Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV)

Als Kreisvorsitzender der KPV vertritt Thomas Eigstler die Interessen der kommunalen Seite in der Partei und ist deshalb in die Kreisvorstandschaft kooptiert.

 

Sitzung der Vorstandschaft des CSU Kreisverbands besucht

Am Di, 24. Juli 2018 fand abends um 20:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Kreisvorstandschaft zusammen mit den Ortsvorsitzenden im Gasthaus "Hirsch" in Sulzberg statt. Neben der kritischen Diskussion um die allgemeine politische Lage der CSU auf Bundes- und Landesebene referierte auch Bundesminister Dr. Gerd Müller, MdB, Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit, zu bundespolitischen Themen.

CSU-Kreisvorstandssitzung in Immenstadt besucht

Am Mi, 2. Mai 2018 traf sich um 19:30 Uhr der Vorstand des Kreisverbands der CSU Oberallgäu zusammen mit den Ortsvorsitzenden im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, trug dieser aktuelle Informationen zur bevorstehenden Landtagswahl und einen politischen Bericht vor. Eine rege Diskussion rundete das politische Treffen ab.

CSU-Kreisvorstandssitzung in Sulzberg besucht

Am Mo, 5. März 2018 fand abends ab 19:30 Uhr eine Sitzung des Kreisvorstands des CSU-Kreisverbands Oberallgäu mit den Ortsvorsitzenden im Gasthaus "Hirsch" in Sulzberg statt. Im Mittelpunkt standen die politischen Berichte des Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer, MdL, zur Landespolitik und des Bundesministers Dr. Gerd Müller, MdB, zu den Koalitionsverhandlungen im Bund. Besonders erfreulich war die Nachricht vom gleichen Tag, dass unser Allgäuer Wahlkreisabgeordneter Dr. Gerd Müller weiterhin als Bundesminister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit am Kabinettstisch in Berlin Platz nehmen darf. Herzlichen Glückwunsch!

Staatssekretär Gerhard Eck im Allgäu

Am Di. 4. Juli 2017 fand ab 18:00 Uhr auf Vermittlung von Eric Beißwenger, MdL, ein Hofgespräch mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck, MdL auf der Alp Untere Schwand in Unterjoch statt. Bürgermeister Thomas Eigstler und etliche seiner CSU-Kollegen lauschten den Ausführungen von Gerhard Eck zur Bedeutung der Kommunen, der inneren Sicherheit, der Polizei und allgemeinen politischen Themen. Anschließend entspann sich noch eine interessante Diskussion.

CSU-Kreisvorstandssitzung in Wiggensbach besucht

Am Di, 30. Mai 2017 fand um 18:00 Uhr im Gasthaus "Goldenes Kreuz" eine CSU-Kreisvorstandssitzung mit den Ortsvorsitzenden wegen parteiinternen Themen - z.B. Vorstellung der neu gewählten Vorsitzenden in den Ortsverbänden - und der anstehenden Nominierung des Kandidaten für die Wahl zum Landtag im Stimmkreis 710 Lindau-Sonthofen statt.

KPV-Kreishauptversammlung in Wiggensbach geleitet

Am Do, 23. März 2017 fand um 19:00 Uhr im Saal des Gasthauses "Zum Kapitel" in Wiggensbach die Kreishauptversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) des CSU-Kreisverbands Oberallgäu statt.Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Thomas Eigstler referierte Herrn Clemens Wagner von der Hanns-Seidel-Stiftung zum Thema "Transparenz im öffentlichen Ehrenamt - Öffentlichkeitsarbeit für Mandatsträger". Die anschließende Diskussion der Teilnehmer brachte interessante Aspekte zu Tage. Anschließend berichtete der Kreisvorsitzende Thomas Eigstler über die Arbeit auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene der vergangenen 2 Jahre und die turnusgemäßen Neuwahlen unter der Leitung von Landrat a.D. Gebhard Kaiser brachten eine Bestätigung der bisherigen Vorstandschaft.

