Weihnachtsfeier der stationÀren Pflege besucht

Am Do, 22. Dez. 2016 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die traditionelle Weihnachtsfeier der Bewohner der stationären Pflege im Kapellengarten und deren Angehörige in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Der besinnliche und kommunikative Nachmittag wurde von Simon Ried, Heimleiter des Kapellengarten, moderiert. Bürgermeister Thomas Eigstler war - wie bereits zwei Tage zuvor - zusammen mit dem Serviceteam der Hauswirtschaft für die Versorgung mit Essen und Trinken verantwortlich.

Weihnachtsfeier des ambulanten Pflegedienstes besucht

Am Di, 20. Dez. 2016 fand nachmittags ab 15:00 Uhr die traditionelle Weihnachtsfeier der Mieter des betreuten Wohnens im Kapellengarten und Kunden des ambulanten Pflegedienstes in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Der besinnliche und kommunikative Nachmittag wurde von Alois Gromer, Vorsitzender der Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. moderiert. Bürgermeister Thomas Eigstler war zusammen mit dem Serviceteam der Hauswirtschaft für die Versorgung mit Essen und Trinken verantwortlich.

Kreistagssitzung in Sonthofen besucht

Am Fr, 16. Dez. 2016 fand die 12. öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt Oberallgäu statt. Kreisrat Thomas Eigstler nahme selbstverständlich an dieser Jahresabschlusssitzung teil. Nach der Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung 2015 ging es um den Verkauf bzw. Abtretung von OATS-Geschäftsanteilen an den Landkreis Lindau (B), die Auflsöung der Energiegesellschaft EVO, die Beteiligung des Landkreises an der FIS Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf, eine Bürgschaftsübernehme zugunsten die Kliniken Kempten-Oberallgäu und um aktuelle Informationen zur Zukunft des Allgäu Airports.

Dank an die BeschÀftigten von SoDi und Markt

Am Do, 15. und Fr, 16. Dez. 2016 fanden jeweils abends die Jahresabschlussessen mit den Beschäftigten des Kapellengartens (SoDi) im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst und von Rathaus/Bauhof/Kinderbetreuungseinrichtungen (Markt) im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) in Wiggensbach statt. Diese Abende sind Dank und Anerkennung für die rund 110 Mitarbeiter im Gemeindeverbund und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Vorstandssitzung Flurneuordnung besucht

Am Mi, 14. Dez. 2016 fand um 19:30 Uhr eine öffentliche Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Das beauftragte Ingenieurbüro Daurer + Hasse informierte über den aktuellen Zwischenstand der vorbereitenden Untersuchungen, das weitere Vorgehen wurde besprochen und eine allgemeine Information über aktuelle Entscheidungen zur Straßenausbaubeitragssatzung.

Gemeinderat gestaltet "Anderen Advent" in der Pfarrkirche

Am Mo, 12. Dez. 2016 fand um 18:30 Uhr die traditionelle Veranstaltung "Der andere Advent" in der Pfarrkirche St. Pankratius unter der Organisation des Marktgemeinderats statt. Hannelore Jörg und Marianne Hanberg-Klein gestalteten die besinnliche Viertelstunde in der Kirche, welche als Vorbereitung für die anschließende Jahresabschlusssitzung des Marktgemeinderats diente.

Verbandsversammlung des ZV Abwasser besucht

Am Do, 8. Dez. 2016 fand um 10:00 Uhr eine Sitzung des Abwasserverband Kempten (Allgäu) im Kemptener Rathaus statt. Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde beraten über die geplanten Anschlüsse der Gemeinde Oy-Mittelberg und Wildpoldsried, den Stand der aktuellen Baumaßnahmen und Ausblick auf 2017 sowie den Wirtschaftsplan für das Haushaltsjahr 2017.

EVO-Versammlung besucht

Am Mo, 5. Dez. 2016 fand um 11:30 Uhr die 4. Gesellschafterversammlung der Energie- und Versorgungs GmbH & Co. KG Oberallgäu im Verwaltungsgebäude des ZAK in Kempten (Allgäu) statt. Neben den rechtlichen Regularien zum Jahresabschluss 2015 wurde mit großer Mehrheit beschlossen, die nicht aktive Gesellschaft baldmöglichst aufzulösen.

Ermengerster Dorfweihnacht besucht

Am Barbaratag So, 4. Dez. 2016 fand ab 17:00 Uhr vor dem Dorflädele Jost in Ermengerst die alljährliche Dorfweihnacht statt, Bürgermeister Thomas Eigstler durfte da mit seiner Familie natürlich nicht fehlen. Bei kalten Temperaturen unter Null Grad Celsius waren die tollen musikalischen Beiträge der Familie Ohmayer und der Punsch gute Aufwärmer. Alles in Allem wieder eine tolle Veranstaltung für Ermengerst!

Adventlicher Seniorennachmittag im Kapitelsaal besucht

Am So, 4. Dez. 2016 fand nachmittags ab 13:30 Uhr zum 47. Mal der traditionelle Seniorennachmittag der Kolpingsfamilie und der Marktgemeinde im Kapitelsaal mit Beteiligung von Bürgermeister Thomas Eigstler, welcher nun zum 6. Mal teilnehmen durfte, Landrat a.D. Gebhard Kaiser und Pfarrer Andreas Dehmel statt. Die Veranstaltung wurde vorzüglich von der Vorstandschaft der Kolpingsfamilie geleitet und von vielen ehrenamtlichen Helfern organisiert. Herzlichen Dank im Namen der anwesenden Senioren!

Sitzung des Verwaltungsbeirats und der Gesellschafterversammlung der Ermengerster BĂŒrgerhaus GmbH geleitet

Am Do, 1. Dez. 2016 fanden abends am 20:00 Uhr die nichtöffentlichen Sitzungen des Verwaltungsbeirats und der Gesellschafterversammlung der Ermengerster Bürgerhaus GmbH statt. Inhaltlich ging es um die Vorstellung und Feststellung des Jahresabschlusses 2015 samt Entlastung der Geschäftsführer sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Schallbelastung in der Gaststube des Landgasthaus "Alte Säge".

Neue BĂŒrgermeister in unserer Partnergemeinde F-Hattstatt im Elsass

Am Mi, 30. Nov. 2016 fand in unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass (Frankreich) die Neuwahl der Bürgermeister statt. Anders als in Bayern werden dort die Bürgermeister aus der Mitte der Gemeinderats von dessen 14 Mitgliedern gewählt.
Der bisherige Stellvertreter Pascal di Stefano wurde nun Erster Bürgermeister, der bisherige weitere Stellvertreter Norbert Wendling nun direkter Stellvertreter, neue weitere Stellvertreter wurden Marie Jose Furstenberger und Johan Knaus, Herzlichen Glückwunsch allen neu gewählten Bürgermeistern!
Die Neuwahl war notwendig geworden, da der amtierende Bürgermeister Jean-Jaques Felder Ende August überraschend und viel zu früh verstorben ist.

Die neu gewählten Bürgermeister unserer Partnergemeinde F-Hattstatt im Elsass (von links):
Johan Knaus, Pascal di Stefano, Norbert Wendling und Marie Jose Furstenberger

Mitgliederversammlung des Vereins AllgÀuer Glasregion Adelegg besucht

Am Fr, 25. Nov. 2016 fand vormittags ab 09:30 Uhr die Mitgliederversammlung des Vereins Allgäuer Glasregion Adelegg e.V. im Rathaus in Buchenberg statt. Nach der Begrüßung und dem Jahresbericht des Vorsitzenden Toni Barth, Bürgermeister aus Buchenberg, fand die turnusgemäßen Neuwahlen statt. Zum Schluss wurde über die fälligen Instandhaltungsmaßnahmen am Glasmacherweg gesprochen und künftige Projekt andiskutiert.

8. Bauausschusssitzung des Landkreises OberallgÀu besucht

Am Mi, 23. Nov. 2016 fand ab 14:00 Uhr die 8. Sitzung des Bauausschusses des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im Landratsamt in Sonthofen statt. Kreisrat Thomas Eigstler wirkte bei den Beratungen und Beschlussfassungen zur gemeinsamen Beschaffung von Wartehäuschen an Bushaltestellen, bei der Investitions- und Finanzplanung 2017, beim Straßen- und Bauwerksunterhalt 2017 und beim Wohnraumförderprogramm zur Schaffung von Mietwohnungen mit.

Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbands AllgÀu besucht

Am Mi, 23. Nov. 2016 fand vormittags um 11:00 Uhr unter der Leitung des Verbandsvorsitzenden Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeurer, die Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbands Allgäu (Region 16) im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf statt. Inhaltlich ging es um die Informationen zum Sachstand der Fortschreibungen der Teilfachkapitel "Infrastruktur und Verkehr" und "Wasserwirtschaft" und aktuelle Informationen zur Landes- und Regionalplanung.

Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung tagte

Am Di, 22. Nov. 2016 tagte abends ab 17:30 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung unter der Leitung von Thomas Eigstler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats. Der Vorstand erläuterte  die Entwicklung des Eigenkapitals der Stiftung, die Vermögensanlage und -verwaltung, die Mittelverwendungsrechung, die Wertentwicklung des Stiftungsvermögens und die aktuelle Vermögenslage und -struktur. Des Weiteren wurden die durchgeführten Stiftungsprojekte besprochen und über die Stiftungsprojekte für das Jahr 2017 beraten.

Gedenkgottesdienst im Kapellengarten gefeiert

Am Fr, 18. Nov. 2016 fand nachmittags um 15:00 Uhr ein Gedenkgottesdienst für die Angehörigen der im vergangenen Kirchenjahr verstorbenen Bewohner des Kapellengartens unter der Leitung von Kaplan Joby Padayatil statt. Wortbeiträge von Heidi Ried und individuelle Teelichter mit den Namen der Verstorbenen füllten die Gedenkfeier aus. Mit 53 Teilnehmern war der Mehrzweckraum voll gefüllt, anschließend wurden die Angehörigen zu Kaffee und Kuchen in die Cafeteria eingeladen.

Lesepate fĂŒr den Kindergarten am bundesweiten Vorlesetag

Am Fr, 18. Nov. 2016 war Bürgermeister Thomas Eigstler im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags als Lesepate im Kindergarten Wiggensbach tätig und las 4 x für die insgesamt 7 Gruppen das Buch "Lieselotte ist krank" vor. Mit bildlicher Untermalung auf einer Leinwand konnte Thomas Eigstler das Kinderbuch als Lesekino gut vortragen. Leutende und dankbar Kinderaugen war das Ergebnis des netten Vormittags.

Vorstandschaft der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung tagte

Am Di, 15. Nov. 2016 fand abends um 19:00 Uhr in der Ratsstube des Gasthauses "Zum Kapitel" die 4. Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft "Flurneuordnung Wiggensbach" statt. Nach der Eröffnung durch Herrn Florian Bamberger, Amt für ländliche Entwicklung in Schwaben, präsentierte Herr Daurer von Büro Daurer + Hasse aus Wiedergeltingen über die Grundlagenermittlung im Rahmen der beiden durchgeführten Ortstermin am 26. Okt. und 2. Nov. 2016 und teilte die weitere Vorgehensweise bis zur nächsten Sitzung Mitte Dez. 2016 mit. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm als offizieller Vertreter der Marktgemeinde teil.

