KPV-Hauptausschuss tagte

Am Mi, 13. Feb. 2019 hielten der Landesvorstand und der Hauptausschuss der Kommunalpolitischen Vereiniung der CSU (KPV) in der CSU-Landesleitung in München ihre konstituierende Sitzung ab. Nach der Begrüßung und dem Bericht des Landesvorsitzenden, Landrat Stefan Rößle aus Donau-Ries, wurde die Münchner Erklärung des Rats des Gemeinde und Regionen Europas beraten, eine Diskussion mit StMin Bernd Sibler, MdL, zu den Themen Wissenschaft und Bildung geführt sowie die Vorarbeiten für die Kommunalwahl 2020 eingeleitet.

Elternbeirat besucht

Am Di, 12. Feb. 2019 fand abends um 19:30 Uhr die 2. Sitzung des Elternbeirats der Kinderkrippe erstmals im neuen Gebäude statt. Bürgermeister Thomas Eigstler berichtete über den Tag der offenen Tür am Sa, 23. März 2019nachmittags und die die geplante Erhöhung der Elternbeiträge mit Wirkung vom 1. Sep. 2019. Der in den letzten Wochen durchgeführte Umzug in das neue Gebäude und die damit verbundene Eingewöhnungsphase war natürlich auch ein Thema.

Dankessen mit Büchereiteam

Am Do, 7. Feb. 2019 fand abends um 18:30 Uhr das alljährliche Dankessen mit dem ehrenamtlichen Team der gemeindlichen Bücherei im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels statt. Thomas Eigstler und seine hauptamtlichen Kräfte bedanken sich damit für den uneigennützigen Einsatz für die Bücherei, insbesondere für die Unterstützung der vielen Kinder und jungen Nutzer der mittlerweile modernen Mediathek.

Kreisausschuss tagte

Am Di, 5. Feb. 2019 nahm nachmittags ab 14:00 Uhr Bürgermeister Thomas Eigstler in seiner Funktion als Kreisrat für die stellvertretende Landrätin Gertrud Knoll an der 24. öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen teil. In dieser Sitzung wurden die bereits begonnenen Beratungen zum Kreishaushalt 2019 fortgesetzt, insbesondere mit Beschlüssen zu den freiwilligen Gastschulbeiträgen für die Mittelschuljahrgänge 5 und 6 sowie die KIPS / Generalsanierung des Bauteils B der Berufsschule in Immenstadt i. Allgäu.

Elternbeirat KiGa besucht

Am Di, 29. Jan. 2019 fand abends ab 19:30 Uhr die 2. Sitzung des Elternbeirats des Kindergartens im Sitzungssaal im WIZ statt. Bürgermeister Thomas Eigstler informierte die Elternvertreter der einzelnen Kindergartengruppen über die Auswirkungen der Bezuschussung des Freistaats Bayern an die Trägereinrichtungen auf den künftigen Elternbeitrag.

CSU-Vorstandssitzung besucht

Am Mo, 28. Jan. 2019 tagte abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) die Vorstandschaft des CSU Ortsverbands Wiggenbach. Nach dem Rückblick auf die Aktionen des Jahres 2018 fand eine Aussprache über die Pläne und Ziele der kommenden Amtszeit statt. Des Weiteren wurde die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen terminiert und weitere Aktivitäten des CSU-Ortsverbands in 2019 festgelegt, insbesondere die Vorbereitungen für die Kommunalwahl am 15. März 2020.

Klausurtagung besucht

Am Fr, 25. Jan. 2019 fand nachmittags ab 16:00 Uhr die alljährliche Klausurtagung des CSU-Bezirksverbands Schwaben im Kloster Irsee statt. Nach der Eröffnung und Begrßung durch den Bezirksvorsitzenden Markus Ferber, MdEP, referierte Kapitalmarktstratege Philipp Vorndran, Flossbach von Storch AG, zum Thema "Die Deutschlen und ihr liebes Geld - was ist eigentlich nachhaltige Geldanlage?". Anschließend stimmte der Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU, Landrat Stefan Rößle, die Teilnehmer auf die Kommunalwahl 2020 ein, nach der Europawahl im Mai 2019 die nächste große Herausforderung am 15. März 2020. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm wie in den vergangenen Jahren als Bezirksvorsitzender des Arbeitskreises Energiewende (AKE) teil.

Am Alpencup teilgenommen

Am Wochenende Fr, 18. bis Sa, 20. Jan. 2019 fanden die 46. Skiwettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup in Berchtesgaden statt. Der Markt Wiggensbach war mit 9 Teilnehmern des Marktgemeinderats personell sehr gut vertreten und nahm am Alpinwettbewerb des Riesenslaloms teil. Aufgrund der hohen Leistungsdichte der Teilnehmer aus Bayern, Baden-Württenberg, Vorarlberg, Tirol und Südtirol belegte das Wiggensbacher Team den 27. Platz bei 48 teilnehmen Mannschaften.

