik "Walserbuebe" statt. Die musikalischen Gruppen kamen aus dem Allgäu (Walserbuebe und Fabian mit Bernhard aus Wiggensbach sowie die Jodlergruppe Oberstdorf), aus Oberbayern (Seehof Musi aus Herrsching und Hirschberg Zithermusik aus Wasserburg), aus Österreich (Harfenduo Steinberger aus dem Zillertal) und aus der Schweiz (Jodelduett Margrith und Madlen und Ägerital). Es war ein "ghöriger Obed".

 

Sommerfest im Kapellengarten besucht

Am Fr, 20. Juli 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr das traditionelle Sommerfest des Pflegeheims und des betreuten Wohnens im Kapellengarten statt. Auf der sehr gut gefüllten Terrasse fanden sich die Bewohner und viele Angehörige ein, um bei gerade noch bestem und warmen Wetter zu Grillen und nette Gespräche zu führen. Als Geschäftsführer der Betreibergesellschaft durfte Bürgermeister Thomas Eigstler da nicht fehlen, zumal auch die MItarbeiterin Elisabeth Liakouras nach 17 Jahren als Pflegehelferin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden konnte.

 

Kreistagssitzung im Landratsamt besucht

Am Fr, 20. Juli 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr die 18. öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Die Beratungen gingen unter anderem zum Klinikverbund Kempten-Oberallgäu, über die Schulsozialarbeit an an Grundschulen, den Nahverkehrsplan Oberallgäu, die Regionalbahn Allgäu und die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf. Interessante Themen für die Region!

 

Abschlussfeier der Mittelschule Buchenberg besucht

Am Do, 19. Juli 2018 fand um 18:00 Uhr die Schulabschlussfeier der Klassen 9 a und 10 M der Mittelschule Buchenberg in der dortigen Aula statt. Dabei konnten auch 13 Schülerinnen und Schüler aus Wiggensbach mit erfolgreichen Abschlüssen ihren letzten Schultag gebührend feiern. Bürgermeister Thomas Eigstler freute sich mit den Schulabgängern und gratulierte zum erfolgreichen Schulabschluss!

 

Kreistagsfraktion der CSU tagte

Am Mo, 16. Juli 2018 tagten ab 19:00 Uhr die Mitglieder der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu. Dabei standen die Vorbereitungen der Sitzungen des Kreisausschusses und der Kreistags in der gleichen Woche im Mittelpunkt, insbesondere der Sachstand zur Regionalbahn Oberallgäu von Kempten nach Oberstdorf, der beantragte Zuschuss zur Nordischen Ski WM 2021 in Oberstdorf. und das Projekt Pathologie am Klinikum Kempten.

 

Richtfest beim Neubau der Kinderkrippe

Am Fr, 13. Juli 2018 fand um 13:00 Uhr (ohne abergläubischen Hintergrund) das Richtfest bzw. der Hebauf beim Neubau der Kinderkrippe statt. Nach der Richtspruch der Zimmererleute begrüßte Bürgermeister Thomas Eigstler die Gäste und führte durch das kurze und abwechslungsreiche Programm. Der Chor der Vorschulkinder des Kindergartens umrahmte die Reden von Architekt Rainer Lindermayr musikalisch, das leckere Essen von Säge-Wirt Michael Schlottmann schmeckte dann allen Gästen.

 

Kindermusical "Die Pantoffelpiraten" besucht

Am Do, 12. Juli 2018 fand abends um 19:00 Uhr die Premiere der Aufführung des Musicals "Die Pantoffelpiraten" im Kapitelsaal statt. Der Chor der Grundschule hat zusammen mit den Kindern der Schulkindbetreuung ein tolles Musical einstudiert und an diesem Abend unter großen Beifall der Eltern und Verwandten vorgetragen. Tolle Gemeinschaftsaktion!

 

B├╝rgermeisterversammlung in Balderschwang besucht

Am Do, 12. Juli 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr in Balderschwang die 14. öffentliche Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, (= Bürgermeisterversammlung) statt. Nach der Begrüßung der beiden neuen Vertreter Dr. Sabine Rödel aus Bad Hindelang und Rolf Walter aus Bolsterlang waren das neue Umsatzsteuerrecht, die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die Neuregelungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) die besprochenen Themen.

 

Allj├Ąhrliche Bereisung der Kreisstra├čen mit dem Kreisbauausschuss

Am Mi, 11. Juli 2018 fand ab mittags um 12:00 Uhr 13. öffentliche Sitzung des Kreisbauausschusses mit der alljährlichen Bereisung der Kreisstraßen statt. Über die laufenden BAumaßnahmen OA 29 Burgberg - Blaichach und die OA 6 Vorderburg - Greifenmühle besichtigten wir die OA 18/23 als neue Ortsumfahrung von Betzigau. Interessanter wurde es dann auf der OA24 bei der Hirschdorfer Illerbrücke und beim aktuellen Sachstand der OA 13 beim Geh- und Radweg zwischen Kollerbach und Wiggensbach.Die beiden Berufsschulzentren in Kempten und Immenstadt waren ebenfalls Ziel der Rundreise.

 

Pfarrfest der katholischen Pfarrei St. Pankratius besucht

Am So, 8. Juli 2018 fand ganztägig am 10:00 Uhr das traditionelle Pfarrfest der katholischen Pfarrei St. Pankratius auf der Wiese vor der Kirche statt. Mit einen Familiengottesdienst, gestaltet vom Chor und der Band "generations", begann der Tag und mit musikalischer Umrahmung der Alphornbläsergruppe, der Harmoniemusik und Alleinunterhalter Chary Feneberg wurde der gemütliche Teil musikalisch umrahmt. Mit Knet-, Mal- und Basteltischen sowie Schminken und Kistenklettern fand auch die Kleinsten tolle Programmpunkte.