Beirat fĂŒr Energie und Klimaschutz des Kreistags tagte

Am Mo, 14. Nov. 2016 fand nachmittags ab 14:00 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu im Landratsamt in Sonfhofen statt. Kreisrat Thomas Eigstler lauschte den Berichten zum Benchmark der kommunalen Liegenschaften, zum Stromsparwettbewerb auf Kreisebene, zur Förderung der Baubegleitung und zum Projekt Energiezukunft Unternehmen und diskutiert mit den anderen Ausschussmitgliedern intensiv über den Masterplan 100 % Klimaschutz (Inhalte, Berichte aus den Kommunalforen).

Gedenkfeier zum Volkstrauertag besucht

Am So, 13. Nov. 2016 fand der Gottesdienst mit anschl. Totengedenken am Kriegerdenkmal und Mitgliederversammlung der Soldatenkameradschaft anlässlich des Volkstrauertags statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war aktiv mit dabei. Der Gottesdienst war umrahmt mit Reden des Vorsitzenden der Soldatenkameradschaft Wiggensbach, Herrn Hubert Kapteinat. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach das Totengedenken am Kriegerdenkmal und wurde zum Wahlleiter der notwendigen Neuwahlen bestimmt.

Verkehrsfreigabe am Riedbergpaß besucht

Am Fr, 11. Nov. 2016 fand um 15:30 Uhr die offizielle Verkehrsfreigabe der Kreisstraße OA 9 - Ausbau am Riedbergpaß - des Neubaus der Brücke Schönberger Ach bei Obermaiselstein und des Neubaus der Renkertobelbrücke an der Passhöhe bei Grasgehren statt. Gerade beim Neubau in Obermaiselstein würden zudem ein Hochwasserschutz und die Vorbereitungen für den Tunnelbau im nächsten Jahr geschaffen. Kreisrat Thomas Eigstler war als Mitglied des Bauausschusses an den Bauentscheidungen beteiligt.

Mitgliederversammlung des FC Wiggensbach besucht

Am Do, 10. Nov. 2016 fand abends um 21:00 Uhr in der Poststube des Gasthauses "Zum Kapitel" die alljährliche Mitgliederversammlung des FC Wiggensbach unter der Leitung des Vorsitzenden Peter Guggenmos statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war als Gast mit dabei und freute sich über die erfolgreiche Jugendarbeit, bei welcher derzeit rund 140 Kinder am Spielbetrieb teilnehmen. Bei den diesjährigen Neuwahlen, zu welcher lediglich der bisherige stellvertretende Vorsitzende nicht mehr antrat, wurden die anderen Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt.

BĂŒrgermeisterversammlung in Lauben besucht

Am Mi, 9. Nov. 2016 fand vormittags um 08:30 Uhr im Gasthaus "Birkenmoos" in Lauben die 10. Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu - die sog. Bürgermeisterversammlung - unter Teilnahme von Thomas Eigstler statt. Besprochen wurden folgende Themen: Gewinnausschüttung der Sparkasse Allgäu an die Gewährsträger, Einholung der Angebote für die Stromlieferverträge ab 2017/18 und das aktuelle Baurecht im Außenbereich.

Turngala in der Panoramarena besucht

Am So, 6. Nov. 2016 um 14:00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler mit seiner Frau Gabriele die letzte Aufführung der Turngala 2016 in der Panoramarena. Neben dem dienstlichen Aspekt gab es noch einen persönlichen Grund für den Besuch: Die jüngste Tochter Marilen nahm als aktive Turnerin an der Veranstaltung teil. Beeindruckt und begeistert waren beide von den Vorführungen der Mitglieder der Turnabteilung und dem großen Teamgeist, welcher die drei ausverkauften Aufführung erst ermöglichten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Gemeinschaftsleistung!

Hubertusmesse in Pfarrkirche und Hubertusabend im Kapitel besucht

Am Sa, 5. Nov. 2016 fand abends ab 19:00 Uhr die Hubertusmesse des Kreisjagdverbands Kempten e.V. in der besonders herbstlich geschmückten Pfarrkirche St. Pankratius statt. Unter geistlicher Leitung von Pfarrer Doll umrahmte die Bläsergruppe die Messe musikalisch. Anschließend fand der traditionelle Hubertusabend nach langen Jahren wieder einmal im Kapitelsaal statt. Bürgermeister Thomas Eigstler sprach ein Grußwort und war bei der Überreichung des Jägerbriefs an einen Wiggensbacher Bürger mit dabei.

Am CSU-Parteitag in MĂŒnchen teilgenommen

An den Tagen Fr, 4. und Sa, 5. Nov. 2016 fand in der neuen Messe in München der CSU Parteitag 2016 mit Beteiligung von Thomas Eigstler statt, welcher als offizieller Delegierter des Kreisverbands teilnahm.
Nach der Eröffnung und Begrüßung fand die erste Plenarsitzung mit den Berichten des Schatzmeisters, der Kassenprüfer und des Generalsekretärs statt. Anschließend sprach der Parteivorsitzenden Horst Seehofer, MdL, zur aktuellen Politik. Abends gab es beim Delegiertentreff und der anschließenden langen Nacht der CSU gute Gespräche, im konkreten Fall auch mit einem Studienkollegen aus Unterfranken.
Am zweiten Tag fand die zweite Plenarsitzung nach den geistlichen Worten von Abt Dr. Beda M. Sonnenberg, Kloster Plankstetten, mit der allgemeinen Antragsberatung seine Fortsetzung.

Gemeinschaftskonzert in Frauenzell besucht

Am Sa, 29. Okt. 2016 fand um 20:00 Uhr in der Festhalle in Frauenzell ein Gemeinschaftskonzert der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. und der Musikkapelle Frauenzell e.V. statt. Die Dirigenten Jürgen Wiedemann (Frauenzell) und Ralf Russek (Wiggensbach) haben ein sehr anspruchsvolles Programm mit einigen Blasmusikschmankerln zusammengestellt, was an diesem Abend zu einem schönen und abwechslungsreichen Konzert geführt hat.

2. Kommunalforum zum "Masterplan 100 % Klimaschutz" besucht

Am Mi, 26. Okt. 2016 fand vormittags ab 09:00 Uhr im Gebäude des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (eza!) in Kempten das 2. Kommunalforum Oberallgäu-Nord des Landkreises Oberallgäu zum "Masterplan 100 % Klimaschutz im Oberallgäu" statt. Dabei wurde über das Projekt informiert und in Arbeitsgruppen Ansatzpunkte für künftige energiepolitische Maßnahmen erarbeitet.

Verwaltungsbeirat der Ortsentwicklungs-GmbH Wiggensbach 2000 tagte

Am Di, 25. Okt. 2016 fand ab 20:00 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsbeirats, zugleich die alljährliche Gesellschafterversammlung, der Ortsentwicklungs GmbH Wiggensbach 2000 im Sitzungssaal im WIZ unter der Leitung von Bürgermeister Thomas Eigstler statt. Hauptpunkte waren der Jahresabschluss 2015, ein Bericht über das laufende Geschäftsjahr 2016, Informationen zum baulichen Unterhalt des Parkhauses sowie Beschlüsse zur Vermietung der Panoramarena und den Einspeisevergütunen der Photovoltaikanlagen.

2. Filmabend im Kapellengarten besucht

Am Mo, 24. Okt. 2016 fand um 18:00 Uhr in Gymnastikraum im Haus "Kapellengarten" der 2. Filmabend für Senioren statt. Nach der tollen Premiere mit dem Film "Die Herbstzeilosen" fanden nochmals 35 interessierte Besucher, darunter auch Bürgermeister Thomas Eigstler mit seiner Frau Gabriele, den Weg in den Kapellengarten zum gemeinsamen Anschauen des Films "Dreizehn Stühle" mit Heinz Rühmann und Hans Moser aus dem Jahr 1938.

Harmoniemusik Wiggensbach zum GrĂŒndungsfrĂŒhschoppen begleitet

Am So, 23. Okt. 2016 fand vormittags in Dietmannsried der Gründungsfrühschoppen anlässlich des Jubiläums "90 Jahre Allgäu-Schwäbischer Musikbund e.V (ASM)". statt, dort wurde 1926 des ASM gegründet. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Blasius gab es einen kleinen Umzug in die Festhalle. Anschließend spielten die Gründungskapellen Altusried, Füssen, Immenstadt, Obergünzburg, Waltenhofen und Wiggensbach jeweils zur Unterhaltung auf. Höhepunkt war der Gemeinschaftschor mit allen 6 Kapellen zum Ende der Veranstaltung. Selbstverständlich hat Bürgermeister Thomas Eigstler "seine" Harmoniemusik dorthin begleitet.

Generalversammlung des SchĂŒtzenvereins Bachtels besucht

Am Fr, 21. Okt. 2016 fand abends ab 20:00 Uhr die Generalversammlung des Schützenvereins Bachtels e.V. im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels statt. Wie jedes Jahr zu Beginn der Schießsaison berichtete Schützenmeister Michael Gehrer über das abgelaufende Vereinsjahr, Schatzmeisterin Anneliese Röck über die geordneten Finanzen und Schriftführerin Martina Röck über die vielfätigen Vereinsaktivitäten. Nach gut einer Stunde war der offiziell Teil in dem gut geführten Verein schon wieder beendet.

LeistungsprĂŒfung von zwei Gruppen der FFW Ermengerst

Am Fr, 21. Okt. 2016 absolvierten ab 19:00 Uhr zwei Löschgruppen der Feuerwehr Ermengerst das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" erfolgreich. Bürgermeister Thomas Eigstler war nicht nur als Maskottchen dabei, sondern erinnerte sich an seine 5. Prüfungen im damaligen aktiven Feuerwehrdienst und konnte deshalb gut mit den Prüflingen mitfühlen. Neben den individuellen Aufgaben der jeweiligen Positionen (z.B. Fragebogen. Knoten binden) wurde das Außenangriff mit Wasserentnahme aus einem Hydranten und das Kuppeln einer Saugleitung geprüft.

Aktueller Bericht im Elterbeirat Kindergarten

Am Do, 20. Okt. 2016 fand abends um 20:00 Uhr die konstituierende Sitzung des neu gewählten Elternbeirats des Kindergartens Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Neben den anstehenden Neuwahlen und der persönlichen Vorstellung der neu gewählten Mitglieder berichtete Bürgermeister Thomas Eigstler über die laufenden Überlegungen zum Neubau eines Gebäudes für eine Kinderbetreuungseinrichtungen und die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Kindergarten.

Seniorenbeauftragte des Landkreises tagten in Wiggensbach

Am Do, 20. Okt. 2016 tagten ab 14.30 Uhr unter der Leitung von Frau Gisela Bock, Seniorenbeauftragte des Landkreises Oberallgäu, die Seniorenbeauftragten der Städte und Gemeinden in der Cafeteria im Kapellengarten in Wiggensbach. Schwerpunkte waren ein Vortrag über die "Private Pflegeversicherung" und die Erfahrungsberichte aus den jeweiligen Kommunen. Zum Abschluss führten Geschäftsführer Thomas Eigstler und Heimleiter Simon Ried die Gäste durch die Einrichtung.

Nachhaltige und regenerative Energiezukunft weiter im Fokus

Am Mi, 19. Okt. 2016 veranstaltete das AÜW als kommunaler Energieversorger um 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung für Bürgermeister zur Energiezukunft. Geschäftsführer Michael Lucke referierte zum aktuellen Stand der Energiezukunft Allgäu und der Projekte des AÜW, Herr Stefan Nitschke zu "Lösungen, Produkte und Fördermöglichkeiten zur Elektromobilität" und Herr Jürgen Herrmann zum Thema "LED-Straßenbeleuchtung". Bürgermeister Thomas Eigstler war als großer Befürworter einer nachhaltigen und regenerativen Energiezukunkt natürlich bei dieser Veranstaltung mit dabei.