Kreistagsfraktion der CSU besucht

Am Mo, 6. Feb. 2017 fand um 19:00 Uhr eine Sitzung des CSU Kreistagsfraktion im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Nach den Informationen über die Sitzung des Kreisausschusses am 6. Feb. 2107 zum Entwurf des Haushalts des Landkreises wurde die Tagesordnungspunkte für die öffentliche Sitzung des Kreistags am Fr, 10. Feb. 2017 besprochen.

CSU Kreisvorstandssitzung mit MdB Dr. Gerd MĂĽller besucht

Am Mo, 24. Okt. 2016 fand abends ab 20:30 Uhr im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu eine Kreisvorstandssitzung der CSU Oberallgäu mit den Ortsvorsitzenden statt. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Joachim Konrad berichtete Bundesminister Dr. Gerd Müller, MdB, aus dem Bundestag. Anschließend wurde der Vorschlag des Kreisverbands für die Listenkandidatur zur Bundestagswahl 2017 gewählt und der Kreisverband des Arbeitskreises Energiewende (AKE) vorgestellt.

Kreistagsfraktion der CSU hat sich getroffen

Am Mo, 10. Okt. 2016 fand abends um 19:30 Uhr eine Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Zu Beginn fand eine Nachbetrachtung des Besuchs der Firma Sonnen GmbH in Wildpoldsried statt, anschließend wurden aktuelle Informationen zur bevorstehenden Sitzung des Kreistags vermittelt.

CSU-Kreisvertreterversammlung in Missen besucht

Am Fr, 24. Juni 2016 fand abends um 19:00 Uhr die Kreisvertreterversammlung der CSU mit Wahl der Delegierten zur Nominierung von MdB Dr. Gerd Müller im Schäfflersaal in Missen statt. Hauptaufgabe des Treffens war die Wahl von 93 Oberallgäuer Delegierten für einen weiteren Versammlungstermin im Sep. 2016.

Kreistagsfraktion der CSU in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Mo, 20. Juni 2016 fand abends um 19:30 Uhr eine Sitzung der CSU Fraktion im Kreistag Oberallgäu, ebenfalls im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Themen waren unter anderem eine Stellungnahme der CSU-Kreistagsfraktion zum Referentenentwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 (B12 und B19-Planungen) und die Vorbereitung der Sitzung des Kreistags am 24. Juni 2016.

CSU Kreisvorstandschaft tagte

Am Mo, 20. Juni 2016 fand abends um 18:00 Uhr ein Sitzung des geschäftsführenden Vorstands der CSU Kreisvorstandschaft im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Thema war unter anderem Termin und Hauptredner für den Neujahrsempfang im Januar 2017.

Kreistagsfraktion der CSU in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Di, 10. Mai 2016 fand abends ab 17:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Immenstadt i. Allgäu statt. Zu Beginn stand eine sehr interessante Präsentation und Besichtigung der Firma Albrecht Elektrotechnik GmbH auf dem Programm. Anschließend berichteten der Fraktionsvorsitzende Manfred Baldauf und Landrat Toni Klotz über eine Gewerbesteuerzerlegung, die aktuelle Lage beim Thema Asyl, die Auswirkungen des Bundesverkehrswegeplans auf das Oberallgäu und die Termine des Jahres 2016.

Treffen der CSU-Fraktion in Martinszell besucht

Am Mo, 1. Feb. 2016 fand abends um 19:30 Uhr eine Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion im Landgasthof "Adler" in Martinszell statt. Besprechungsinhalte waren der Kreishaushalt 2016 und die Vorbereitung der Kreistagssitzung am Fr, 5. Feb. 2016 sowie die Terminplanung für das laufende Jahr 2016.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer im Kreisverband

Am Fr, 27. Nov. 2015 besuchte abends ab 19:30 Uhr im Tahler Festsaal in Thalkirchdorf der Generalsekretär der Christlich-Sozialen-Union (CSU), MdB Andreas Scheuer, im Rahmen einer Dialogtour unter dem Motto "CSU baut Zukunft" die CSU-Kreisverbände Lindau und Oberallgäu. Er referierte über die Weiterentwicklung der CSU zu einer modernen Mitmachpartei und über akutelle Themen, insbesondere natürlich über die Flüchtlingspolitik des Bundes.

