Adventssingen besucht

Am So, 2. Dez. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius das 35. Adventssingen und Musizieren der Stubenmusik Walserbuebe im Rahmen von deren 40-jährigen Jubiläum statt. Mitwirkende waren die Oberdorfer Weisenbläser aus Marktoberdorf, das Jodlerduett Baiz aus Vorderburg, der Christian-Dreigesang aus Merching, die Oberstdorfer Hackbrettmuseg aus Oberstdorf und natürlich die heimische Stubenmusik Walserbuebe aus Wiggensbach. Es moderierten Conny Ney aus Ofterschwang und Pfarrer Andreas Demel.

Gemeinschaftskonzert besucht

Am Sa, 1. Dez. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Kapitelsaal ein Gemeinschaftskonzert der örtlichen Harmoniemusik Wiggensbach e.V. mit der Musikkapelle Kimratshofen e.V. statt. Die Dirigenten Hermann Heinle (Kimratshofen) und Franz Prestel (Wiggensbach) habe ein sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das von den Musikantinnen und Musikanten viel forderte.

Referat bei CSU Haldenwang

Am Fr, 30. Nov. 2018 abend ab 20:00 Uhr referierte Thomas Eigstler in seiner Funktion als Bezirksvorsitzender des Arbeitskreises Energiewende der CSU Schwaben beim CSU-Ortsverband Haldenwang im dortigen Gasthaus "Sonne" zum Thema "Klimaschutz und Energiewende - quo vadis?"

VdK-Adventsfeier besucht

Am Fr, 30. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:30 Uhr in der Cafeteria im Pflegeheim Kapellengarten die Adventsfeier des Sozialverbands VdK, Ortsverband Wiggensbach-Buchenberg, statt. Mit ein paar besinnlichen Stunden bei Kaffee und Kuchen, musikalischer Umrahmung durch die Klangbrettgruppe "miteinander" und die Jodlergruppe "Freundschaft" sowie dem Besuch des Nikolaus verging ein kurzweiliger Nachmittag mit netten Menschen, unter anderem auch dem Bürgermeister der Nachbargemeinde Buchenberg Toni Barth.

Ehemalige Bürgermeister vor Ort

Am Fr, 30. Nov. 2018 fand vormittags ab 10:30 Uhr ein Treffen der Mitglieder des Freundeskreises ehemaliger Bürgermeister des Landkreises Oberallgäu mit Ehepartner in Mäser's Alp in Wiggensbach statt. Die Mitglieder sind ehemalige Bürgermeister der Landkreiskommunen und sie trafen sich zum Jahresabschlusstreffen. Als Bürgermeister der veranstaltenden Gemeinde durfte auch Bürgermeister Thomas Eigstler ein Grußwort sprechen und zusammen mit dem Klangbrettquintett "mit-a-nand" die Veranstaltung umrahmen.

Regionalkonferenz Motorradlärm

Am Do, 29. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die Regionalkonferenz "Motorradlärm" - eine Veranstaltung im Rahmen des INTERREG-Kleinprojekts "Lärmfreier Lebens- und Erholungsraum Bayern-Tirol" - im großen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu statt. Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Landrat Toni Klotz präsentierte die Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe aus Innsbruck die durchgeführten Maßnahmen in österreichischen Bundesland Tirol, anschließend Hans Soul aus Sonthofen den Erfahrungsbericht aus dem Bereich Oberallgäu. Die Vertreter der Polizei aus beiden Ländern berichten über deren Kontrollmaßnahmen. Weitere Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung stellten auch zwei Vertreter der Interessengemeinschaft Motorradfahrer (IG Moto) und ein Vertreter des Bundesverbands der Motorradfahrer e.V. vor.

eza!-Symposium besucht

Am Mi, 28. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr das Symposium des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (eza!) zur Energiezukunft 2038 Im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Aufgrund die vielen Vorträge werden nur die interessanten Titel erwähnt: Zum Bereich "Lebensstil" referierte Dr. Michael Kopatz vom Wuppertal Institut zum Thema "Erlöst die Kosumenten - Verhältnisse ändern Verhalten". Zum Bereich "Bauen und Sanieren" hielt Dr. Burkard Schulze Darup ein Referat zum Thema "Passivhaus und EffizienzhausPlus - Bauen quo vadis?" und sehr interessant referierte Dr. Thomas Sauter-Servaes zum Thema "Mit neuen Wagen Neues wagen".

Informationsfahrt nach Andelsbuch durchgeführt

Am Sa, 24. Nov. 2018 informierten sich die Mitglieder des Marktgemeinderats in Andelsbuch im Bregenzer Wald über ein interessanten Wohnprojekt. Bürgermeister Bernhard Kleber stellte das Projekt "miteinander füreinander" vor. Das Wohngebäude beinhaltet eine Tagesbetreuung, eine Wohngemeinschaft und Wohnungen zum selbständigen Wohnen sowie Räume für Kurzaufenthalte von Angehörigen oder Pflegenden.