 

Patroziniumsmesse der Ulrichskapelle in Bachtels besucht

Am So, 1. Juli 2018 fand vormittags um 10:30 Uhr der Gottesdienst anlässlich des Patroziniums vor der gemeindeeigenen Ulrichskapelle in Bachtels statt. Der gute besuchte Freiluftgottesdienst findet traditionsgemäß Anfang Juli rund um den Ulrichtstag statt. Anschließend gab es noch unter der Organisation der Gastwirtsfamilie Hof und des Schützenvereins Bachels e.V. eine gemütliche Einkehr im Gasthaus "Hirsch".

 

Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins besucht

Am Mi, 20. Juni 2018 um 19:00 Uhr fand die Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Neben den üblichen Berichten der Vorstandschaft dieses Fördervereins informierte Geschäftsführer Thomas Eigstler auch über den Jahresabschluss 2017 und das laufende Geschäftsjahr der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Betreiberin der stationären und ambulanten Pflege des Kapellengartens.

 

Fachveranstaltung zur Elektromobilit├Ąt in Aichach besucht

Am Di, 19. Juni 2018 fand nachmittags ab 13:00 Uhr eine Fachveranstaltung der Regierung von Schwaben zum Thema "Elektromobilität im kommunalen Fuhrpark- Herangehensweise und Praxisberichte" im Sitzungssaal im Landratsamt Aichach statt. Im ersten Vortragsblock ging es um den Status qou, Flottenanalysen als kommunale Entscheidungsgrundlage und Laden und Abrechnen. Nach dem Gedankenaustausch ging es im zweiten TEil um die rechtlichen Rahmenbedingungen, einen Praxisbericht und einen Marktüberblick zu den E-Autos und E-Nutzfahrzeugen.

 

An den Betriebsausfl├╝gen des Kapellengartens teilgenommen

Am Mo, 18. und Di, 19. Juni 2018 fanden jeweils nachmittags die beiden Betriebsausflüge der Beschäftigten des Pflegeheims Kapellengarten statt. Ziel war nachmittags jeweils ein Fahrt mit den Kabinenseilbahn von Bregenz (Vorarlberg) auf den Pfänder mit anschließender Wanderung oder Stadtführung. Die abendliche Einkehr war am Montag im Weinrädle Hornstein in Nonnenhorn und am Dienstag im Restaurant Gebhardsberg hoch über dem Bodensee.

 

Bergmesse auf dem Blender besucht

Am So, 17. Juni 2018 fand um 10:00 Uhr die traditionelle Bergmesse der beiden Kolpingsfamilien Buchenberg und Wiggensbach der Pfarreiengemeinschaft "Am Blender" direkt auf dem Berg "Blender" beim Gipfelkreuz statt. Der gut besuchte Gottesdienst war wieder eine besondere Art des Glaubensbekenntnisses mit Besuchern von Nah und Fern, Radlern und Wanderer.

 

Beirat f├╝r Energie und Klimaschutz des Landkreises besucht

Am Do, 14. Juni 2018 fand ab 13:30 Uhr eine Sitzung des Beirats für Energie + Klimaschutz des Kreistags des Landkreises im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen statt. Bürgermeister Thomas Eigstler wirkte mit bei den Beratungen zu einem möglichen e-Mobiliätskonzept Oberallgäu, hörte den Erfahrungsbericht des Job-Card Kempten-Oberallgäu und der Kooperation der Energieberatung mit der Verbraucherzentrale, begleitete den Start der neuen Webseite "Allgäu Klimaschutz" und nahm den aktuellen Stand der Kampagne "Solar-Offensive Oberallgäu 2018" zur Kenntnis.

 

Freiwillige Feuerwehr Wiggensbach feiert 150-j├Ąhriges Gr├╝ndungsjubil├Ąum

Am So, 10. Juni 2018 konnte anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wiggensbach" groß gefeiert werden. Mit einem Festzug mit Gottesdienst und Weihe der neuen Vereinsfahne im Zelt beim Feuerwehrhaus begann der Jubiläumstag. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach ein Grußwort und übergab das erste Fahnenband für die neue Vereinsfahne. Der gemütliche Teil startete mit einem Frühschoppen mit musikalischer Umrahmung durch die Harmoniemusik Wiggensbach e.V. und ging mit einem Festausklang bis in den späten Nachmittag.

 

Landrat Klotz auf Firmenbesuch bei Hudez Zaunbau

Am Do, 7. Juni 2018 besuchte vormittags um 09:00 Uhr Landrat Anton Klotz mit einigen seiner Mitarbeiter aus der Wirtschaftförderung die Karl Hudez GmbH im Wiggensbacher Ortsteil Zur Mühle. Bürgermeister Thomas Eigstler war wie die anderen Beteiligten positiv überrascht von den vielfältigen Einsatzbereichen als Bau- und Industrieschlosserei sowie Zaun- und Torbau. Neben der klassischen Schlosserei konnten auch die Schreinerei, Stahlabteilung und die großen Lagerflächen besichtigt werden. Sehr interessant!

 

Informationsabend von WABI zum Insekten- und Vogelschutz

Am Mi, 6. Juni 2018 fand abends ab 20:00 Uhr in Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst eine Informationsabend des Wiggensbacher Aktionsbündnis für Insekten- und Vogelschutz (WABI) statt. Interessante Referate hörten die interessierten Bürger von Philip Bust, Wildlebensraumberater bei Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Krumbach, zum Thema "Wildlebensräume verbessern" und von Marcus Haseitl, Imker und Initator der Aktion "Blühende Landschaften" in Bad Grönenbach, zum Thema "Bienen-, Wildbienen und Insektenschutz in Kommunen und Hausgärten". Das WABI ist ein loser Zusammenschluss von verschiedenen örtlichen Bündnispartnern mit Ziel, vorwiegend auf gemeindlichen Flächen Verbesserungen für die heimische Insekten- und Vogelwelt zu schaffen.