Letzte Wahlveranstaltung in Wiggensbach sehr gut besucht

Am Di, 18. Okt. 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Gasthaus "Zum Kapitel" die letzte Informationsveranstaltung des Kandidaten Thomas Eigstler zur Bürgermeisterwahl am So, 23. Okt. 2016 statt. Die mit rund 53 Personen vollbesetzte Ratsstube zeigte das große Interesse der Wiggensbacher Bevölkerung an kommunalen Themen. Thomas Eigstler stellte im Rahmen seiner persönlichen Vorstellung nochmals seinen beruflichen Werdegang vor, ging in einer kurzen Rückschau auf die ablaufende Amtszeit ein und zeigt in einer Vorausschau die Themen für die Zeit bis 2023 auf.

WestallgÀuer BGM-Treffen in Heimenkirch besucht

Am Di, 18. Okt. 2016 fand nachmittags ab 13:30 Uhr das halbjährliche Treffen der Bürgermeister der Grenzgemeinden Baden-Württemberg / Bayern in Heimenkirch (Landkreis Lindau) statt. Nach der Begrüßung durch den einladenden Bürgermeister Markus Reichart aus Heimenkirch referierte Herr Michael Weiß, geschäftsführender Gesellschafter der Meckatzer Löwenbräu, zum Thema "Markenphilosophie". Dabei wurde einhellig festgestellt, dass jede Kommune eine eigene Marke darstellt und der jeweilige Bürgermeister der erste Vertreter dieser Marke ist.

Treffen der Arbeitsgruppe "Pflege im AllgÀu" besucht

Am Di, 18. Okt. 2016 fand um 09:30 Uhr in Sonthofen eine Sitzung der Arbeitsgruppe "Pflege im Allgäu" satt. Besondere Gäste waren an diesem Tag Landrat Toni Klotz und seine Mitarbeiterinnen der Fachstelle für Pflegeeinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA). Im Rahmen dieses Gesprächs wurde den Verantwortlichen der staatlichen Stelle von den Pflegeheimleitern nochmals deutlich gemacht, dass die willkürlich festgelegte Fachkraftquote von 50 % bei der derzeitigen Lage auf dem Arbeitsmarkt kaum bis gar nicht einzuhalten ist und deshalb eher qualitätsmindernd als zur Förderung der Pflegequalität wirkt. Die Einsetzung einer besonderen Arbeitsgruppe wurde vereinbart.

Herbsttagung der Bayerisch-SchwÀbischer-Fastnachtsvereine in Wiggensbach

Am Fr, 14. Okt. 2016 fand abends ab 20:00 Uhr die Herbsttagung Schwaben-Süd des Regionalverbands Bayerisch-Schwäbischer-Fastnachtsvereine e.V im Kapitelsaal in Wiggensbach statt. Im durch die örtliche Narrenzunft Butterweible e.V. geschmückten Saal trafen sich rund 50 Vorstandsmitglieder der südschwäbischen Fastnachtvereine, Narrenzünfte und Tanzgruppen und lauschten den Berichten aus den einzelnen Fachverbänden. Bürgermeister Thomas Eigstler richtete ein Grußwort an die Teilnehmer.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Kempten

Am Fr, 14. Okt. 2016 besuchte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, MdB, einige Einrichtungen im Oberallgäu. Unter anderem um 13:30 Uhr die Bahnhof-Apotheke in Kempten (Allgäu) mit einem anschließenden Fachgespräch zum Thema "Medizin und Apotheke der Zukunft". Dabei gab auch die deutschlandweit bekannte Wiggensbacher Hebamme Ingeborg Stadelmann ein Statement ab. Bürgermeister Thomas Eigstler war als Vertreter der Marktgemeinde Wiggensbach mit dabei.

Downloads

Sitzung des Kreistags OberallgÀu besucht

Am Fr, 14. Okt. 2016 fand vormittags ab 09:30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im großen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Dabei informierte Landrat Toni Klotz über aktuelle Themen (z.B. Flüchtlinge, Verkehrskonzept, Regionalbahn) und den Beteiligungen des Landkreises an öffentlichen Gesellschaften (z.B. ZAK, Klinikverbund) und es wurde über die Nutzung der Option bei der Neuregelung der Umsatzbesteuerung diskutiert. Zum Schluss gab es noch unter der Rubrik "Lebendiges Europa" ein Referat "Neue Impuls für unsere Städtepartnerschaften in Oberallgäu".

Besuch in der Partnergemeinde Hattstatt im Elsass organisiert

Am Wochenende Fr, 7. bis So, 9. Okt. 2016 organisierte Bürgermeister Thomas Eigstler für den Wiggensbacher Marktgemeinderat eine Informationsfahrt in die Partnergemeinde Hattstatt im Elsass (Frankreich). Am ersten Tag stand ein Besuch und eine Führung durch Freiburg im Breisgau an. Am zweiten Tag ein Aufenthalt in Colmar, der Besuch eines Berggasthauses und einer Weinkellerei sowie der Messe "folie' flore" in Muhlhouse (Müllhausen). Am Sonntag fand ein gemeinsamer Stehempfang mit dem Hattstätter Gemeinderat im dortigen Rathaus auf dem Programm sowie eine Besichtigung der Festung Hohlandsbourg.

Verkehrsschilder mit den Daten von Wiggensbach wurden am So, 9. Okt. 2016 feierlich übergeben
von links: 3. Bürgermeister Martin Kaiser und Norbert Wendling, Mitte Bürgermeister Thomas Eigstler, anschl. 2. Bürgermeister Pascal di Stefano und Christian Oberhaus

Informationsveranstaltung zur BĂŒrgermeisterwahl in Bachtels

Am Do, 6. Okt. 2016 fand abends um 20:00 Uhr die 3. Informationsveranstaltung zur Bürgermeisterwahl am 23. Okt. 2016 im Gasthaus "Hirsch" in Bachtels für die sog. Hintere Pfarr statt. Die ordentlich besuchte Veranstaltung zeigte das grundsätzliche Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der aktuellen Kommunalpolitik. Thomas Eigstler stellte im Rahmen seiner persönlichen Vorstellung nochmals seinen beruflichen Werdegang vor, ging in einer kurzen Rückschau auf die ablaufende Amtszeit ein und zeigt in einer Vorausschau die Themen für die Zeit bis 2023 auf.

Pflegefachkraft Maria Sailer verabschiedet

Am Mi, 5. Okt. 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst die interne Verabschiedung der Mitarbeiterin Maria Sailer statt. Sie war seit der Gründung des Krankenpflegevereins die erste Mitarbeiterin der ambulanten Pflege und ist Ende August 2016 nach über 30 Jahren Dienstzeit in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Herzlichen Dank für dieses langjährige Engagement mit großem Einsatz zum Wohl der ambulant versorgten Patienten.

Informationsveranstaltung zur BĂŒrgermeisterwahl in Ermengerst

Am Di, 4. Okt. 2016 fand abends um 20:00 Uhr die 2. Informationsveranstaltung zur Bürgermeisterwahl am 23. Okt. 2016 in der Schützenstube im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst statt. Die mit 38 Personen sehr gut besuchte Veranstaltung zeigte wie in Westenried das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der aktuellen Kommunalpolitik. Thomas Eigstler stellte im Rahmen seiner persönlichen Vorstellung nochmals seinen beruflichen Werdegang vor, ging in einer kurzen Rückschau auf die ablaufende Amtszeit ein und zeigt in einer Vorausschau die Themen für die Zeit bis 2023 auf.

AllgÀuer Abend im Kapitelsaal besucht

Am So, 2. Okt. 2016 fand abends ab 20:00 Uhr im Kapitelsaal eine Allgäuer Abend mit der Harmoniemusik Wiggensbach e.V., dem Trachtenverein "Blenderbuebe" e.V., der Alphornbläsergruppe und der Stubenmusik "Walserbuebe" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler und seine Frau Gabriele waren unter den rund 180 Gästen und verbrachten einen unterhaltsamen Abend mit netten Tischnachbarn.

Wahlveranstaltung in Westenried gut besucht

Am Do, 29. Sep. 2016 um 20:00 Uhr fand im Nebenzimmer des Gästehauses Schwarz in Westenried die Informationsveranstaltung zur Bürgermeisterwahl am 23. Okt. 2016 für den Ortsteil Westenried statt. Der mit 24 Personen voll besetzte Raum - darunter auch 4 Mitglieder des aktuellen Marktgemeinderats - zeigte das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der aktuellen Kommunalpolitik. Thomas Eigstler stellte im Rahmen seiner persönlichen Vorstellung nochmals seinen beruflichen Werdegang, ging in einer kurzen Rückschau auf die ablaufende Amtszeit ein und zeigt in einer Vorausschau die Themen für die Zeit bis 2023 auf.

Gemeinschafterversammlung des Immobilienfonds geleitet

Am Mi, 28. Sep. 2016 fand abends um 19:00 Uhr die Versammlung der Gemeinschafter des Immobilenfonds Seniorenwohnanlage Wiggensbach mit Pflegeabteilung in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreters der Markgemeinde Wiggensbach als Treuhänder des geschlossenen Immobilienfonds berichtete über das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 sowie das laufende Jahr 2016. Steuerberater Wolfgang Schmidt bescheinigte dem Treuhänder und seinen Mitarbeitern korrekte Arbeit. Wie in den Vorjahren wird auch in diesem Jahr wieder Liquiditätsausschüttung von 4 % durchgeführt.

eza!-Erfahrungsaustauschtreffen in Wiggensbach

Am Mi, 28. Sep. 2016 fand ab 14:30 Uhr das 3. Erfahrungsaustauschtreffen 2016 der Allgäuer Energieteams im Sitzungssaal im WIZ in Wiggenbach statt. Nach dem Eintreffen der Teilnehmer fuhren diese in Fahrgemeinschaften zur Wassergewinnungsanlage Kolbenquelle und besichtigten die dortige Solarstromanlage. Bürgermeister Thomas Eigstler erläuterte vor Ort die Energiebilanz und die Erfahrungen der ersten beiden Betriebsjahre. Im anschließenden theoretischen Teil referierte Herr Michael Stamm von SOLUX zum Thema "Lohnt sich Solarstrom doch noch?". Eine Diskussion zu allgemeinen Themen rundete den Erfahrungsaustausch ab.

Verbandsversammlung des ZV Abwasser besucht

Am Mi, 28. Sep. 2016 fand vormittags um 10:00 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal des Rathauses in Kempten statt. Dabei ging es um den Stand der Baumaßnahmen am Klärwerk, der Vergabe von weiteren Baugewerken und dem Planungsauftrag für die Erweiterung des Betriebsgebäudes.

Erster Filmabend fĂŒr Senioren durchgefĂŒhrt

Am Mo, 26. Sep. 2016 fand abends um 18:00 Uhr im Gymnastikraum des Kapellengartens der 1. Filmabend für Senioren mit dem Streifen "Die Herbstzeitlosen" statt. Unter der Federführung des Seniorenbeauftragten Jürgen Sloikowski und Vermittlung von Bürgermeister Thomas Eigstler wurde diese neue Veranstaltungsreihe erfolgreich gestartet. Der letztlich impulsgebende Kontakt zu dieser Idee ging von den beiden Kreisräten Thomas Eigstler und Gisela Bock, zugleich Seniorenbeauftragte des Landkreises, aus. 27 filminteressierte Senioren waren für die erste Aufführung einer voller Erfolg.