Schützenverein besucht

Am Fr, 23. Nov. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Schützenstüble im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst die Generalversammlung des Schützenvereins Ermengerst e.V. statt. Nach den üblichen Vereinsregularien wie z.B.Kassenbericht, Bericht der Sportleiters, Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden fand auch die Neuwahl der gesamten Vorstandschaft statt. Bei der vielen Ehrungen ist besonders die 40-jährige Mitgliedschaft von Richard Röhrle erwähnenswert.

TG-Vorstandssitzung besucht

Am Do, 22. Nov. 2018 fand abends ab 19:30 Uhr eine nichtöffentliche Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Besprochen und Detailentscheidungen wurden zu den Ausbaubereichen Pfaffenried - Braunen und Hinlings - Staig getroffen.

Elternversammlung geleitet

Am Mi, 21. Nov. 2018 fand abends um 20:00 Uhr in der Cafeteria im Kapellengarten eine besondere Versammlung der Eltern von Kindern in der Kinderkrippe zu den bevorstehenden großen Änderungen statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreter der Marktgemeinde als Einrichtungsträger referierte Krippenleiterin Ingrid Reisacher über den bevorstehenden Umzug in den Neubau und die Neustrukturierung der Betreuungsteams. Anschließend moderierte Thomas Eigstler die rege Diskussion.

Stiftungsrat tagte

Am Di, 20. Nov. 2018 tagte abends ab 17:30 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung unter der Leitung von Thomas Eigstler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats. Der Vorstand erläuterte die Entwicklung des Eigenkapitals der Stiftung, die Vermögensanlage und -verwaltung, die Mittelverwendungsrechung, die Wertentwicklung des Stiftungsvermögens und die aktuelle Vermögenslage und -struktur. Des Weiteren wurden die durchgeführten Stiftungsprojekte besprochen und über die Stiftungsprojekte für das Jahr 2019 beraten.

Wahlleiter beim Trachtenverein

Am Mo, 19. Nov. 2018 fand abends ab 20:00 Uhr die Generalversammlung des Trachtenvereins Blenderbuebe e.V. in der Poststube im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Nach den üblichen Vereinsregularien (z.B. Berichte Vorstand, Vorplattler, Jugendwart, Kassenbericht, Kassenprüfung usw.) durfte ich die Leitung der Neuwahlen der Vorstandschaft übernehmen. Alles Gute für die wieder- bzw. neu gewählten Vorstandsmitglieder.

Volkstrauertag mitgestaltet

Am So, 18. Nov. 2018 fand der Gottesdienst mit anschl. Totengedenken am Kriegerdenkmal und Mitgliederversammlung der Soldatenkameradschaft anlässlich des Volkstrauertags statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war aktiv bei der Gestatlung mit dabei. Der Gottesdienst war umrahmt mit Reden des Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft Wiggensbach, Herrn Hubert Kapteinat. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach das Totengedenken am Kriegerdenkmal und ließ einen Kranz zum Gedenken und die Verstorbenen und Vermissten niederlegen.

Ball des Sports besucht

Am Sa 17. Nov. 2018 fand abends ab 19:00 Uhr in der Panoramarena der Ball des Sports des TSV Wiggensbach e.V. statt. Unter Moderation von Corinna Röhrle und Tobias Hörmann hat der Sportverein ein tolles und abwechslungsreiches Programm aus künstlerischen und sportlichen Einlagen zusammengestellt.Für die Bewirtung sorgten die Mitglieder der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. Das Sportteam des Jahres wurden Jonas & Jonas mit ihrem Slapstick-Turnprogramm. Herzlichen Glückwunsch!

An Gedenkgottesdienst teilgenommen

Am Fr, 16. Nov. 2018 fand nachmittags ab 14:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius der alljährliche Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Bewohner und Patienten der Pflegeeinrichtung Kapellengarten statt. Geschäftsführer Thomas Eigstler und Heimleiter Simon Ried zündeten für jeden Verstorbenen ein Teelicht an der Osterkerze an und gedenkten somit namentlich den Verstorbenen. Beim anschließenden Kaffeenachmittag in der Cafeteria konnten sich die trauernden Angehörigen noch austauschen.

Vorleser in der Grundschule

Am Fr, 16. Nov. 2018 las Bürgermeister Thomas Eigstler im Rahmen des deutschlandweiten Vorlesetags ab 09:45 Uhr in der Grundschule in drei Runden aus seinem Lieblingsbuchs der Kinderzeit "Fünf Freunde" auszugsweise aus dem Band "Fünf Freunde und die geheimnisvolle Schatztruhe" den Grundschulkindern vor. Ein tolles Erlebnis, hoffentlich auch für die Schulkinder.