 

Breitbandausbau in den Weilern geht auch im Jahr 2019 weiter

Am Di, 5. Juni 2018 fand vormittags um 09:00 Uhr die Vertragsunterzeichnung für den Breitbandausbau Teil 3 (Los 2) für die Außenbereiche Ober- und Unterkürnach, Staudach, Notzen, Wagenbühl, Nesso, Weissen und Seibothen mit dem örtlichen Telefkommunikationsdienstleister smartOne statt. Die Firma muss nun innerhalb von 2 Jahren diese Bereiche ausbauen und mit schnellen Internet versorgen.

 

Bundesverband CSG im Ort begr├╝├čt

Am Sa, 2. Juni 2018 fand ganztägig im Tagungshotel Mäsers AllgäuHerz ein Workshop mit anschließender Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen e.V. (CSG) statt. Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßte zusammen mit den Alhornbläsern des Trachtenvereins die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Mitglieder des Bundesvorstands im Allgäu und speziell in Wiggensbach. Dank gilt an die Wiggensbacherin Andrea Sommer-Fackler für die örtliche Organisation.

 

Gottesdienst und Umzug an Fronleichnam besucht

Am Do, 31. Mai 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr der alljährliche Gottesdienst mit anschließender Prozession zu Fronleichnam statt, an welcher Bürgermeister Thomas Eigstler wie in den Vorjahren mit dabei war. Beim Hochfest Fronleichnam oder Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi wird bekanntlich die Monstranz mit dem Allerheiligsten - d.h. mit einer konsektrierten Hostie - in einem Festzug unter Gebet und Gesang durch die Straßen begleitet und an vier Außenaltären Elemente eines Flurgangs (Evangelium, Fürbitten und der sarkramentale Segen) aufgenommen.

 

Musterfl├Ąche f├╝r Bl├╝hpflanzen angelegt

Am Mi, 30. Mai 2018 fand nachmittags um 14:00 Uhr eine Vorführung von Felix Schmitt Naturgärten zur Anlegung von Blühflächen auf der Rasenfläche vor dem Rathaus statt. Zusammen mit dem Wiggensbacher Aktionsbündnisses für Insekten- und Vogelschutz (WABI) organisierte Michael Speith mit der Gemeindeverwaltung diesen Termin für die Mitarbeiter des Bauhofs und die interessierte Öffentlichkeit, um dem weiteren Rückgang der Insekten- und Vögelpopulation vorzubeugen. Aus diesem Grund werden wir weitere Grünflächen für die Anlegung von Grünflächen zur Verfügung stellen. Dennoch wird dafür etwas Geduld notwendig sein, da die mehrjährigen Blühsamen erst in einigen Jahren die volle Blühpracht entwickeln.

 

Feldmesse beim Walkenbergfest besucht

Am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr die alljährliche Feldmesse bei der Bruder Klaus Kapelle in Walkenberg hoch über dem Kürnachtal statt. Bei sonnigem Wetter fand die Messe vor der Kapelle im Freien statt, der zugehörende stattliche Lindenbaum spendete uns einen wunderbaren Schatten und einen tollen Rahmen.

 

Fachtagung der Bayerischen Verwaltung f├╝r L├Ąndliche Entwicklung besucht

Am Mi, 16. Mai 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr die Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasserverband Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in Kempten statt. Unter der Leitung des Verbandsvorsitzender, Herrn Oberbürgermeister Thomas Kiechle, wurde im öffentlichen Teil die Betriebsdatenauswertung 2017 vorgestellt und über die laufenden Baumaßnahmen berichtet. Im nichtöffentlichen Teil wurden noch einige Bauaufträge vergeben.

 

Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser besucht

Am Mi, 16. Mai 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr die Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasserverband Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in Kempten statt. Unter der Leitung des Verbandsvorsitzender, Herrn Oberbürgermeister Thomas Kiechle, wurde im öffentlichen Teil die Betriebsdatenauswertung 2017 vorgestellt und über die laufenden Baumaßnahmen berichtet. Im nichtöffentlichen Teil wurden noch einige Bauaufträge vergeben.

 

Mitgliederversammlung des TSV besucht und Wahlleitung durchgef├╝hrt

Am Di, 15. Mai 2018 fand abends ab 19:30 Uhr die Mitgliederversammlung des TSV Wiggensbach, des größsten örtlichen Vereins, im Kapitelsaal statt. Die Veranstaltung diente auch als große Sportlerehrung der Erfolgreichsten der verschiedenen Abteilungen und zur Auszeichnung langjähriger Mitglieder. Nach den üblichen Vereinsregularien (Bericht des Vorstands, der Abteilungsleiter und des Kassier) fungierte Bürgermeister Thomas Eigstler als Wahlleiter für die turnusgemäß anstehenden Neuwahlen, bei der die bisherige Vorstandschaft nahezu vollständig bestätigt wurde.

 

Fr├╝hlingsfest im Kapellengarten besucht

Am Fr, 11. Mai 2018 fand nachmittags ab 15:00 Uhr bei sonnigem Wetter das Frühlingsfest für Bewohner, Angehörige und Gäste des Kapellengartens in der dortigen Cafeteria statt. Nach Kaffee und Kuchen sowie einer alkoholfreien Bowle spielte Charly Feneberg in gewohnter Manier zur Unterhaltung auf. Leider war der Wind noch etwas zu frisch, so dass wir wohl erst wieder das Sommerfest auf der Außenterrasse feiern können.