Als Delegierter beim CSU-Parteitag in MĂĽnchen

An den Tagen Fr, 20. Nov. und Sa, 21. Nov. 2015 fand in der Neuen Messe München der alljährliche Parteitag der Christlich-Sozialen Union (CSU) statt, an welchem Bürgermeister Thomas Eigstler als gewählter Delegierter für den CSU-Kreisverband Oberallgäu teilnahm. Am Freitag nahm er am Forum "Integration" zur aktuellen Flüchtlingspolitik teil, war im Rahmen der ersten Plenarsitzung mit Berichten und Leitanträgen teil des Plenums und lauschte dem Grußwort und der Rede unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Abends fand noch ein Festakt zum Jubiläum "70 Jahre CSU" und ein Delegiertentreff statt.
Der zweite Tag begann mit einer Vorbesprechung der schwäbischen Delegierten und nach einer ökumenischen Teil mit der zweiten Plenarsitzung (Rede Parteivorsitzender, Bericht Schatzmeister). Zum Abschluss waren noch die Wahlen zum gesamten Parteivorstand zu absolvieren, bevor der Parteitag gegen 14:00 Uhr endete.

Heimatkonferenz mit StMin Dr. Markus Söder besucht

Am Fr, 30. Okt. 2015 fand um 10:00 Uhr im Kornhaus in Kempten (Allgäu) eine Heimatkonferenz mit StMin Dr. Markus Söder, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, für den südlichen Bereich des Regierungsbezirks Schwaben statt. Heimatminister Söder sprach mit einer klaren Offenheit über die akutellen und künftigen Herausforderungen der ländlichen Region, allen voran über das derzeit beherrschende Thema der Flüchtlingssituation.

An der Sondersitzung des Kreistags zum Thema Asyl teilgenommen

Am Fr, 2. Okt. 2015 fand nachmittags ab 15:30 Uhr eine öffentliche Sondersitzung der Oberallgäuer Kreistags zum Thema "Asyl" statt. Nach den Informationen zur aktuellen Situation der erwachsenen Flüchtlinge / Asylbewerber un der unbegleiteten Minderjährigen im Oberallgäu (Personen, Kapazitäten, Prognosen usw.) wurde die soziale Betreuung (Sozialberatung, Ehrenamt, Deutschkurse usw.) sowie die Organisation und die Kosten erläutert. Anschließend wurde der Sachstand der anerkannten Flüchtlinge erläutert und das Konzept "Einfach Gut Wohnen" des Sozialwirtschaftswerks Oberallgäu für einkommensschwache Bürger durch den Geschäftsführer Martin Kaiser vorgestellt.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Martinszell besucht

Am Mo, 26. Sep. 2015 fand abends um 20:00 Uhr gleich im Anschluss an die Fraktionssitzung die konstituierende Kreisvorstandssitzung des CSU-Kreisverbands Oberallgäu zusammen mit den Ortsvorsitzenden statt. Nach den Kooptationen und der künftigen Regelung zum Versand der Einladung mit elektronischer Post waren drei aktuelle politische Themen die Diskussionsschwerpunkt: Wasserkraftwerk Älpele bei Hinterstein, Liftverbindung Grasgehren bei Balderschwang und die Asylsituation im Landkreis Oberallgäu. Zum letzten Thema wurde noch eine gemeinsame Resolution verfasst.