Beim Kapellenfest in UnterkĂŒrnach aktiv dabei

Am So, 25. Sep. 2016 fand vormittags um 10:30 Uhr ein mit rund 70 Personen gut besuchter Gottesdienst in der Marienkapelle Unterkürnach unter der Leitung von Pfarrer Andreas Demel statt. Anschließend machte Bürgermeister Thomas Eigstler als Hausherr der Kapelle mit ca. 20 interessierten Besuchern eine Führung durch das Gotteshaus (Chorraum, Empore, Dachboden, Sakristei) und erläuterte die reichhaltige malerische Ausstattung der Marienkapelle. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein, organisiert durch die Narrenzunkft Butterweible e.V.

Verwaltungsbeirats der SoDi tagte

Am Do, 22. Sep. 2016 fand abends ab 20:00 Uhr eine nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH im Sitzungssaal im WIZ statt, zugleich tagte die Gesellschafterversammlung der beiden Gesellschafter. Hauptthemen waren die Vorstellung des Jahresabschlussess der abgelaufenen Geschäftsjahrs 2015 und die Entlastung des Geschäftsführers Thomas Eigstler.

QualitĂ€tsprĂŒfung im Kapellengarten mit hervorragendem Ergebnis

Am Mi, 21. Sep. 2016 fand in der stationären Pflege im Kapellengarten eine unangekündigte Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MdK) statt. Der Kapellengarten ist bekanntlich unter der Gesamtleitung von Geschäftsführer Thomas Eigstler. Bei dieser Prüfung wurden 9 unserer 41 Bewohner begutachtet und dabei wurde ein hervorragendes Qualitätsergebnis festgestellt, Mit der Schulnote 1,3 in der Pflege und der Gesamtnote von 1,2 hat der Kapellengarten weit überdurchschnittlich die Qualitätsprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch dem Pflegeteam!

Downloads

Infoabend des Gewerbevereins zum Einbruchschutz besucht

Am Mi, 21. Sep. 2016 fand abends um 19:00 Uhr ein Informationsabend des Gewerbevereins Wiggensbach e.V. zum Thema "Einbruchschutz in Gewerbe- und Wohnobjekten" im Landgasthof "Alte Säge" statt. Herr Wolfgang Niedermeier, Spezialist der Allianz-Versicherung zum Thema "Sicher wohnen - Einbruchschutz", und Kriminalhauptkommissar Stephan Birzle referierten abwechslungsreich zu diesem für alle Gebäudeeigentümer und Mieter interessanten Thema.

SPD-Kreistagsfraktion besuchte den Kapellengarten

Am Mi, 21. Sep. 2016 besuchte um 17:30 Uhr die SPD-Kreistagsfraktion das kommunale Pflegeheim Kapellengarten und informierte sich über unsere Einrichtung. Geschäftsführer Thomas Eigstler zeigt seinen Kreistagskollegen und den interessierten Mitgliedern des SPD-Ortsverbands die Anlage, bevor diese anschließend zu einer öffentlichen Fraktionssitzung ins das Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt") gingen.

Treffen der ehrenamtlichen FlĂŒchtlingshelfer besucht

Am Do, 15. Sep. 2016 traf sich abends um 20:00 Uhr der ehrenamtliche Helferkreis für Asylbewerber in der "Allgäu-Stube" im Gasthaus "Zum Kapitel". Soweit es sein dicht gefüllter Terminkalender zulässig, besucht auch Bürgermeister Thomas Eigstler dieses monatliche Treffen. Sein Wissen war an diesem Abend zum Abschluss von Haftpflichtversicherungen für Asylbewerber und zum aktuellen Sachstand der Hortbetreuung in der Grundschule für Flüchtlingskinder gefragt.

Dankessen fĂŒr die ehrenamtlichen des Ferienprogramms veranstaltet

Am Di, 13. Sep. 2016 fand abends um 19:00 Uhr im Gasthaus "Zum Kapitel" ein vom Markt Wiggensbach organisiertes Dankessen für die ehrenamtlichen Helfer des diesjährigen Kinderferienprogramms statt. Bürgermeister Thomas Eigstler bedankte sich mit dieser Geste bei den Vereinsvertretern und Privatpersonen, welche mit ihren Aktionen zu einem gelungenen Ferienprogramm für Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren beigetragen haben. Mit dabei war auch seine Ehefrau Gabriele, welche schon seit Jahren mit einem Filzkurs für Kinder einen eigenen Programmpunkt einbringt und zum Gelingen beiträgt.

Offizielle Verkehrsfreigabe der OA 26 bei Schöllang besucht

Am Mo, 12. Sep. 2016 fand um 08:30 Uhr die offizielle Verkehrsfreigabe der Kreisstraße OA 26 als neue Ortsumfahrung von Schöllang bei Oberstdorf statt. Nach rund 5 Monaten Bauzeit wurde die Maßnahme fertiggestellt und das neue Straßenstück, welche die enge Ortsdurchfahrt von Schöllang massiv entlastet, kirchlich gesegnet. Kreisrat Thomas Eigstler war als Mitglied des Bauausschusses ein großer Befürworter dieser Tiefbaumaßnahme und ließ sich deshalb die Eröffnung nicht entgehen.

OrtsfĂŒhrungen am Tag des offenen Denkmals durchgefĂŒhrt

Am So, 11. Sep. 2016 war der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten". In Wiggensbach waren um 14:00 Uhr und 15:30 Uhr Kirchenführungen unter der Leitung von Wolfgang Höchenberger und Ortsführungen rund um das Ensemble der Pfarrkirche mit Bürgermeister Thomas Eigstler. Bei seinen beiden Gruppen mit 11 bzw. 8 Personen herrschte reges inhaltliches Interesse, so dass alle Teilnehmer die Ortsführungen ausdrücklich lobten.

Bergmesse der Pfarreiengemeinschaft "Am Blender" besucht

Am So, 11, Sep. 2016 fand vormittags um 10:30 Uhr bei bestem Wetter eine Bergmesse der Pfarreiengemeinschaft "Am Blender" auf dem Gohrersberg im Kreuzthal statt. Thomas Eigstler besuchte mit rund 200 weiteren Personen die Messe unter der Leitung von Kaplan Joby. Besonders feierlich war die Begleitung durch die Buchenberger Alphornbläser und einer weiteren Alphorngruppe.

BĂŒrgermeister Jean-Jaques Felder aus Hattstatt verstorben

Am Sa, 3. Sep. 2016 um 10:00 Uhr fand in Hattstatt (Oberelsass) die cérémonie religieuse (Abschiedsfeier) in der Kirche St. Colombe für den amtierenden Bürgermeister unserer Partnergemeinde Hattstatt im Elsass, Monsieur Jean-Jaques Felder, statt. Er ist am 30. Aug. 2016 im 70. Lebensjahr überraschend verstorben.
Als Vertreter der Marktgemeinde war Bürgermeister Thomas Eigstler - welcher extra hierfür vorzeitig aus Italien zurückgekehr ist und seinen Jahresurlaub unterbrochen hat - vor Ort und hat in der Kirche ein Grußwort gehalten. Er bezeichnete seinen Amtskollegen in seiner Trauerrede als "wahren Freund der Jumelage".
Wir Wiggensbacher werden Jean-Jaques Felder und sein Wirken für die Jumelage stets in dankbarer Erinnerung behalten!

AllgÀuer Holztag im Rahmen der AllgÀuer Festwoche besucht

Am Mi, 17. Aug. 2016 fand im Zeitraum 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr der Allgäuer Holztag im Rahmen der Allgäuer Festwoche im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Bürgermeister Thomas Eigstler hörte sich interessiert die Vorträge "Wer hat das Sagen im Wald? - Waldbesitz im Spannungsfeld von Naturschutz und globaler Herausforderung" von Josef Ziegler, Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbands, und "PEFC als Partner von Forst und Holz" von Prof. Andreas Bittner, PEFC Deutschland e.V., an.

Downloads

AllgÀu-Tag der AllgÀuer Festwoche besucht

Am Di, 16. Aug. 2016 fand  im Zeitraum 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr im Beisein von Bürgermeister Thomas Eigstler der traditionelle Allgäu-Tag im Rahmen der Allgäuer Festwoche im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung durch Landrat Hans-Joachim Weirather, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH, hielt Staatssekretär Franz-Josef Pschierer, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie einen Impulsvortrag zur Digitalisierung und anschließend referierten Dr. Michael Toedt zum Thema "Big Data - Herausforderungen und Chancen für die Hotellerie" und Johannes Lauterbach zum Thema "Industrie 4.0 am Beispiel der Robert Bosch GmbH".

Downloads

Gautrachtenfest in Kranzegg besucht

Am So, 14. Aug. 2016 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler den Festumzug beim 82. Allgäuer Gautrachtenfest der Grüntenbuebe in Kranzegg (bei Rettenberg) und insbesondere freute er sich über die Teilnahme des eigenen Trachtenvereins Blenberbuebe Wiggensbach e.V. unter der Leitung des Vorsitzenden Alexander Herz mit musikalischer Begleitung der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. unter der Leitung von Dirigent Ralf Russek. Anbei ein paar schöne Impressionen der eigenen Vereine.

Weiterentwicklung des Kapellengartens in Vorbereitung

Am Fr, 5. Aug. 2016 fand vormittags um 10:00 Uhr ein Ortstermin mit anschließendem interessanten Gespräch mit Herrn Dieter Kreuz vom Fachverband für kommunal geführte Alten- und Pflegeeinrichtungen in Bayern, der "Arbeitsgruppe für Sozialplanung und Altersforschung GbR (AfA)", zur Weiterentwicklung des örtlichen Pflegeheims Kapellengartens statt. In diesem wurden die groben Züge einer möglichen Umstrukturierung beschrieben, welche im Rahmen der künftigen demografischen Entwicklung notwendig sein werden. Die konkrete weitere Vorgehensweise wird im Herbst 2016 in den Gremien entschieden!

Besuch in der Partnergemeinde

Am Wochenende 30. und 31. Juli 2016 besuchten Bürgermeister Thomas Eigstler mit seiner Ehefrau Gabriele und dem stellvertretenden Bürgermeister Christian Oberhaus zusammen mit der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. das Traktorfest (Tracteur Traffa) in der elsässichen Partnergemeinde Hattstatt. Neben den musikalischen Auftritten der Harmoniemusik und dem geselligen Teil stand auch ein kameradschaftliches Treffen mit dem dortigen Bürgermeisterstellvertreter Pascal di Stefano auf dem Programm. Erfreulich war, dass wir durch Barbara Jörg im Wettbewerb zur "Miss Tracteur" den 2. Platz für Wiggensbach erringen konnten.

Info-VA "Kommunaler Wohnungsbau" in Sonthofen besucht

Am Di, 28. Juli 2016 fand vormittags zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr unter der Leitung von Landrat Toni Klotz eine Informationsveranstaltung für die Bürgermeister zum Thema "Kommunaler Wohnungsbau" im Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Es referierten Herr Leitender Baudirektor Wolfgang Pazdior, Regierung von Schwaben, zum kommunalen Wohnungsbauförderungsprogramm im Rahmen des Wohnungspakts Bayern und Herrn Wolfgang Schmidt, Bayern Labo, zur staatlichen Wohnraumfinanzierung.