 

Baufortschritt der Kinderkrippe pers├Ânlich ├╝berwacht

Am Mi, 9. Mai 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler nachmittags die Firma Prutscher Holzbau in Oy. Grund dafür ist, dass dort in der Abbundhalle gerade die Holzwände für die neue Kinderkrippe vorgefertigt werden. Herr Schindele und Herr Guggenmoos erläuterten der Herstellungsfortschritt und zeigten die mit Weißtanne verkleideten schönen und "warmen" Holzelemente. Voraussichtlich ab Mo, 28. Mai 2018 werden die Wände und Decken montiert, dann geht es fix auf der Baustelle! Zuvor gibt es aber noch eine logistische Meisterleistung mit der Anlieferung auf 50 Schwerlast-LKW's, welche alle just-in-time auf der Baustelle ankommen müssen.

 

Besichtigung der EK-Pack Folien GmbH in Ermengerst

Am Mo, 7. Mai 2018 abends ab 19:00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler mit den nahezu vollständig erschienen Mitgliedern des Marktgemeinderats den Neubau der Hallen 5 und 6 der EK-Pack Folien GmbH. Die Kommunalverantwortlichen machen sich persönlich ein Bild vom Fortgang der Arbeiten und der Einhaltung der zugesagten Immissionsverbesserungen für die Ermengerster Bürger. Daneben bestand die Möglichkeit, die Produktion in den bestehenden Hallen sowie die geänderten LKW-Zufahrten zu besichtigen.

 

Breitbandausbau geht auch im Jahr 2019 weiter

Am Mo, 7. Mai 2018 unterzeichnete Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Herrn Eduard Hanneder von der Deutschen Telekom AG den Vertrag zum weiteren Ausbau der Breitbandversorgung im Außenbereich. Der Markt Wiggensbach trägt dafür rund 580 TEUR bei, der Freistaat Bayern 1,37 Mio. EUR (wie berichteten). Für den Ausbau hat die Telekom 2 Jahre Zeit, so dass mit den Tiefbau- und Anschlussarbeiten im Jahr 2019 zu rechnen ist.

 

Vorstandssitzung Flurneuordnung besucht

Am Do, 3. Mai 2018 fand abends um 19:30 Uhr eine öffentliche Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurnbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Besprochen wurde die Verkleinerung der Landschaftspflegefläche bei Braunen, die Trassführung in Pfaffenried mit einer geringfügigen Änderung des Verfahrensgebiets und die weiteren Verfahrensschritte.

 

F├Ârderbescheid f├╝r weiteren Ausbau der Breitbandversorgung erhalten

Am Mo, 30. April 2018 übergab nachmittags Staatssekretär Dr. Hans Reichhart - Bayerisches Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat - im Beisein der regionalen Stimmkreisabgeordneten Thomas Kreuzer und Eric Beißwenger den Zuwendungsbescheid für das 2. Förderverfahren Breitbandversorgung mit Höfebonus an Bürgermeister Thomas Eigstler. Mit rund 1,37 Mio. EUR ist dies bis dato er höchste Betrag, welche im Rahmen dieses Förderprogramms an eine bayerische Kommune zugesagt wurde. Herzlichen Dank dafür! Die Arbeiten werden voraussichtlich im Jahr 2019 von 2 Firmen durchgeführt werden.

 

Amtliche Topograpische Karte f├╝r Wiggensbach vorgestellt

Am Mo, 30. April 2018 fand nachmittags ab 13:30 Uhr die Vorstellung der Amtlichen Topografischen Karte 1 : 25 000 (ATK25) Weitnau am Klimapavillon in Weitnau statt. Dieser Kartenausschnitt gilt auch für den westlichen Gemeindeteil von Wiggensbach. Nach der Begrüßung duch den Leitenden Vermessungsdirektor Oliver Weiland - Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Immenstadt i. Allgäu - stellt Staatssekretär Dr. Hans Reichhart die neue Wanderkarte vor und Dipl.INg. Wolfgang Bauer, Präsident des Bayerischen Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermesseung, erläuterte die Herstellung einer solchen Wanderkarte. Für die kommunale Seite sprachen der stellv. Landrat Roman Haug und der örtlichen Bürgermeister Alexander Streicher kurze Grußworte.

 

AOT-Team im Gewerbegebiet "Am M├╝hlbach" begr├╝├čt

Am Fr, 27. April 2018 fand für geladene Gäste nachmittags ein Tag der offenen Tür der All Organic Treasures GmbH (AOT) und anschließend ab 18:30 Uhr eine Party zum 15-jährigen Firmenjubiläum und zum Einzug in das neue Firmengebäude im Gewerbegebiet "Am Mühlbach" statt. Die AOT GmbH ist als Lieferant für hochwertige Öle, Fette und Proteine als Großhändler für Naturproduktehersteller tätig und ist ab sofort mit rund 30 Mitarbeitern in Wiggensbach geschäftsansässig. Mit dem Bau der Büro- und Lagergebäude aus Holz und der energieeffizieten Bauweise liegt die AOT GmbH auf einer Linie mit den Grundsätzen der Marktgemeinde Wiggensbach. Bürgermeister Thomas Eigstler erwähnte dies auch in seinem Grußwort an die Beschäftigen und Gäste.

 

Filmpremiere "2000 Jahre Buchenberg" besucht

Am Di, 24. April 2018 fand abends um 20:00 Uhr im Saal des Landhauses "Sommerau" in Buchenberg die Premierenvorführung des Films "2000 Jahre Buchenberg" statt. Im Rahmen eines LEADER-Projekts hat der Heimatgeschichtliche Verein Buchenberg e.V. geschichtliche Ereigniss der Marktgemeinde an historischen Stätten filmisch dokumentiert, ein sehr interessantes Werk. Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Werk!

 

Westallg├Ąuer B├╝rgermeister-Treffen organisiert

Am Di, 24. April 2018 nachmittags organisierte Bürgermeister Thomas Eigstler das halbjährliche Treffen der bayerischen und baden-württembergischen Bürgermeister entlang der Landesgrenze (= Westallgäuer Bürgermeistertreffen) erstmals in Wiggensbach. Insgesamt 13 Kollegen aus dem württembergischen und bayerischen Allgäu tauschten Erfahrungen aus und besprachen aktuelle grenzüberschreitende Themen (z.B. Flächenverbrauch).