Treffen der CSU-Fraktion in Martinszell

Am Mo, 28. Sep. 2015 fand abends um 18:00 Uhr eine Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu im Landhotel "Adler" in Martinszell als Vorbereitung zur Sondersitzung des Kreistags am 2. Okt. 2015 zum Thema "Asyl" statt. Das aktuelle Thema ist so umfassend, dass die gesamte Diskussionszeit mit diesem Bereich verbracht wurde.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Martinszell besucht

Am Mo, 21. Sep. 2015 fand abends ab 19:30 Uhr eine Sitzung des CSU-Fraktion im Oberallgäuer Kreistag im Landhotel "Adler" in Martinszell statt. Neben den aktuellen poitischen Entwicklungen auf Landkreis- und Landesebene war die Aufarbeitung der Klausuthemen vom Juli 2014 der Schwerpunkt des Abends.

Sitzung des geschäftsführenden Vorstands besucht

Am Fr, 17. Juli 2015 fand mittags um 13:30 Uhr ein Treffen des geschäftsführenden Vorstands des CSU-Kreisverbands Oberallgäu in Sonthofen statt. Die neu gewählte Vorstandschaft stimmte unter anderem akutelle Themen und den Termin und die Inhalte des Neujahrsempfangs 2016 ab.

Delegierter beim CSU-Bezirksparteitag

Am Sa, 11. Juli 2015 fand ab 10:00 Uhr in der Stadthalle in Gersthofen der Bezirksparteitag der schwäbischen CSU statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war als Delegierter des CSU-Kreisverbands Oberallgäu nominiert. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden, MdEP Markus Ferber, und dem Grußwort der örtlichen CSU-Kreisvorsitzenden, MdL Carolina Trautner, sprach unser Ministerpräsident, MdL Horst Seehofer, rund eine Stunde zu den Delegierten. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der Bezirksvorsitzende und seine Stellvertreter mit großen Mehrheiten wiedergewählt.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Martinszell besucht

Am Mo, 18. Mai 2015 fand abends um 19:00 Uhr im Landhotel "Adler" in Martinszell eine Sitzung des CSU-Kreistagsfraktion statt. Nach einer Besprechung der aktuellen Themen der nächsten Monate war die Aufarbeitung der Themensammlung aus der internen Klausurtagung der Schwerpunkt. Kreisrat Thomas Eigstler war Referent der Arbeitsgruppe 3 (Kreisinfrastruktur & Finanzen, Landkreis als Dienstleister).

Als KPV-Vorsitzender wiedergewählt

Am Mo, 23. März 2015 fand abends im Landhotel "Adler" in Martinszell die Kreishauptversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU im Kreisverband Oberallgäu statt. Zu Beginn referiert Herr Caro Finzer, Referent der Hanns-Seidel-Stiftung zur Bürgerbeteiligung zum Thema "Wie können die Bürger in Entscheidungen eingebunden werden?". Neben dem Rechenschaftsbericht des KPV-Kreisvorsitzenden Thomas Eigstler über die vergangenen 2 Jahren und der Entlastung der Vorstandschaft fanden im förmlichen Teil noch die parteiinternen Durchwahlen statt, bei welcher die bisherige Vorstandschaft weitgehend wiedergewählt wurde. Als neuer stellvertretender Kreisvorsitzender wurde Gemeinderat Richard Wucherer aus Durach gewählt.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Mo, 1. Dez. 2014 fand abends um 20:00 Uhr im Gesundheitszentrum Immenstadt (GZI) die 5. Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion statt. Nach der Begrüßung durch den Fraktionsvorsitzenden Manfred Baldauf stellt der Geschäftsführer des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, Herr Andreas Ruland, die Historie und die aktuelle Entwicklung des Klinikverbunds dar, so dass sich anschließend eine interessantes Gesppräch ergab. Des Weiteren wurden die möglichen Themen der Kreistagssitzung am 12. Dez. 2014 besprochen.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Mo, 17. Nov. 2014 fand abend um 20:00 Uhr im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu eine Sitzung der CSU-Fraktion im Kreistag Oberallgäu statt. Neben den aktuellen Themen in den Gremien war auch die Nachbereitung der internen Klausurtagung Ende Juli 2014 ein wichtiges Thema.