Ausflug der BeschÀftigten des Kapellengartens

Am Mo, 25. Juli 2016 fand nachmittags ab 13:00 Uhr der Ausflug der Beschäftigen des Pflegeheims Kapellengarten statt. Unter der Organisation des Geschäftsführers Thomas Eigstler besuchten 14 Personen eine Führung durch die Erdinger-Arena in Oberstdorf, nahmen an einer Ortsrundfahrt mit dem Marktbähnle durch Oberstdorf teil, bummelten im gut besuchten Ortskern und haben nach einem nahezu abendteuerlichen Umweg auf der Alpe Dornach hoch über der Breitachklamm zu Abend gegessen. Es war wieder ein gelungener Ausflug zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls des Personals.

Ausstand von Klaus-Dieter Laidig

Am Sa, 23. Juli 2016 fand abends ab 19:00 Uhr die Siegerehrung des Präsidententurniers und zugleich das Abschiedsfest von Ehrenpräsident Klaus-Dieter Laidig (KDL) bei Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V. in Waldegg statt. Bürgermeister Thomas Eigstler erwies mit seiner Anwesenheit dem bis vor kurzem insgesamt über 28 Jahre regierenden Gründungspräsidenten des Golfclubs die Ehre.

Referent beim SchĂŒlerseminar RegioNet

Am Do, 21. Juli 2016 war Bürgermeister Thomas Eigstler nachmittags um 16:00 Uhr der Praxisreferent beim Schülerseminar RegioNet der Hanns-Seidel-Stiftung im Christlichen Gästehaus Allgäu-Weite in Moosbach. Eine 10. Klasse des HIldegardis Gymnasiums Kempten (Allgäu) simulierte dort unter der Leitung von Dipl. Pädagoge Peter Fuss die Arbeit innerhalb eines Gemeinderats anhand der Szenarien "Windenergieanlagen" und "Unterbringungen von Flüchtlingen". Thomas Eigstler berichtet aus der Praxis und stelle sich den Fragen der interessierten Schülerinnen.

Verbandsversammlung des ZV Abwasser besucht

Am MI, 20. Juli 2016 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwasserverband Kempten (Allgäu) auf dem Gelände des Gruppenklärwerks in Grießösch bei Lauben statt. Nach der Besichtigung der aktuellen Baustellen ging es um den Jahresabschluss 2015, die Benchmark-Zahlen aus dem Vergleichsring Kläranlagen und dem aktuellen Sachstandsbericht zu den Baumaßnahmen.

Berichtskonferenz der Evaluierung der Grundschule besucht

Am Di, 19. Juli 2016 fand um 14:00 Uhr nachmittags die Berichtskonferenz der Evaluierung der Grundschule Wiggensbach im Musikraum statt. Vorgestellt wurde das Qualitätstableau in den Bereichen "Rahmenbedingungen", "Prozessqualitäten Schule" und "Prozessqualitäten Unterricht und Erziehung". In allen Bereichen erzielte die Grundschule überdurchschnittliche Wertungen, in vielen Bereichen auch große Stärken. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Siegerehrung beim Golfturnier um die Preis der Marktgemeinde durchgefĂŒhrt

Am Sa, 16. Juli 2016 fand ganztägig das traditionelle Turnier des Golfclubs Wiggensbach-Waldegg e.V. um den Preis der Marktgemeinde statt. Bei der abendlichen Siegerehrung ab 18:30 Uhr durfte Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Präsident Gustav Harder und Turnierleiter Ralf Schwarz die begehrten Preise in den einzelnen Klassen überreichen.

Wiggensbach ist die 423. europaweite FAIRTRADE-Gemeinde

Am Sa, 16. Juli 2016 fand um 14:00 Uhr im Rahmen des Schulfests auf der Bühne im Pausenhof die Verleihung der Urkunde zur FAIRTRADE-Gemeinde statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Thomas Eigstler sprach Johannes Strasser als Vertreter der Steuerungsgruppe einleitende Worte. Anschließend verlieh Herr Manfred Holz, Ehrenbotschafter vom Verein TransFair e.V. Deutschland, nach einer kurzen Laudatio die Urkunde an die Gemeinde, welche diese stellvertretend für die Steuerungsgruppe und die teilnehmenden Betriebe annahm.
Mit dieser Auszeichnung für fairen Handel als wirkungsvolles Instrument der Armutbekämpfung wird eine faire Partnerschaft mit Kleinbauernfamilien unterstützt, sichert bessere Arbeitsbedingunen und deren selbstbestimmte Zukunft, verhindert ausbeuterische Kinderarbeit und ist natürlich auch fair zur Natur.

Schulfest der Grundschule Wiggensbach besucht

Am Sa, 16. Juli 2016 fand ab 11:00 Uhr das Schulfest der Grundschule Wiggensbach im Pausenhof statt. Bürgermeister Thomas  Eigstler besuchte dienstlich wie privat als Vater die Veranstaltung und freut sich - wie auch sicherlich die Vielzahl der Besucher - über die vielfältigen Programmpunkte. Besonders beeindruckt war er vom Brasilienprojekt der Klasse 4a und der Präsentation der gesamten Klasse.

Festakt "50 Jahren Grund- und Mittelschule Buchenberg" besucht

Am Sa, 16. Juli 2016 fand ab 10:00 Uhr ein Festakt zum Schuljubiläum "50 Jahren Grund- und Mittelschule Buchenberg" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler besuchte dieses feierliche Ereignis, da seit Jahrzehnten auch die Schüler aus Wiggensbach die dortige Mittelschule besuchen. Nach der musikalischen Eröffnung sprach Bürgermeisterkollege Toni Barth und Schulamtsdirektor Günter Finger, der Elternbeiratsvorsitzende Stefan Treffeisen und natürlich die Rektorin Cornelia Heß-Thamm. Umrahmt wurde dieser Festakt durch den Schulchor und Schülereltern.

Bereisung der Kreisstraßen durchgefĂŒhrt

Am Mi, 13. Juli 2016 fand ab mittags ab 12:00 Uhr die 7. öffentliche Sitzung des Bauausschusses des Kreistags mit der alljährlichen Bereisung der Kreisstraßen statt. Besonderheit war dieses Mal aus Wiggensbacher Sicht die Besichtigung der Kreisstraße OA 13 zwischen Neuhausen und Wiggensbach zwecks der laufenden Planungen für einen beleitenden Geh- und Radweg.Weiterer Höhepunkt war das Erlebnis einer vorbereiteten Sprengung beim Ausbau des Tunnels der Kreisstraße OA IX am Riedbergpass im Bauabschnitt VIII entlang der Schönberger Ach bei Obermaiselstein.

Zuhörer beim Verkehrsausschuss des Stadtrats Kempten

Am Mo, 11. Juli 2016 fand ab 16:00 Uhr eine Sitzung des Verkehrsausschusses des Stadtrats Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus statt, bei welcher Bürgermeister Thomas Eigstler als Zuhörer mit dabei war. Sein besonderes Interesse galt dem Tagesordnungspunkt 7 "Vorstellung der Gesamtkonzeption für einen Geh- und Radweg entlang der Kreisstraße zwischen Neuhausen und Wiggensbach", der auch der Grund für seinen Besuch war. Im Rahmen der Diskussion der Ausschussmitglieder wurde Thomas Eigstler sogar von Oberbürgermeister Thomas Kiechle das Wort erteilt, um eine kurze Stellungnahme aus Wiggensbacher Sicht und den dortigen Verfahrensstand dem Gremium mitzuteilen.

Downloads

Kreistagstreffen in Altusried mit Robin Hood

Am Fr, 8. Juli 2016 besuchte der Oberallgäuer Kreistag die Aufführung des Spektakels "Robin Hood" auf der Allgäuer Freilichtbühne in Altusried. An diesem lauen Sommerabend und somit bei bestem Wetter begeisterten die 400 Altusried Mitwirkenden nicht nur Bürgermeister Thomas Eigstler mit ihrer Spielfreude und der Theaterliebe. Für alle Interessierten, welche das Stück noch nicht gesehen haben: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept besprochen

Am Do, 7. Juli 2016 fand vormittags im Zeitraum 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr ein Workshop der Landkreisbürgermeister zur Umsetzung des seniorenpolitischen Gesamtkonzepts im Hotel "Krone" in Stein bei Immenstadt i. Allgäu statt. Nach der Begrüßung durch Landrat Toni Klotz referiert Frau Sabine Wengg von der Koordinationsstelle "Wohnen zu Hause" über mögliche lokale Seniorenkonzepte und die Teilnehmer stellten die vorhandenen Angebote in den jeweiligen Landkreiskommunen vor. Die dort gewonnenen Informationen werden in die Fortentwicklung des Kapellengartens einfließen.

BĂŒrgermeisterversammlung in Bolsterlang besucht

Am Mo, 4. Juli 2016 fand vormittags im Zeitraum 08:30 Uhr 12:00 Uhr eine Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, im Gemeindesaal "Kitzebichl" im Bolsterlang statt. In der sog. Bürgermeisterversammlung ging es um die Bündelausschreibung Kommunalstrom, die freiwilligen kommunalen Beiträge an private Schulträger und die akutellen Themen des Landrats Toni Klotz (z.B. Breitbandversorgung, Fundtiere). Gast der Bürgermeister war Bundesminister Dr. Gerd Müller, MdB; welcher vor seiner Arbeit im Bundestag und im Bundeskabinett in Berlin berichtet hat.

Patroziniumsmesse in Bachtels besucht

Am So, 3. Juli 2016 fand um 10:00 Uhr der allährliche Gottesdienst anlässlich des Patroziniums der gemeindlichen Kapelle St. Ulrich im Ortsteil Bachtels statt. Als Verantwortlicher für das Gotteshaus durfte Bürgermeister Thomas Eigstler mit seiner Familie natürlich nicht fehlen. Beim anschließenden Kapellenfest im Stadel des Gasthauses "Hirsch" in Bachtels kam auch das leibliche Wohl an diesem Sonntag nicht zu kurz.

Volksmusikabend der Walserbuebe besucht

Am Sa, 2. Juli 2016 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler mit seiner Ehefrau Gabriele um 20:00 Uhr trotz des zeitgleich laufenden Viertelfinalspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft den alljährlichen Volksmusikabend der Walserbuebe im Kapitelsaal. Unter der humorvollen Moderation von Klaus "Bschese" Kiechle begeisterten die Bläsergruppe Lenzfried, die Frasdorfer Geigenmusik, die Gesangsgruppe "Huber Dirndln", die Jodlergruppe Vorderburg, das Ziachduo Fabian und Bernhard sowie die gastgebenden Walserbuebe das Publikum im vollbesetzten Kapitelsaal. Der Volksmusikabend war seinen Besuch wert, zumal es für die Verlängerung und das anschließende Elfmeterschießen am heimischen Fernsehgerät auch noch gereicht hat.

Seminar "Flurneuordnung" in Wildpoldsried besucht

Am Sa, 2. Juli 2016 fand ganztägig im Öko-Bildungszentrum "Kultiviert" in Wildpoldsried ein Seminar der Schule für Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten zum Thema "Die Vorstandschaft in Dorf und Flur" statt. Insgesamt 10 Teilnehmer aus Wiggensbach inklusive Bürgermeister Thomas Eigstler sowie weitere 4 Teilnehmer aus Rehbichel bei Pfronten nahmen an diesem Seminar zur Vorbereitung des eingeleiteten Verfahren zur Flurneuordnung Wiggensbach teil. Inhalte waren die Aufgaben sowie Rechte und Pflichten der TG-Vorstandsmitglieder, die Vorstellung der Strukturnutzungskarte und des Gewässerplans sowie die Vorstellung der weiteren Verfahrensschritte.