 

Strategieseminar des Marktgemeinderats organisiert

Am Wochenende Fr, 20. und Sa, 21. April 2018 besuchten die Mitglieder des Marktgemeinderats Wiggensbach ein Strategieseminar der Schule der Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten (Landkreis Augsburg). Auf Grundlage richtungsweisender Themen wurde über 1,5 Tage und unter Anleitung von Moderator Dr. Raab eine Strategie für die künftige Wachstumsentwicklung der Gemeinde mit dem Schwerpunkt Wohnbauland und eine künftige qulaitative Wohnraumstrategie erarbeitet. Ebenso wurden die langfristige Gewerbestandortgentwickling diskutiert.

 

Allj├Ąhrliche B├╝rgerversammlung organisiert und geleitet

Am Do, 19. April 2018 fand die diesjährige Bürgerversammlung im Saal des Gasthauses "Zum Kapitel" statt. Nach der Begrüßung trug Bürgermeister Thomas Eigstler den Jahresbericht 2017 vor und erläuterte im Namen des Marktgemeinderats ausführlich die Planungen für das laufende Jahr 2018 und die Folgejahre.Bei der anschließenden Diskussion gingen nur wenige Anregungen ein, so dass die Bürgerversammlung rundum zufriedenstellend verlief.

 

Verbandsversammlung des Zweckverbands Erholungsgebiete tagte

Am Mi, 18. April 2018 trafen sich um 14:00 Uhr die Vertreter der Verbandsversammlung des Zweckverbands Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu im großen Sitzungssaal der Rathauses in Kempten zurdiesjährigen Verbandsversammlung. Nach den üblichen Regularien (z.B. Bericht über Maßnahmen und Jahresrechnung 2017) wurden voin Geschäftsleiter Stefan Pscherer die im Jahr 2018 geplanten Investitionsmaßnahmen vorgestellt. Bürgermeister Thomas Eigstler durfte dabei auch die geplante Aufwertung des Geh- und Radweges Kempten - Weitnau (sog. Isny-Bähnle) durch einen Themenwerg vorstellen.

 

Downloads

Ostertheater im Kapitelsaal besucht

Am Fr, 13. April 2018 abends um 20:00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler im Kapitelsaal die diesjährige Aufführung des Ostertheaters mit dem Titel "Polnische Wirtschaft" und erlebte einen lustigen und unterhaltsamen Abend. Der Besuch der Aufführungen wird wärmstens empfohlen.

 

Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallg├Ąu besucht

m Do, 12. April 2018 fand abends um 19:00 Uhr die diesjährige Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung trug Vorstandssprecher Rainer Schaidnagel den Bericht über das Geschäftsjahr 2017 vor, Aufsichtsratsvorsitzender Werner Pfefferle trug den Bericht des Aufsichtsrats und das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung vor und führte anschließend die Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2017, die Gewinnverwendung und Dividendenausschüttung und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat herbei.

 

BioSchauk├Ąserei beim Wettbewerb Energiezukunft ausgezeichnet

Am Mi, 11. April 2018 fand abends ab 18:00 Uhr die Preisverleihung des Wettbewerbs "Energiezukunft Allgäu" in der Malztenne der Brauerei Clemens Härle in Leutkirch statt. Nach der Begrüßung durch eza!-Geschäftsführer Martin Sambale erläuterte Landrat Toni Klotz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH, die Wichtigung der Energiezuukunft in Unternehmen als wichtiger Baustein für die regionale Energiewende und zeichnete anschleßend unter anderem die BioSChaukäserei Wiggensbach für den Neubau eines Ziegelgewölbekellers zur Käsereifung und die damit verbundene Energieeinsparung aus.

 

Downloads

Pfarrer Bernhard Sch├Ânmetzler auf seinem letzten Weg begleitet

Am Mi, 11. April 2018 fand mittags ab 13:00 Uhr das Requiem auf dem Friedhof und der anschließend Trauergottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius für Pfarrer i.R. Bernhard Schönmetzler statt. Unter sehr großer Anteilnahme seiner früheren Wirkungsstätte der Pfarrei Wielenbach, Landkreis Wieilheim - in welcher er volle 37 Jahre als Priester wirkte - und insgesamt rund 700 Trauergästen wurde er inn seiner Heimatgemeinde Wiggensbach zu Grabe getragen.

 

Weiterhin Stiftungsratsvorsitzender der Max-Swoboda-Stiftung

Am Di, 10. April 2018 fand abends ab 17:00 Uhr eine gemeinsame Sitzung des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrats der Max-Swoboda-Stiftung im Wiggensbacher Rathaus statt. Neben den turnusgemäßen Berichten über das Stiftungsvermögen und deren Anlage sowie die Genehmigung von finanziellen Unterstützung weiterer örtlicher Projekte standen dieses Mal die Wiederbestellung der Stiftungsvorstände und Stiftungsratmitglieder auf der Tagesordnung. Bürgermeister Thomas Eigstler wurde wieder einstimmig zum Vorsitzenden des Stiftungsrats bestellt.

 

Mitgliederversammlung des Liederkranz besucht und Neuwahlen geleitet

Am Do, 5. April 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) die diesjahrige Generalversammlung des Liederkranzes Wiggensbach, zugleich Kirchenchor der Pfarrei St. Pankratius, statt. Bürgermeister Thomas Eigstler überbrachte ein Grußwort und leitete die Neuwahlen, in welchen nahezu die gesamte Vorstandschaft einstimmig bestätigt wurde.