Sitzung der CSU-Kreistagsfraktion

Am Mo, 14. Juli 2014 besuchte abends Thomas Eigstler in seinem Ehrenamt als Kreisrat die Sitzung des CSU-Kreistagsfraktion im Restaurant "Krone" in Stein bei Immenstadt. Hauptthemen waren die Vorbereitung der Sitzung des Kreistags am Fr, 25. Juli 2014, Informationen zum Ablauf der internen Klausurtagung und Vorschläge für die Meldung von Bewerbern für das Ehrenamt als Richter am Verwaltungsgericht.

Vorbesprechung der neuen CSU-Kreistagsfraktion

Am Mo, 7. April 2014 fand abends um 20:30 Uhr nach der regulären Sitzung der aktuellen Kreistagsfraktion ein erstes Treffen der neu gewählten Kreistagsmitglieder der CSU im Hotel Adler in Martinszell statt. In diesem informellen Treffen wurde die weitere Vorgehensweise, insbesondere der zeitliche Fahrplan bis zur konstituierenden Sitzung des Kreistags, welche voraussichtlich am Fr, 16. Mai 2014 stattfinden wird, besprochen.

Konferenz zum Abschluss der Kommunalwahlen in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Mo, 24, März 2014 fand abends um 20:00 Uhr im Gasthaus "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu eine Kommunalwahlkonferenz des CSU-Kreisverbands Oberallgäu mit Wahlanalysen der Landrats-, Kreistags- und Bürgermeisterwahlen statt. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden und neuen Bürgermeister der Marktgemeinde Altusried, Joachim Konrad, analysierte der erfahrene Wahlkämpfer und scheidende Landrat Gebhard Kaiser die verschiedenen Wahlen. Unter dem Motto "Nach der Wahl, ist vor der Wahl!" wies er darauf hin, dass bereits jetzt die Weichen für die nächste Kommunalwahl im Jahr 2020 gestellt werden müssen.

Infoabend des CSU Ortsverbands Wildpoldsried besucht

Am Fr, 7. Feb. 2014 besuchte Kreistagskandidat Thomas Eigstler abends ab 19:30 Uhr einen Informationsabend zur Kommunalwahl der CSU Wildpoldsried. Im Saal des Gasthauses "Hirsch" stellten sich insgesamt 11 Kandidaten der CSU-Kreistagsliste zusammen mit Landratskandidat Toni Klotz vor. Ebenso wurde die Gemeinderatskandidaten der örtlichen CSU sowie der frisch gedruckte Ortsprospekt vorgestellt. Der kurzweilige Abend wurde vom Ortsvorsitzenden Herbert Deniffel und seiner Frau Renate moderiert.

Kommunalwahlkonferenz in Immenstadt i. Allgäu besucht

Am Do, 30. Jan. 2014 fand abends ab 19:30 Uhr eine Kommunalwahl-Konferenz mit dem Landratskandidaten Toni Klotz und allen Kreistagskandidaten im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Zu Beginn wurden die Werbemittel für den Wahlkampf ausgegeben und anschließend die Sachstandsberichte zum Landrats- und Kreistagswahlkampf übermittelt. Des Weiteren wurden die Termine für die Vorstellungsmöglichkeiten bekannt gegeben, unter anderem gibt es am Di, 18. Feb. 2014 um 20:00 Uhr einen weiteren "Talk im Bockwirt" mit Landratskandidat Toni Klotz.

CSU-Neujahrsempfang in Fischen besucht

Am Mi, 22. Jan. 2014 besuchte abends Bürgermeister Thomas Eigstler den Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbands Oberallgäu im Fiskina in Fischen im Allgäu. Hauptreferent war Landratskandidat Toni Klotz aus Haldenwang zum Thema "Unser Landkreis 2020 - Herausforderungen in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels". Thomas Eigstler konnte gute Gespräche führen.