An Informations fahrt ins Elsass teilgenommen

Am Wochenende 25. bis 27. Juni 2016 führe der Kreisverband Oberallgäu im Bayerischen Gemeindetag eine dreitägig Informationsfahrten nach Frankreich ins Departement Alsace (Elsass) durch. Bürgermeister Thomas Eigstler im Beisein seiner Ehefrau Gabriele und seine Kollegen informierten sich über die dortige interkommunale Zusammenarbeit im Rahmen von Kommunalallianzen, besichtigte die Kindertagesstätte "ECO-LOGIS DES PETITS" - in welcher Säuglinge ab dem Alter von 10 Wochen betreut werden! - und besuchte das sog. Bayern-Denkmal in Ingersheim, welches zur Erinnerung an verstorbenen Soldante aus Bayern nach dem 1. Weltkrieg errichtet wurde.

Sommerfest im Kapellengarten besucht

Am Fr, 24. Juni 2016 fand nachmittags ab 17:00 Uhr bei bester Witterung das alljährliche Sommerfest aller Bewohner des Kapellengartens statt. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Geschäftsführer Thomas Eigstler unterhielt Charly Feneberg die anwesenden Bewohner und Gäste musikalisch. Eine weiterer Höhepunkt war der Auftritt der jüngsten Jugendgruppe des Trachtenvereins "Blenderbuebe" mit einigen Tänzen.

Sitzung des Kreistags OberallgÀu besucht

Am Fr, 24. Juni 2016 fand vormittags ab 09:00 Uhr eine Sitzung des Kreistags Oberallgäu im Landratsamt Oberallgäu statt. Hauptschwerpunkte waren die Festsetzung der Entschädigung für Tagespflegeeinrichtungen, die Organisationsentwicklung und Reorganisation des Bauamts im Landratsamt, die Beauftragung der Aktualisierung einer Machbarkeitsstudie zur Regionalbahn Allgäu und die Behandlung verschiedener Anträge aus den Fraktionen.

Verwaltungsbeirats der Sozialdienst gGmbH tagte

Am Do, 23. Juni 2015 fand abends ab 20:00 Uhr unter der Leitung des Geschäftsführers Thomas Eigstler eine Sitzung des Verwaltungsbeirats der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH im Sitzungssaal im WIZ statt. Nach den aktuellen Berichten zur betriebswirtschaftlichen Situation der Gesellschaft und zum Tätigkeitsberiecht des ambulanten Pflegedienstes, wurde eine weitere Pflegesatzerhöhung zum 1. Aug. 2016, die Umsetzung der Tariferhöhung im öffentlichen Dienst und die Einführung einer Tagespflege als teilstationäre Pflege im niedrigschwelligen Bereich für Herbst 2016 beschlossen.

PiA-Sitzung wieder einmal im Kapellengarten

Am Di, 21. Juni 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Sitzungssaal im WIZ die 4. Sitzung des Elternbeirats des Kindergartens Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler berichtete über die aktuelle Anmelde- und Raumsituation für das kommende Betreuungsjahr 2016/2017, die derzeit bekannten Geburtenzahlen und die Zukunft der KIndertagesstätte. Er wies darauf hin, dass noch vor den Sommerferien im Marktgemeinderat eine richtungsweisende Entscheidung getroffen werden soll.

Bericht im Elternbeirat Kindergarten

Am Di, 21. Juni 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Sitzungssaal im WIZ die 4. Sitzung des Elternbeirats des Kindergartens Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler berichtete über die aktuelle Anmelde- und Raumsituation für das kommende Betreuungsjahr 2016/2017, die derzeit bekannten Geburtenzahlen und die Zukunft der KIndertagesstätte. Er wies darauf hin, dass noch vor den Sommerferien im Marktgemeinderat eine richtungsweisende Entscheidung getroffen werden soll.

Evaluierung der Grundschule angelaufen

Am Mo, 20. Juni 2016 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die Vorstellungskonferenz zur Evaluierung der Grundschule Wiggensbach statt, dabei geht es um einen Prozess zur sach- und fachgerechten Bewertung der Arbeit der Grundschule durch ein externes Team. Nach dem Rundgang durch die Räumlichkeiten mit dem vierköpfigen Bewertungsteam wurde auch Thomas Eigstler in seiner Eigenschaft als Sachaufwandsträger zur Zusammenarbeit befragt. Er stellte der Schulleitung und dem Pädagogenteam ein gutes Zeugnis aus.

FrĂŒhschoppen zum JubilĂ€um "40 Jahre Kindergarten"

Am Sa, 18. Juni 2016 fand ab 10:00 Uhr anlässlich des Jubiläums "40 Jahre Kindergarten" im Schulhof der Grundschule ein Frühschoppen mit buntem Programm des Personals und mit Bewirtung durch die Harmoniemusik Wiggensbach e.V. statt. Bei der stimmungsvollen und abwechslungsreichen Veranstaltung durfte natürlich Bürgermeister Thomas Eigstler als Vertreter des Trägers nicht fehlen. Das Foto zeigt mit Mitglieder des Trachtenvereins beim Auftritt.

AllgÀuer Heumilch auf dem Weg

Am Fr, 17. Juni 2016 fand um 16:00 Uhr in Unterwilhams bei Missen-Wilhams der Spatenstich mit dem Start der Installationsarbeiten für die Herstellung einer Allgäuer Heumilch der Allgäuer Hof-Milch GmbH statt. Etliche Mitglieder des Kreistags der CSU, darunter natürlich auch Bürgermeister Thomas Eigstler, nahmen an dieser feierlichen Einladung mit anschließendem Gespräch einer Expertenrunde zur aktuellen Thematik der Milchpreise teil.

Dankessen fĂŒr die AltenpflegerInnen des amublanten Pflegedienstes

Am Di, 14. Juni 2016 organisierte Geschäftsführer Thomas Eigstler für sein Pflegeteam des ambulanten Pflegedienstes ein gemeinsames Dankessen im Landgasthaus "Alte Säge" in Ermengerst. Grund für die Einladung war, dass die ambulante Pflege die Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MdK) zum dritten Mal hintereinander (="Triple") mit der Bestnote 1,0 bestanden hat. Herzlichen Glückwunsch!

Beim AlpengesprÀch dabei gewesen

Am Sa, 11. Juni 2016 fand nachmittags um 15:00 Uhr ein Treffen mit Staatsministerin Ilse Aigner und Staatssekretär Franz Josef Pschierer, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, im Theater in Kempten (TIK) statt. Das Treffen war eine Diskussionsrunde mit vielfältigen allgemeinen und einzelnen Themen aus Forst, Jagd, Tourismus, Handwerk und Gewerbe. Unter dem Motto "Alpengespräche" finden in Inzell, Kempten und Benediktbeuren insgesamt drei Gesprächsrunden mit Vertretern aus dem bayerischen Alpenraum statt.

Angehörigenabend im Kapellenarten moderiert

Am Do, 9. Juni 2016 fand abends ab 19:00 Uhr ein Abend für die Angehörigen der Bewohnerinnen und Bewohner der stationären Pflege im Kapellengarten statt. Im Rahmen der Mitwirkungsrechte werden mind. 1 x jährlich die Angehörigen durch die Hausleitung eingeladen. Den Abend moderierte der Geschäftsführer der Geschäftsführer Thomas Eigstler, ausführliche Informationen erteilten auch Heimleiter Simon Ried und Pflegedienstleiter Benjamin Käß.

HausfĂŒhrung durch den Kapellengarten fĂŒr den Markt Irsee

Am Di, 7. Juni 2016 besichtigte abends um 19:00 Uhr eine Delegation des Marktgemeinderats aus Irsee (Landkreis Ostallgäu) unter der Leitung von Herrn Architekt Thannhof und Bürgermeister Andreas Lieb das Haus Kapellengarten. Geschäftsführer Thomas Eigstler erläuterte die verschiedenen Angebote (Hallenbad, betreutes Wohnen, ambulanter Pflegedienst und stationäre Pflege) im Haus, die Finanzierung und den Betrieb einer kleineren Pflegeeinrichtung.

Beim Tag des Blasmusik voll dabei

Am So, 5. Juni 2016 fand der traditonsreiche Tag der Blasmusik der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. statt. Wie in der vergangenen Jahren war der erste Weckruf um 05:00 Uhr vor dem Privathaus der Familie Eigstler in Westenried mit anschließendem Weißwurstfrühstück. Gabriele und Thomas Eigstler besuchten dann um 09:00 Uhr den musikalisch umrahmten Gottesdienst und um 10:00 Uhr gemeinsam das Frühschoppenkonzert der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. mit Ehrungen.

MdL Thomas Kreuzer besucht das Pflegeheim Kapellengarten

Am Fr, 3. Juni 2016 besuchte ab 17:30 Uhr der örtliche Stimmkreisabgeordnete und CSU-Fraktionsvorsitzende im bayerischen Landtag, Herr MdL Thomas Kreuzer, zusammen mit der CSU-Ortsvorstandschaft das Pflegeheim Kapellengarten. Nach einem Rundgang durch die Aufenthaltsräume und einer Kontaktaufnahme mit den Bewohnern diskutierte MdL Kreuzer mit den Führungskräften über die Rahmenbedingungen in der Pflege. Pflegedienstleiter Benjamin Käß sprach unter anderem auch die rechtlichen Rahmenbedigungen der Qualitätsprüfungen an, welche mit einer deutschlandweiten Durchschnittnote von 1,2 kaum ein objektives Entscheidungskriterium für eine Pflegeheimauswahl sein kann.

Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins besucht

Am Mi, 1. Juni 2016 um 20:00 Uhr fand die Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Neben den üblichen Vereinsregularien berichtete Heimleiter Thomas Eigstler über das Geschäftsjahr 2015 und die aktuell positive Lage der gemeinsamen Sozialdienst Wiggensbach gGmbH.

NATURA 2000 Prozess auch in Wiggensbach gestartet

Am Di, 31. Mai 2016 fand abends um 20:00 Uhr die Auftaktveranstaltung der Regierung von Schwaben zur Natura 2000 im Gemeindegebiet Wiggensbach in der Ratsstube im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm zusammen mit dem betroffenen Grundstückseigentümer und dem Pächter der Fläche des Hangquellmoores westlich Maisenbaindt an dieser Informationsveranstaltung teil.

OATS-Beiratssitzung besucht

Am Mo, 30. Mai 2016 um 10:00 Uhr fand die Sitzung des Beirats der Oberallgäu Tourismus Service GmbH (OATS) im kleinen Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Bürgermeister Thomas Eigstler hat darin die Vertretung seines Kollegen Hans-Ulrich von Laer aus Missen-Wilhams übernommen. Vorgestellt wurde darin von Geschäftsführer Ulrich Hüttenrauch der Jahresabschluss der Gesellschaft 2015 sowie dessen Feststellung und Verwendung und die Entlastung des Geschäftsführers. Ebenso wurde ein aktueller Sachstand zum Service-Center, zur digitalen Kommunikation und der Allgäu-Walser-Card übermittelt.

Vorstandssitzung des Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. besucht

Am Di, 24. Mai 2016 fand um 20:00 Uhr eine Vorstandssitzung des Krankenpflegevereins Wiggensbach e.V. in der Cafeteria im Kapellengarten statt, in welcher der amtierende Bürgermeister satzungsgemäß geborenes Mitglied ist. Neben den üblichen Vereinsregularien berichtete GeschäftsführerThomas Eigstler über das Geschäftsjahr 2014 und die aktuelle Lage der gemeinsamen Sozialdienst Wiggensbach gGmbH.