 

Ehrung f├╝r Georg "Agath" Weixler vorgenommen

Am Karfreitag, 30. März 2018 fand nach der Generalprobe des Ostertheaters das traditionelle Käse- und Fischessen der Theatergruppe im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war zu ersten Mal dabei und der Grund war, dass Georg "Agath" Weixler für seine 40-jähriges Bühnenjubiläum und zusätzlich für sein vielfältiges Aufführungsengagement (z.B. Bockbierfeste, Geburtstage usw.) geehrt wurde.

 

Jahreshauptversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. besucht

Am Gründonnerstag, 29. März 2018 fand abends um 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. in der Poststube im Gasthaus "Zum Kapitel" satt. Nach den notwendigen Berichten der Vorstandschaft überbrachte Bürgermeister Thomas Eigstler auch ein Grußwort der Bürgerinnen und Bürger und dankte der Musikkapelle für ihren kulturellen Einsatz.

 

Energiebeirat des Kreistags besucht

Am Mo, 19. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die 9. nichtöffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu im Landratsamt in Sonthofen statt. Neben dem Rückblick über die durchgeführten Veranstaltungen (z.B. Workshop kommunale e-Mobilität, Kommunale Klimaschutzkonferenz, Energiezukunft vor Ort in Gewerbebetrieben) wurden sowohl die laufenden wie die geplanten Klimaschutzprojekte (z.B. PV-Eigenverbrauchs-Kampagne, Energiezukunft im Hotel- und Gastgewerbe, autonomes Fahren im Allgäu) vorgestellt.

 

Abwasserverband tagte

Am Mo, 19. März 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten (Allgäu) eine turnusgemäße Sitzung der Verbandsversammlmung des Abwasserverbands Kempten (AVKE) statt. Nach dem Jahresbericht 2017 und einem Überblick über die laufenden Baumaßnahmen wurden die Arbeiten für die Betonsanierung und den Anlagenbau des Faulbehälters 2 vergeben und die Sanierung des Rücklaufschlammpumpwerks sowie die Erhöhung des Denitrifikationsbeckens besprochen. Ebenso wurde ein Planungsauftrag für das Technik- und Verwaltungsgebäude vergeben.

 

Trauerfeier f├╝r Adalbert Martin besucht

Am Sa, 17. März 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler vormittags um 11:00 Uhr die Trauerfeier für den nach langer Krankheit verstorbenen Bürgermeisterkollegen Adalbert Martin aus Rauhenzell in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mit Bad Hindelang. Das sehr gut besuchte Requiem war eine gute Möglichkeit zur Verabscheidung von einem geschätzten und charakterlich einwandfreien Kollegen. Bei einem anschl. Stehempfang im Pfarrheim, organisiert vom Markt Bad HIndelang, konnten in tröstenden Gesprächen die Erinnerungen an ihn ausgetauscht werden.

 

Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst besucht

Am Fr, 16. März 2018 fand abends ab 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst statt. Nach den üblichen Vereinsregularien (Bericht des Vorstands, Schriftführers und Kassenwarts) berichte Kommandant Roman Vogler über die Einsätze der abgelaufenen Jahres. Nach 3 Jahren waren wieder die Neuwahlen der Vorstandschaft notwendig, doch stellten sich alle Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl und wurden einstimmig wiedergewählt. Für 25 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst konnten 4 Mitglieder geehrt werden, für die Vereinszugehörigkeit gab es sogar Ehrungen für 50 und 60 Jahre Vereinsmitgliedschaften. Herzlichen Glückwunsch!

 

Vortrag zur baulichen Eintwicklung in Allg├Ąuer Gemeinden besucht

Am Do, 15. März 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler abends um 19:00 Uhr einen Vortrag des Architekturforums Allgäu mit anschl. Podiumsdiskussion zum Thema "Örtliche Identität oder globales Allerlei  - Bauliche Entwicklung in Allgäuer Gemeinden?" im Bürgerzentetrum in Betzigau. Dort erlebte er einen lebendigen Vortrag von Prof. Christian Wagner, HTW Chur, zum Thema "Städtebauliche Architektur" sowie die Podiumsdiskussion von Landrat Toni Klotz und Bürgermeister Roland Helfrich, Betzigau, als kommunale Vertreter.

 

Erfahrungsaustausch der eea-Kommunen besucht

Am Mi, 14. März 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr das 1. Erfahrungsaustauschtreffen 2018 der european energy award Kommunen im Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) zum Schwerpunkt "Schwimmbäder" statt. Nach der Begrüßung und Vorstellung neuer eea-Kommunen referierte Sebastina Uhlemayr von eza! allgemein über die Energieversorgung von Schwimmbädern und es gab drei Erfahrungsbereicht aus der Praxis, unter anderem auch vom Freischwimmbad Aquamarin in Wasserburg (Bodensee). Eine Anlage, welche in der Amtszeit von Thomas Eigstler renoviert und energetisch auf regenerative Energie umgestellt wurde.

 

Informationsveranstaltung zur Reform der Pflegeausbildung besucht

Am Mi, 14. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr in der Berufsfachschule für Altenpflege in Kempten (Allgäu) eine Informationsveranstaltung mit Vorstellung der "Generalistischen Pflegeausbildung" statt. Herr Johannes Bischof von der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste hielt einen Vortrag mit dem Thema "Überblick und Orientierung im Pflegeberufegesetz - was ist zu tun?" und anschließend gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Geschäftsführer Thomas Eigstler informierte sich in seiner Funktion als Verantwortlicher für den Kapellengarten.

 

Dialogforum der Bayerischen Energieagenturen besucht

Am Do, 8. März 2018 fand nachmittags im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Energie in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Energieagenturen ein Dialogforum zum Thema "Energieoptimierte kommunale Gebäude" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm an den Thementischen "Betriebserfahrung nutzen - von der langjährigen Erfahrung anderer lernen" und "Anforderungen und Herausforderungen bei Planung, Vergabe und Umsetzung".