CSU-Kandidateninfotag besucht

Am Sa, 30. Nov. 2013 fand ab 10:00 Uhr im Kapitelsaal ein Kandidaten-Infotag für die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl im CSU-Kreisverband Oberallgäu statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den CSU-Kreisvorsitzenden Joachim Konrad referierte der amtierende Landrat Gebhard Kaiser zum Thema "Was kommt im Kreistag auf mich zu?". Ab 11:00 Uhr informierte der Hauptreferent Werner Stein, Geschäftsführer der Firma "Kommunikation & Strategie" zum Thema "Erfolgreich kandidieren!" und gab verschiedene Hilfestellungen (z.B. persönliches Erscheinungsbild, Umgangs- und Verhaltensmethoden) zur Kandidatur.

Als Kandidat fĂĽr die Kreistagswahl aufgestellt

Am Mi, 27. Nov. 2013 fand abends aum 20:00 Uhr in der Festhalle in Dietmannsried eine Kreisvertreterversammlung zum Zwecke der Wahl der Bewerberinnen und Bewerber für den Kreistag im Landkreis Oberallgäu bei der Kommunalwahl am 16. März 2014 statt. Nach der Eröffnung durch den Kreisvorsitzenden Joachim Konrad blickte der amtierende Landrat Gebhard mit seinem Vortrag "Gute Jahre für unser Oberallgäu" zurück auf 18 Jahre seiner Amtszeit und der Landratskandidat Anton Klotz mit seinem Vortrag "Das Oberallgäu im Jahr 2020" voraus auf die kommende Wahlperiode, Nach der Vorstellung des Entwurfs der Kandidatenliste hatten alle 70 Kandidaten die Gelegenheit, sich kurz persönlich vorzustellen. Thomas Eigstler geht im Bürgermeisterblock auf Platz 40 in das Rennen der Kreistagswahl.

Delegierter beim Landesparteitag der CSU in MĂĽnchen

Am Wochenende Fr, 22. und Sa, 23. Nov. 2013 nahm Bürgermeister Thomas Eigstler als Delegierter des CSU-Kreisverbands Oberallgäu am Landesparteitag der CSU in der Messehalle C1 in München teil. In der ersten Plenarsitzung am Freitag war nach der Eröffnung und Begrüßung durch Generalsekretär MdB Alexander Dobrindt und umgangreichen Antragsberatungen anschließend als Höhepunkt das Grußwort von Bundeskanzlerein MdB Dr. Angela Merkel. Abends beim Delegiertentreff wurden gute Gespräche geführt. In der zweiten Pleanarsitzung am Samstag wurde nach den geistlichen Worten die üblichen Parteiregularien (finanzieller Rechenschaftsbericht, Bericht Kassenprüfer, Entlastung Parteivorstand, Wahl Parteivorstand) durchgeführt, Höhepunkt war dann die Rede des Bayerischen Ministerpräsidenten und Parteivorsitzenden Horst Seehofer.

Kreisvorstandssitzung der CSU in Martinszell besucht

Am Mi, 19. Juni 2013 fand abends im Landgasthaus Adler in Martinszell bei brütender Hitze eine Kreisvorstandssitzung des CSU-Kreisverbands Oberallgäu mit den Ortsvorsitzenden statt. Zentrales Thema waren die Planungen und Veranstaltungen für die anstehenden Bezirkstag-, Landtags- und Bundestagswahlen. Thomas Eigstler nahm diesen Termin stellvertretend für den Ortsverband Wiggensbach wahr.

Kreisvorstandssitzung der CSU besucht

Am Mo, 29. April 2013 fand abends in Immenstadt i. Allgäu eine Vorstandssitzung des CSU-Kreisverbands Oberallgäu zusammen mit den Ortsvorsitzenden statt. Neben den Wiggensbacher Mitgliedern Traudl Anwander und Manfred Epple nahm auch Bürgermeister Thomas Eigstler als Vertreter der Kommunalpolitik an der Vorstandssitzung teil. Hauptthema waren natürlich die Auswirkungen der Beschäftigtenaffäre der Landtagsabgeordneten und die Auswirkungen auf die CSU im Oberallgäu.