Verbandsversammlung des ZV Abwasser besucht

Am Di, 10. Mai 2016 fand vormittags im Zeitraum 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in Kempten eine Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasser Kempten (Allgäu) statt. Nach dem Sachstand der aktuellen Baumaßnahmen und der Prozesswasserbehandlung wurde über eine erheblich Auftragserweiterung beim Umbau des Prozesstropfkörpers beraten und die Erweiterung des Betriebsgebäudes auf das nächste Jahr verschoben.

Im Gartenbauverein geht es weiter

Am Di, 3. Mai 2016 um 20:00 Uhr fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins für Gartenbau- und Landschaftspflege e.V. im Gasthaus "Zum Hirsch" (Bockwirt) in Wiggensbach statt. Nach den üblichen Vereinsberichten (Protokoll-, Kassen- und Vorstandsbericht) stand die Wahl der gesamten Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Bereits im Vorfeld konnte unter der Federführung von Bürgermeister Thomas Eigstler die im Raum stehende Auflösung des Vereins angewendet und mit Frau Brigitte Rauh aus Ermengerst eine Kandidatin für das vakante Amt der Vorsitzenden gefunden werden, welche neben der bisherigen Vorstandschaft unter der Wahlleitung des Bürgermeisters einstimmig gewählt wurde. Sehr interessant war zum Abschluss der Versammlung das Referat von Kreisfachberater Bernd Brunner zum Thema "Hochbeete".

GolfprÀsident Klaus-Dieter Laidig feierlich verabschiedet

m Fr, 29. April 2016 fand abends um 18:00 Uhr im Rahmen der Mitgliederversammlung des Golfclubs Wiggensbach-Waldegg e.V. die Verabschiedung von Präsident Klaus-Dieter Laidig statt. Herr Laidig war seit der Gründung des Vereins vor 28 Jahren der Vorsitzende hat die Entwicklung der Golfsports in Wiggensbach maßgeblich positiv beeinflusst. Er hat unter anderem mit den von ihm organisierten Wohltätigkeitsturnieren rund 280.000,- EUR für soziale Zwecke eingespielt, welche ausschließlich dem Krankenpflegeverein Wiggensbach e.V. zugute kamen. Herzlichen Glückwunsch dafür!

Beiratssitzung am Golfplatz besucht

Am Fr, 29. April 2016 fand mittags zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr die Beiratssitzung der Golfplatz Wiggensbach/Oberallgäu GmbH & Co. Investitions- und Betriebs-KG im Betriebsgebäude beim Golfplatz in Waldegg statt. Nach den Erläuterungen der Bilanz sowie der GuV-Rechnung des Geschäftsjahres 2015 sowie der Feststellung und Genehmigung der Bilanzen und der GuV-Rechnung erfolgte die einstimmige Entlastung der Geschäftsleitung. Ebenso wurde die Finanzplanung des laufenden Jahres 2016 in der harmonisch verlaufenden Sitzung genehmigt. Der amtierende Bürgermeister ist kraft Gesellschaftssatzung Mitglied des Beirats.

Seminar "Feuerbeschau" in MĂŒnchen besucht

Am Mi, 27. April 2016 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler ganztägig das  Fachseminar "Feuerbeschau" der Versicherungskammer Bayern in München. Vermittelt wurden dabei die rechtlichen Grundlagen in der Feuerbeschauverordnung (FB), die praktische Durchführung einer Feuerbeschau und die Klärung der Zuständigkeiten beim Brandschutz. Am Nachmittag wurde im Rahmen eines praktischen Teils im Gebäude der Versicherungskammer das vermittelte Wissen eingeübt.

Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stfitung tagte

Am Di, 26. April 2016 tagte abends ab 17:30 Uhr in einer gemeinsamen Sitzung der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat der Max-Swoboda-Stiftung unter der Leitung von Thomas Eigstler in seiner Funktion als Vorsitzender des Stiftungsrats. Der Vorstand erläuterte den Jahresabschluss 2015, die Entwicklung des Eigenkapitals der Stiftung, die Mittelverwendungsrechung, die Wertentwicklung des Stiftungsvermögens und die aktuelle Vermögenslage und -struktur. Des Weiteren wurde über einige wenige zusätzliche Stiftungsprojekte für das Jahr 2016 beraten, da die meisten Projekte des laufenden Jahres bereits zum Jahresende 2015 genehmigt wurden.

Kommunalzirkel mit Wiggensbacher Beteiligung gestartet

Am Di, 26. April 2016 fand ganztätig in der Benediktinerabtei Plankstatten (bei Berching im Landkreis Eichstätt) das Ersttreffen des Kommunalzirkels "Veränderungsprozesse in der Bevölkerungsstruktur aktiv gestalten" unter der Leitung des Zentrums für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern statt. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm als Vertreter der Kommune teil und stellte die Marktgemeinde vor. Als Impulsvorträge dienten die Referate von Dr. Klaus Zeitler zum Thema "Was ist in diesem Kommunalzirkel geplant?", von Annegret Schefold (Koordinationsstelle Wohnen im Alter) zum Thema "Leben im Alter" und Maria Kurz (Landesgeschäftsführerin der Katholischen Landjugendbewegung Bayern) zum Thema "Wohnen im ländlichen Raum aus der Perspektive junger Menschen".

BĂŒrgerversammlung 2016 im Kapitelsaal abgehalten

Am Do, 21. April 2016 fand um 20:00 Uhr die diesjährige allgemeine Bürgerversammlung der Marktgemeinde Wiggensbach zur Erörterung gemeindlicher Angelegenheiten statt. In ihr gab Bürgermeister Thomas Eigstler Rechenschaft über die geleistete Arbeit des Vorjahres mit seinem Jahresbericht ab. Des Weiteren wurde vom ehrenamtlichen Asylhelferkreis die aktuelle Situation der Unterbringung von Flüchtlingen vor Ort vorgestellt sowie die durchgeführten und geplanten Maßnahmen und Investitionen des laufenden Jahres 2016 vorgestellt. Die zwei schriftlich eingegangenen Anfragen wurden ausführlich beantwortert, weitere zwei mündliche Anfragen aus den rund 100 Besuchern wurden kurz und bündig direkt im Saal beantwortet.

Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-OberallgÀu besucht

Am Di, 19. April 2016 fand abends um 19:00 Uhr in der kultBOX in Kempten Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu statt. Als Vertreter der genossenschaftlichen Mitglieder aus Wiggensbach lauschte er dem Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2015 und den Erläuterungen des Jahresabschlusses sowie des Lageberichts, dem Bericht des Aufsichtsrats und dem Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung. Er wirkte mit an der Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2015, die Gewinnverwendung und Dividendenausschüttung und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Beirat fĂŒr Energie und Klimaschutz des Kreistags besucht

Am Mo, 18. April 2016 fand nachmittags ab 14:00 Uhr ein Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags im großen Sitzungssaal des Landratsamts in Sonthofen statt. Kreisrat Thomas Eigstler hörte die Berichte zur Verleihung des european energy awards (eea) an den Landkreis, den Energiebericht für die Liegenschaften des Landkreises, den Stand des Stromsparwettbewerbs und zur Förderung der Baubegleitung. Des Weiteren lauschte e einem Impulsvortrag von Elmar Draxl, Neue Heimat Tirol, zum Wohnungsbau im Passivhausstandard, einem Überblicl über die Förderung für energieeffizienten Wohnungsbau und den Pilotprojektion der landkreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft SWW.

Vorstandswahlen der Teilnehmergemeinschaft Flurneuordnung besucht

Am Do, 10. März 2016 fanden abends ab 19:30 Uhr im Kapitelsaal unter der Leitung des Vorsitzenden, Baudirektor Max Lang vom Amt für ländliche Entwicklung in Schwaben, die Vorstandswahlen für die Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Wiggensbach statt. Gewählt wurden 4 Vorstandsmitglieder und deren 4 Stellvertreter. Des Weitern informierte vom Baumstark vom Büro Daurer und Partner über die bereits durchgeführte Strukturnutzungskartierung.

Verbandsversammlung des ZV Abwasser besucht

Am Mi, 9. März 2016 fand um 09:30 Uhr eine Verbandsversammlung des Abwasserverbands Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathauses in Kempten statt. Im öffentlichen Teil der Sitzung wurde des Umweltschutzbericht 2015 vorgestellt und ein Sachstandsbericht der laufenden Bauarbeiten im Klärwerk in Grießösch übermittelt. Im nichtöffentlichen Teil wurde einige Aufträge der Gewerke Gerüstarbeiten, Sanierung Faulbehälter und Betonsanierungsarbeiten Prozesstropfkörper vergeben.

Workshop als Moderator geleitet

Am Sa, 5. März 2016 fand ganztägig im Ökö-Bildungszentrum in Wildpoldsried ein Workshop des Verwaltungsbeirats und der Führungskräfte der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH als Trägerin des Kapellengartens statt. Geschäftsführer Thomas Eigstler versammelte dazu alle Verantwortlichen und Entscheidungsträger zum Gedenkenaustausch und führte mit ihnen gemeinsam eine Stärken-/Schwächen-/Risikenanalyse (sog. SWOT-Analyse) durch. Ebenso wurden noch die Zukunftsperspektiven kurz umrissen.

Mitgliederversammlung der FFW Ermengerst besucht

Am 4. März 2016 um 20:00 Uhr fand im Saal des Landgasthofs "Alte Säge" in Ermengerst die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst statt. Unter der Leitung von Vorstand Josef King wurden die notwendigen Vereinsberichte übermittelt. Bürgermeister Thomas Eigstler berichtete in seinem Grußwort über den Sachstand der Beschaffung des Mannschaftstransportwagens und die Installation des Digitalfunks im vorhandenen Fahrzeug.

Grußwort bei Vernissage zur Ausstellung "Steinwelten" ĂŒberbracht

Am Fr, 4. März 2016 fand abends um 19:00 Uhr im Ausstellungsraum im WIZ die Vernissage zur Ausstellung "Steinwelten" von Dorothea Geist, München, und Franz Josef Geier, Altusried, statt. Bürgermeister Thomas Eigstler eröffnete die Vernissage und überbrachte ein Grußwort an die Gäste, welche in einer großen Zahl aus München ausgereist waren.

BĂŒrgermeisterversammlung in Betzigau besucht

Am Do, 3. März 2016 fand ab 08:30 Uhr die Kreisverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Oberallgäu, (sog. Bürgermeisterversammlung) im Bürgersaal in Betzigau statt. Besprochen wurden die geplante gemeinsame Bewerbung für ein digitales Gründerzentrum im Allgäu, die Teilnahme am Dorfwettbeweb "Unser Dorf hat Zukunft", das seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Oberallgäu und die Gewerbesteuerzerlegung der Sparkasse Allgäu. Des Weiteren referierte Frau Kerstin Stuber, Geschäftsstelle des Bayerischen Gemeindetags, zu den EU-Vergaberichtlinien.

Gemeinschafterversammlung des Immobilienfonds Kapellengarten geleitet

Am Di, 1. März 2016 fand abends um 19:00 Uhr die Versammlung der Gemeinschafter des Immobilenfonds Seniorenwohnanlage Wiggensbach mit Pflegeabteilung (SWW-Fonds) in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Bürgermeister Thomas Eigstler als gesetzlicher Vertreter Treuhänder des geschlossenen Immobilienfonds berichtete über die die vorgesehenen Änderungen der Ausrichtung des Fonds, Steuerberater Wolfgang Schmidt untermauerte die notwendigen Verfahrensschritte. Abschließend wurden der Ankauf des Wintergartens, dessen Finanzierung und die Beibehaltung der Liquiditätsausschüttung von 4 % beschlossen.