 

Kommunale Klimaschutzkonferenz Oberallg├Ąu besucht

Am Mi, 7. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die Kommunale Klimaschutzkonferenz Oberallgäu im Rahmen des Masterplans "100 % Klimaschutz" im Grünen Zentraum in Immenstadt i. Allgäu statt. Nach den einleitenden Worten und Kurzberichten aus der Oberallgäuer Energieallianz wurden verschiedene Referate aus Landwirtschaft & Verarbeitung, Mobilität, Bildung/Jugend, Planen-Bauen-Sanieren und allgemeinen Energieprojekten dargereicht.

 

Runden Tisch "Nachhaltige Mobilit├Ąt im Oberallg├Ąu" besucht

Am Mi, 7. März 2018 fand vormittags ab10:00 Uhr ein runder Tisch zum Thema "Nachhaltige Mobilität" im Landratsamt Oberallgäu statt. Herr Matthias Trenkler, Firma ecb, koordiniert das Projekt Landmobile im Cheimgau und stellte diese Möglichkeit übertragen auf das Oberallgäu vor. Des Weiteren wurden ein Elektro-Flottentest für Kommunen, die Einführung eines Bürgerautos und Sonderformen der E-Mobilität besprochen.

 

Impulsvortrag im Rahmen der B├╝rgerversammlung in Irsee gehalten

Am Di, 6. März 2018 fand abends um 20:00 Uhr die Bürgerversammlung vom Markt Irsee im Landkreis Ostallgäu in der dortigen Schulturnhalle statt. Erwähnenswert deshalb, da als Hauptredner Thomas Eigstler einen Impulsvortrag zum Thema "Wohnen und Leben im Alter" hielt und die guten Rahmenbedingungen aus Wiggensbach dort vorstellen durfte sowie Denkanstösse für die künftige Seniorenarbeit in Irsee geben konnte.

 

Ehrenzeichen des Ministerpr├Ąsidenten f├╝r Johann Moosbrugger

Am Di, 6. März 2018 erhielt Johann Moosbrugger für sein über 40-jähriges ehrenamtliches Engagement und die großen Verdienste rund um seine Tätigkeit als Dirigent beim Liederkranz Wiggensbach e.V. und beim Kreischorverband Oberallgäu aus den Händen von Landrat Toni Klotz das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männer verliehen. Bei der kleinen Feierstunde im großen Sitzungssaal des Landratsamts Oberallgäu war auch Bürgermeister Thomas Eigstler mit dabei und gratulierte "Moses" zu dieser Auszeichnung.

 

Spatenstich zum Start der Arbeiten zum Neubau der Kinderkrippe erfolgt

Am Mo, 5. März 2018 fand um 14:00 Uhr der symbolische Spatenstich zum Neubau der 5-gruppigen Kinderkrippe unterhalb der Panoramarena statt. Bürgermeister Thomas Eigstler konnte neben den Vertretern von F64 Architekten, der Baufirma für die Gründung, der Krippenleitung und des Vertreters des Elternbeirats auch den Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bayerischen Landtag, Herrn MdL Thomas Kreuzer, in seiner Funktion als unser Stimmkreisabgeordneter begrüßen. Alle Redner wünschten dem Neubau einen zügigen und unfallfreien Verlauf.

 

Generalversammlung der Kolpingsfamilie besucht

Am Sa, 3. März 2018 fand abends ab 19:00 Uhr im Wiggensbacher Kolpingsheim die Generalversammlung der Kolpingfamilie Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler hörte den Bericht des Vorstands von Andreas Hiemer, der Kassenbericht von Herbert Zeller, den Bericht über das Kassenprüfung von Gebhard Kaiser, der Bericht der Jugendgruppe von David Kaiser und des Familienkreises von Marcus Marcher. Anschließend führte Bürgermeister Thomas Eigstler die Entlastung der Vorstandschaft für das vergangene Jahr herbei.

 

Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung des Kuratoriums Sicheres Allg├Ąu

Am Fr, 2. März 2018 fand ab 17:00 Uhr eine Vorstandssitzung mit anschließender Mitgliederversammlung am Gebäude des Allgäuer Zeitungsverlags in Kempten (Allgäu) statt. Neben den üblichen Vereinsregularien - Bericht von Präsdent Elmar Stegamnn zu den Aktivitäten des Jahres 2017, Bericht von Schatzmeister Thomas Munding zur Finanzlage, Aufnahme neuer Mitglieder und Planungen für künftige Aktivitäten - konnte Finanzprüfer Thomas Eigstler für die Geschäftsjahre 2016 und 2017 eine gute und solide Finanzwirtschaft bescheinigen.

 

Kreistag verabschiedete Haushalt 2018 und weitere Zusch├╝sse

Am Fr, 2. März 2018 nahm Kreisrat Thomas Eigstler vormittags ab 09:00 Uhr an der 17. öffentlichen Sitzung des Kreistags Oberallgäu aktiv teil. Nach der Wahl der Vertrauenspersonen für die Wahlausschüsse zur Schöffen- und Jugendschöffenwahl 2019 bis 2023 und den Beteiligungsbericht des Landkreises für das Wirtschaftsjahr 2016 wurden die Beratungsschwerpunkte Zuschuss für den Neubau des Hospiz in Kempten, Nachförderung des Umbaus der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung "Hörnergruppe" beim Allgäuer Berghof und der Kreishaushalt 2018 verabschiedet.

 

Seminar der Bayerischen Verwaltungsschule zum Thema "Grundbuch" besucht

Am Mi, 28. Feb. 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler ganztätig ein Grundlagenseminar der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) in München zum Thema "Das Grundbuch besser lesen und verstehen". Vermittelt wurden darin die rechtlichen Grundlage, die Bedeutung, der Aufbau und die Abteilungen des Grundbuchs sowie die Bedeutung von Grundstücks- und Rangänderungen. Eine sehr interessante Forbildung!