Neujahrsempfang eröffnet

Am Do, 17. Jan. 2019 fand abend ab 19:30 Uhr der 3. gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde und des Gewerbevereins Wiggensbach e.V. in Mäser's Alp statt. Bürgermeister Thomas Eigstler begrüßte zusammen mit dem Vorsitzenden Karl Hudez persönlich rund 160 geladene Gäste. Thomas Eigstler hielt die Begrüßungsrede, Karl Hudez traditionell wieder einen humorvollen Rückblick auf der vergangene Jahr 2018.

Altlandrat Gebhard Kaiser feierte

Am Sa, 22. Dez. 2018 fand ab 10:30 Uhr ein Frühschoppen mit anschließendem Mittagsbuffet anlässlich des 70. Geburtstags von Altlandrat Gebhard Kaiser in Mäser's Alp statt. Rund 200 geladene Gäste aus Nah und Fern feierten mit ihm seinen runden Geburtstag und würdigten seine Verdienste für den Markt Wiggensbach und den Landkreis Oberallgäu.

Weihnachtsfeier Kapellengarten Teil 3

Am Do, 20. Dez. 2018 fand nachmittags um 15:00 Uhr die 3. Weihnachtsfeier für die Bewohner der stationären Pflege aus dem 1. Obergeschoss sowie deren Angehörige in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch die Klangbrettgruppe "Mit-a-nand" aus Wiggensbach mit weihnachtlichen Liedern zum Mitsingen.

Abwasserverband tagte

Am Mi, 19. Dez. 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser Kempten im kleinen Sitzungssaal im Kemptner Rathaus statt. Nach der Neuwahl des Rechnungsprüfungsausschusses wurde der Bericht der örtlichen Rechnungsprüfung zum Jahresabschluss 2017 und dessen Entlastung sowie je ein Rückblick auf die Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen 2011 bis 2018 und ein Ausblick auf die geplanten Investitionen der Jahr 2019 bis 2022 vorgetragen und beschlossen. Gratulation gab es für die Verbandsführung zu Platz 3 beim Innovationspreis Abwasser 2018 des Freistaats Bayern.

Weihnachtsfeier Kapellengarten Teil 2

Am Di, 18. Dez. 2018 fand nachmittags um 15:00 Uhr die 2. Weihnachtsfeier für die Bewohner der stationären Pflege aus dem Erdgeschoss und 2. Obergeschoss sowie deren Angehörige in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch den Kirchenchor aus Diepoldshofen (bei Leutkirch) mit Gesang und Begleitung der von den Gästen gesungenen Weihnachtslieder.

Weihbischof begleitet

Am Sa, 15. Dez. 2018 spätnachmittags begleitete Bürgermeister Thomas Eigstler im Rahmen der Pastoralvisitation der Pfarreiengemeinschaft (PG) am Blender Herrn Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger bei seiner Busfahrt durch die PG. Nach einer kurzen Besichtigung des Pflegeheims Kapellengarten konnte das politische Gemeindeoberhaupt auch die gemeindeeigene Marienkapelle in Unterkürnach zeigen, an der Rorate in der Pfarrkirche St. Martin im Kreuzthal teilnehmen und beim gemütlichen Teil im Haus "Tanne" in Eisenbach mit den anderen Teilnehmern einkehren.

Weihnachtsfeier Kapellengarten Teil 1

Am Sa, 15. Dez. 2018 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Kunden des ambulanten Pflegedienstes und der Bewohner der betreuten Wohnungen des Kapellengartens in der rappelvollen Cafeteria statt. Der Nachmittag wurde vorzüglich von Einsatzleiterin Melanie Wegmann und ihrem Team organisiert, die Gäste und deren Angehörige fühlten sich sichtlich wohl.

Baustellenbesichtigung Kinderkrippe

Am Sa, 15. Dez. 2018 öffnete im Zeitraum 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Krippenleitern Ingrid Reisacher und Architekt Philipp Müller, F64 Architekten, die Türen der Baustelle des Neubaus der Kinderkrippe unterhalb der Panoramarena für eine Besichtigung. Kurz vor der Fertigstellung konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Eltern von Kleinkindern die fast fertigen Räumlichkeiten besichtigen und dabei die Besonderheiten des Holzbau in nachhaltiger Bauweise erleben.

Gebhard Kaiser nun Altlandrat

Im Rahmen einer Feierstunde am Fr, 14. Dez. 2018 ab 11:00 Uhr im Anschluss an die Sitzung des Oberallgäuer Kreistags wurde Landrat a.D. Gebhard Kaiser für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Kommunalpolitik gleich zweifach geehrt. Mit der Verleihung des goldenen Ehrenrings des Landkreises und der Ehrenbezeichnung "Altlandrat", beides beantragt durch die CSU-Fraktion, wurden ihm diese besonderen Auszeichnungen überreicht. Ebenso wurde Kreisbrandmeister Hans Wechs nach 25 Jahren Dienst in der Kreisbrandinspektion verabschiedet.