Musikabend "Auf den Spuren von Anton Klier" moderiert

Am Fr, 19. Feb. 2016 fand abends um 20:00 Uhr ein themenbezogener Musikabend "Auf der musikalischen Spuren von Anton Klier, Schneidermeister zu Wiggensbach" mit dem Kemptener Streichquartett, den Allgäu-Geigern und dem Duo Kerber-Kern im Kapitelsaal statt. Es wurden ausschließlich historische Musikstücke aus dem Fundus der Familie Klier aus den Jahren 1845, 1848, 1875 und 1893 gespielt. Mit dabei waren auch beschwingte und schwungvolle Stücke. Thomas Eigstler informierte die Besucher mit seinen Wortbeiträgen über die Wiggensbacher Familien Knoll und Klier.

Tagesseminar "Integrierte Finanzplanung und Berichtswesen" besucht

Am Do, 18. Feb. 2016 besuchte Geschäftsführer Thomas Eigstler ganztägig ein Seminar zum Thema "Integrierte Finanzplanung und Berichtswesen in Pflegeeinrichtungen" in München, da auch eine Führungskraft sich ständig fortbilden sollte. Dabei ging es um den Aufbau und die Bestandteile eines Berichtswesens, der Planung als Bindeglied zwischen Ziel und kalkuliertem Handeln, dem Aufbau und die Bestandteile der integrierten Finanzplanung und die Anwendung der integrierten Finanzplang als Führungs- und Steuerungsinstrument.

Vortrag zur Vorbeugung zum Betrug am Telefon organisiert

Am Mi, 17. Feb. 2016 fand nachmittags um 15:00 Uhr ein öffentlicher Vortrag von Frau Elise Reiß, Sicherheitsberaterin der Allgäuer Polizei, zum Thema "Betrug am Telefon - Enkeltrick und Gewinnversprechen" in der Cafeteria im Kapellengarten statt. Geschäftsführer Thomas Eigstler hat bei seinen einleitenden Worten auf die alltäglich in den Medien veröffentlichten Gefahren hingewiesen und die Anwesenden zur Vorsicht ermahnt.

Wahlleiter bei der Freiwilligen Feuerwehr Wiggensbach e.V.

Am Fr, 12. Feb. 2016 fand abend um 20:00 Uhr die Generalversammlung der FFW Wiggensbach e.V. mit Neuwahlen der Vereinsvorstandschaft im Gasthaus "Zum Hirsch" (Bockwirt) statt. Bürgermeister Thomas Eigstler durfte als Wahlleiter die einzelnen Wahlgänge (1. und 2. Vorstand, Schatzmeister, Schriftführer usw.) leiten und überbrachte den Dank der Dorfgemeinschaft und des Marktgemeinderats für die ehrenamtliche Tätigkeit für das Allgemeinwohl.

An Kreistagssitzung teilgenommen

Am Fr, 5. Feb. 2016 fand ab 09:00 Uhr eine Sitzung des Kreistags des Landkreises Oberallgäu im Sitzungssaal im Landratsamt in Sonthofen statt. Die wichtigsten Tagesordnungspunkte waren: Nachbesetzung eines Verbandsrats bei der Sparkasse Allgäu, Bezuschussung der Investitionsmaßnahme an der Allgäuer Freilichtbühne Altusried, die Verländerung der Kooperationsvereinbarung mit dem Freistaat Bayern für die Straßenmeisterei Kempten, die Verabschiedung des Haushalts 2016 und ein Bericht über das Kommunale Jobcenter.

Rathaussturm am Weiberfasching fĂŒhrt zur nĂ€rrischen Amtsenthebung von Thomas Eigstler

Am gumpigen Do, 4. Feb. 2016 fand ab 14:00 Uhr wieder traditionsgemäß der Rathaussturm der Wiggensbacher Hexen statt. Das Rathausteam mit Bürgermeister Eigstler verkleidete sich als "Flaschen", um die Hexen standesgemäß zu empfangen. Anlässlich des Jubiläums "90 Jahre TSV Wiggensbach" wollten die Hexen wissen, ob die beiden Bürgermeister Thomas Eigstler und Christian Oberhaus auch sportlich sind und eine gute Figur machen. Dies mussten Sie mit Hula-Hoop-Reifen, Seilspringen und Gummitwist unter Beweis stellen. Der anschließende Dorfrundgang mit musikalischer Unterstützung rundete den Nachmittag ab.

Verleihung des ADAC Tourismuspreis in Altusried besucht

Am Do, 4. Feb. 2016 fand vormittags um 10:00 Uhr die Verleihung des ADAC Tourismuspreises Bayern 2016 durch MdL Ilse Aigner, StMin für Wirtschaft, und Dr. August Markl, Vorsitzender des ADAC Südbayern e.V. im Theaterkästle in Altusried statt, Thomas Eigstler war als Nachbarbürgermeister eingeladen und nahm an dieser Veranstaltung teil. Der 1- Preis ging erfreulicher Weise an die Wandertrilogie Allgäu der Allgäu Marketing GmbH, sogar der 3. Platz blieb im Allgäu und ging an die Marktgemeinde Pfronten für die Umsetzung des touristischen Spielplatzkonzepts. Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern!

26. Arbeitstagung der Heimatvereine im Kloster Irsee besucht

Am Sa, 30. Jan. 2016 vormittags nahm Bürgermeister Thomas Eigstler an der 26. Arbeitstagung der historischen Vereine, Heimatvereine und Museen in Schwaben im Kloster Irsee teil. Veranstalter waren die Schwabenakademie Irsee und die Heimatpflege beim Bezirk Schwaben. Diese Tagung widmete sich schwerpunktmäßig der Fotografiegeschichte in Schwaben. Hauptvorträge am Vormittag waren "Wie mann junge Leute für Geschichte interessieren und aus der digitalen Welt locken kann", die Vorstellung der Quellen- und Bibliotheksrecherche im Internetauftritt des Heimatvereins Friedberg und rechtliche Fragen bei der Verwendung von Fotografien.

Downloads

  • AZ-Bericht vom 1. Feb. 2016

    Bericht der AllgĂ€uer Zeitung ĂŒber die 26. Arbeitsttagung der Heimatvereine am Sa, 30. Jan. 2016 im Kloster Irsee

Informationen und Eckdaten zum Kreishaushalt erhalten

Am Do, 28. Jan. 2016 fand vormittags um 10:00 Uhr eine informelle Präsentation zur laufenden Aufstellung des Haushalts für den Landkreis Oberallgäu mit den wichtigsten Eckdaten und der finanziellen Entwicklung der Kreisfinanzen statt. Nachdem der Markt Wiggensbach die steuerstärkste Kommune im Landkreis ist und die Kreisumlage ein wichtiger Ausgabebrocken im Gemeindehaushalt darstellt, nahm Thomas Eigstler diesen Termin pflichtgemäß wahr.

Vorstandssitzung des Kuratoriums Sicheres AllgÀu besucht

Am Di, 26. Jan. 2016 fand ab 17:00 Uhr eine Vorstandssitzung mit anschließender Mitgliederversammlung des Kuratoriums Sicheres Allgäu e.V. unter der Leitung des Präsidenten, Landrat Elmar Stegmann aus Lindau (Bodensee), in der Senioreneinrichtung Hospitalstiftung in Kaufbeuren statt. In beiden Versammlungen berichtete der Finanzprüfer Thomas Eigstler über die Prüfung des Geschäftsjahres 2014 und führte die Entlastung der Vorstandschaft herbei.

10. Sitzung des Wiggensbacher Energieteams besucht

Am Mo, 25. Jan. 2016 fand um 18:00 Uhr die 10. Sitzung des Energieteams Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Die eza!-Mitarbeiterin Dr. Kerstin Koenig-Hoffmann stellte zu Beginn die Energie- und CO2-Bilanz für Wiggensbach vor, anschließend stellte Energieteamleiter Markus Bornschlegel den Verbrauchszahlenvergleich für Gebäude im Landkreis (sog. Benchmark) vor, bei dem die Wiggensbacher Gebäude alle durchwegs gute Verbrauchsdaten vorweisen können. Zum Schluss wurde noch über mögliche energiepolitische Projekt des Jahres 2016 beraten.

Am 43. Alpencup in Farchant und Grainau teilgenommen

Am Wochenende 23. und 24. Jan. 2016 nahm Bürgermeister Thomas Eigstler mit einer Delegation des Marktgemeinderats an den 43. Skiwettkämpfen der Stadt- und Gemeindeparlamente des Alpenraum um den sog. Alpencup in Farchant und Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen teil. Als Teilnehmer im Riesenslalom - er fuhr wie weitere 7 Teilnehmer am unübersichtlichen Tor 17 vorbei - wurde er leider disqualifiziert.

Konzert der HildeBigBand im Festspielhaus in FĂŒssen besucht

Am Sa, 16. Jan. 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Festspielhaus in Füssen das große Galakonzert der HildeBigBand von rund 1.200 Besucher statt. Darunter waren auch Bürgermeister Thomas Eigstler und seine Ehefrau Gabriele,welche vom umfangreichen Repertoire und dem abwechslungsreichen Programm begeistert waren und reichlich Applaus spendeten. Ein gelungener Abend!

Am Jahresessen der SoDi-BeschÀftigten teilgenommen

Am Fr, 15. Jan. 2016 fand abends um 20:00 Uhr im Gasthaus "Zum Kapitel" das traditionelle Jahresessen der Beschäftigten des Kapellengartens statt. Rund 50 Beschäftigte des Kapellengarten nahmen die Einladung des Geschäftsführers Thomas Eigstler und Heimleiters Simon Ried an und nahmen teil. Dieser Abend ist einer der wenigen Gelegenheiten, möglichst viele Angestellte eines Pflegeheims in einem Raum zu versammeln. Geschäftsführer Thomas Eigstler bedankte sich deshalb für die geleistete Pflege- und Hauswirtschaftsarbeit des Vorjahres.

AllgÀu-Airport In Memmingerberg besucht

Am Mi, 13. Jan. 2016 fand nachmittags eine Besichtigung des Allgäu-Airports in Memmingerberg für die amtierenden und ehemaligen Bürgermeister des Altlandkreises Kempten statt. Fachkundiger Führer über das Gelände waren Geschäftsführer Ralf Schmid und Landrat a.D. Gebhard Kaiser, welche die Geschichte und die aktuellen Herausforderungen ausführlich schilderten.

Musikschorle der Harmoniemusik besucht

Am Sa, 9. Jan. 2016 fand um 20:00 Uhr das Musikschorle der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. unter dem Motto "Musik von Bühnen der Welt" statt. Die Musikkapelle unter der Leitung von Dirigent Ralf Russek spielte einen kurzweiligen konzertanten Unterhaltungsabend, bei welchem auch Bürgermeister Thomas Eigstler gerne zu Gast war. Eine Besonderheit war sicherlich ein Quiz, bei welchem verschiedene Melodien aus Fernsehserien zu erraten waren.

ÜL-Dankessen des TSV Wiggensbach besucht

Am Di, 5. Jan. 2016 fand das alljährliche Dankessen für die Übungsleister des TSV Wiggensbach im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Nach der Begrüßung durch den TSV Vorsitzenden Rudolf Hochenauer jun. dankte Bürgermeister Thomas Eigstler den nahezu 100 Übungsleitern für ihren ehrenamtlichen Einsatz, gerade in der Jugendarbeit, und überbrachte die Neujahrsglückwünsche der Dorfgemeinschaft.