 

An der Fraktionssitzung des CSU im Kreistag teilgenommen

Am Mo, 26. Feb. 2018 fand abends ab 18:00 Uhr in Herzmanns bei Waltenhofen eine Sitzung des CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu statt, Bürgermeister Thomas Eigstler nahm dort in seiner Funktion als Kreisrat teil. Die besprochenen Themen waren: Aktuelles aus der Sitzung des Kreisausschusses am gleichen Tag, Vorberatung des Kreishaushalts und Vorbereitungen für die Kreistagssitzung am kommenden Freitag.

 

B├╝rgermeisterversammlung in Haldenwang besucht

Am Mo, 19. Feb. 2018 fand vormittags ab 09:00 Uhr die Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, im Sportzentrum in Haldenwang statt. Die Bürgermeister des Landkreises lauschten einem Impulsvortrag "Bauen mit Holz im kommunalen Bereich" von Frau Breitfeld vom Holzforum Allgäu, den Ausführungen von Frau Wegner, Landratsamt Oberallgäu, zur "Wirtschaftsförderung des Landkreises", zum "Brandschutz im Außenbereich" von KBM Wechs und zum Referat von Herrn Simon, Geschäftsstelle des BayGT München, zur neuen Mantelverordnung beim Umgang mit Bauschutt und Bodenaushub.

 

Dienstversammlung der FFW Wiggensbach geleitet

Am Fr, 16. Feb. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) in Wiggensbach die Dienst- und Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiggensbach statt. Die Dienstversammlung der aktiven Feuerwehrler findet unter der Leitung des Bürgermeisters als Dienstherr nur alle sechs Jahre statt, Grund sind die Neuwahlen zum Kommandant und Adjutant (= Stellvertreter), zumal in diesem Jahr der bisherige Kommandant Konrad Müller nicht mehr antrat. Der bisherige Adjutant Thomas Zeller wurde zum Kommandant und Robert Peter zum neuen Stellvertreter gewählt.

 

Weiberfasching im Rathaus

Am gumpigen Do, 9. Feb. 2017 stürmten wie jedes Jahr gegen 14:00 Uhr die Wiggensbacher Hexen und Weible der Narrenzunft Butterweible e.V. das Rathaus. Die bis dato als Piraten verkleideten Bürgermeister Thomas Eigstler, Christian Oberhaus und Martin Kaiser wurden in Schlafmützen verwandelt und daran erinnert, dass etliche gemeindliche Projekte viel zu langsam vorangingen. Ein paar Spiel mit anschließendem Dorfrundgang war Bestandteil des Nachmittags, die anschließende Feier im Gasthaus "Alte Säge" in Ermengerst war bis weit in die Abendstunde

 

Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser besucht

Am Do, 9. Feb. 2018 trat sich in der früh um 08:00 Uhr die Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten im Kemptner Rathaus. In der Sitzung wurde der Stand der Baumaßnahmen auf der Gelände der Kläranlage erläutert, der Ingenieurvertrag zur Planung der Erhöhung des Denitrifikationsbeckens besprochen und die Vergaben der Baumaßnahme Tropfkörper 4 und Sanierung Faulbehälter 2 beschlossen. Dauerthemen sind zur Zeit auch die Abwasserabgabe für Schmutzwasser und die NIederschlagswasserabgabeerklärungen.

 

Dankessen f├╝r die ehrenamtlichen Helfer

Am Fr, 2. Feb. 2018 fand abends um 19:00 Uhr das Jahresessen des ehrenamtlichen Büchereiteams im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler bedankte sich auch im Namen seiner Mitarbeiterin Ruth Walker beim engagierten Helferteam für den ehrenamtlichen Einsatz rund um die Bücherei bzw. Mediathek.

 

Vorstandssitzung Flurneuordnung besucht

Am Do, 1. Feb. 2018 fand abends um 19:30 Uhr eine Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Darin wurden der Sachstand der Planaufstellung nach § 41 FlurbG und die Ergebnisse der Bodenbeprobung in Pfaffenried besprochen.

 

Ortsversammlung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) besucht

Am Do, 25. Jan. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr die Jahresversammlung des Ortsverbands Wiggensbach im Bayerischen Bauernverband (BBV) im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Ortsbauernobmann Hubert HIemer berichtete über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr und die üblichen Tagesordnungspunkte bei Vereinen (Protokoll, Kassenbericht, Kassenprüfung und Entlastung) wurden durchgeführt. Hauptthema des Abends war ein Referat von Kreisgeschäftsführer Erich Krug über aktuelle Themen der Agrar- und Verbandspolitik des BBV.

 

Neujahrsempfang in Wasserburg besucht

Am So, 21. Jan. 2018 nachmittags um 15.00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler den Neujahrsempfang seiner ehemaligen Wirkungsstätte in Wasserburg (Bodensee). Bei der 30. Auflage dieser traditionsreichen Veranstaltung freute er sich insbesondere über die netten Gespräche mit seinen ehemaligen Bürgern nach dem offiziellen Teil.

 

Dreik├Ânigskonzert in Wasserburg besucht

Am Fr, 5. Jan. 2018 fand abends um 20:00 Uhr erstmals das Dreikönigkönigskonzert des Musikvereins Wasserburg e.V. in der Sumserhalle als zusätzlicher Konzertabend statt. Dirigent Elmar Vögel hat ein abwechslungsreiches und interessantes Konzertprogramm zusammengestellt, dass in diesem Jahr unter dem Motto "VIP's in Concert" stand. Besonders angetan war Bürgermeister Thomas Eigstler von den Stücken "The Phanton of the Opera" von Andrew Lloyd Webber und "James Bond", arrangiert von Johan de Meij.