Als KPV-Kreisvorsitzender wiedergewählt

Am Di, 19. März 2013 fand abends im Gasthaus "Zum Kapitel" die Kreishauptversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU im Kreisband Oberallgäu statt. Neben dem Rechenschaftsbericht des KPV-Kreisvorsitzenden Thomas Eigstler über die vergangenen 2 Jahren und der Entlastung der Vorstandschaft fanden im förmlichen Teil noch die parteiinternen Durchwahlen statt, bei welcher die bisherige Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt wurde. Im anschließenden informativen Teil stellte Frau Theresa Flotzinger, Landesgeschäftsführerin der KPV, die Handbücher für die Kommunalwahl 2014 vor, welche für jeden Ortsverband eine gute Hilfe für die Kandidatenfindung für die Wahlen 2014 sind.

KPV-Kreisvorsitzender Thomas Eigstler, Kreisrätin Traudl Anwander, KPV-Landesgeschäftsführerin Theresa Flotzinger, CSU-Kreisvorsitzender Joachim Konrad, Stadrat Tobias Paintner und Stellvertretender Landrat Toni Klotz (von links)

Downloads

Eine Auswahl ist doch gut!

In der AZ-Ausgabe vom 11. Aug. 2012 hat es Redaktionsleiter Hermann König in seinem wöchentlichen Standpunkt (siehe beigefügter Download) wieder einmal auf den Punkt gebracht! Die CSU ist in der komfortablen Lage, für die schwäbische Bezirksliste zur Wahl des Landtags im Jahr 2013 im Oberallgäu über zwei geeignete Interessenten für diese Kandidatur zu verfügen. Es ist gut für die Demokratie und die CSU als Partei, dass sich mehrere Personen für überregionale Kandidaturen bewerben. Dieses Luxusproblem hätte anderen Parteien gern...

Downloads

Vorstandssitzung des CSU Kreisverbands besucht

Am Mo, 18. Juni 2012 fand abends eine Kreisvorstandssitzung der CSU mit den Ortsvorsitzenden im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt im Allgäu statt. Neben dem aktuellen bundespolitischen Thema Betreuungsgeld war der Schwerpunkt die Vorbereitungen für die anstehenden Bezirkstags- und Landtagswahlen im Jahr 2013 und die Kommunalwahl im Jahr 2014. Thomas Eigstler ist als KPV-Kreisvorsitzender in die Vorstandschaft kooptiert.

KPV-Kreisvorsitz ĂĽbernommen

Am 23. Mai 2011 fand im Gasthof Hirsch in Sulzberg die Kreishauptversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung im CSU-Kreisverband Oberallgäu statt. Der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister Arno Zengerle aus Wildpoldsried, welcher nach 10 Jahren Amtszeit freiwillig auf eine Wiederwahl verzichtet hat, berichtete über seine Arbeit im letzten Jahrzehnt auf der Ebene des Kreis-, Bezirks- und des Landesverbands. Die Mitglieder waren sich einig, dass der Kreisverband in den überregionalen Gremien sehr gut vertreten ist. Sein Stellvertreter, Bürgermeister Anton Klotz aus Haldenwang, dankte Arno Zengerle für seinen vorbildhaften Einsatz zum Wohle der Kommunalen Selbstverwaltung. Die turnusmäßig anstehenden Wahlen ergaben folgende Ergebnisse. Neue Vorsitzender ist Thomas Eigstler (Bürgermeister in Wiggensbach), Stellvertreter sind weiterhin wie bisher Anton Klotz (Bürgermeister in Haldenwang) und Joachim Konrad, stellvertretender Bürgermeister in Wertach.
Als weitere Beisitzer für die nächsten 2 Jahre wurden gewählt: Bezirksrätin Renate Deniffel (Wildpoldsried), Gemeinderätin Marianne Lechner (Lauben), Herr Dominik Fritz (Sonthofen) und Bürgermeister Oliver Kunz (Rettenberg).