Viele interessante Treffen

Bis zum Wahltag habe ich in vielen interessanten Treffen Bürgerinnen und Bürger von Wiggensbach kennen gelernt. Herzlichen Dank allen aufgeschlossenen Wiggensbacherinnen und Wiggensbach für Ihr Interesse. Auf dieser Seite können Sie nochmals alle Termine nachverfolgen.

 

Ein herzliches vergelt's Gott an alle Unterst├╝tzer

Nach der Wahl möchte ich an die vielen fleißigen Helfer im Vorder- und Hintergrund ein herzliches vergelt's Gott für die immense Unterstützung richten. Ich bin allen Beteiligten - ich bitte um Verständnis, dass ich an dieser Stelle auf eine namentliche Erwähnung verzichte - sehr dankbar für die Hilfestellung für meine Person. Die Grundlage für das tolle Wahlergebnis haben wir gemeinsam als Team gelegt.

Spontane Jubelfeier am Wahltag

Am So, 7. Nov. 2010 war nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses durch den amtierenden Bürgermeister Heribert Guggenmos noch lange nicht Schluss. Zuerst im Saal (siehe Foto), dann in der Poststube des Gasthofs Kapitel wurde im Rahmen einer spontanen Zusammenkunft mit einer deftigen Brotzeit und viel Getränken noch bis 02:30 Uhr gefeiert. Es gab ja bekanntlich auch einen wichtigen Grund...

Viele Personen unterst├╝tzen Thomas Eigstler

Am Fr, 5. Nov. 2010 haben sich noch einige Personen zusammengefunden, welche am Weiterkommen des Dorfes interessiert sind und deshalb den Kandidaten Thomas Eigstler unterstützen. Die Namen dieser Personen können Sie aus dem beigefügten Schreiben entnehmen.

Downloads

Gute Resonanz im Kapellengarten

Am Di, 2. Nov. 2010 um 16:00 Uhr hat Thomas Eigstler einen Kaffeenachmittag für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger im Kapellengarten besucht. Rund 50 Bewohnerinnen und Bewohner des Kapellengartens und viele Teilnehmerinnen der Seniorengymnastik waren Gäste bei Kaffee und Kuchen. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Heribert Guggenmos stellte sich Thomas Eigstler vor und erläuterte seine praktischen Erfahrungen als Vorsitzender des Seniorenheims Hege. Neben dem aktuellen Hauptthema Kapitelpächter wurde auch Anregungen für den Kapellengarten angesprochen.

Hoher Besuch beim letzten Fr├╝hschoppen

Thomas Eigstler bei seiner Vorstellung am 31. Okt. 2010 im Hauptort Wiggensbach. Ganz links Landrat

Am So, 31. Okt. 2010 fand im Landhotel "Zum goldenen Kreuz" in Wiggensbach der letzte politische Frühschoppen statt. Der Besuch von Herrn Landrat Gebhard Kaiser und Herrn Bürgermeister Heribert Guggenmos freute Thomas Eigstler und die Besucher ganz besonders. Thomas Eigstler hat insbesondere die fachliche Qualifikation, die Wirtschafts- und Finanzkompetenz sowie die Erfahrung in kommunalen Ämtern der drei Bürgermeisterkandidaten verglichen. Von einem Besucher wurde humorvoll festgestellt, dass die Wiggensbacher am Wahltag die "Auswahl zwischen einem Lehrling, einem Gesellen und einem Meister" haben.

├ť 18 Erstw├Ąhlerparty gut besucht

Am Freitag, 29. Okt. 2010 waren rund 60 junge Menschen abends Gäste der Ü 18-Erstwählerparty von Thomas Eigstler und seinem Team. Eingeladen waren alle jungen Wiggensbacherinnen und Wiggensbach über 18 Jahre. Bis 02:30 Uhr wurde im Kolpingheim bei gutem Sound von DJ Hannes gefeiert. In der beigefügten Fotogalerie kann sich jeder selbst einen Eindruck verschaffen.

Thomas Eigstler auch als Barkeeper geeignet

Für die Ü 18-Jungwählerparty hat sich der Kandidat Thomas Eigstler als Barkeeper nützlich gemacht. Die Abgabe der kostenlosen antialkoholischen Getränke war jetzt nicht wirklich so schwer, beim Mischen der Bargetränke war jedoch schon Konzentration angesagt. Dies hat dann doch recht ordentlich geklappt, so dass der Vorschlag aufkam, bei einer Niederlage im Rahmen der Bürgermeisterwahl stattdessen als Wirt beim Kapitel einzusteigen ;-)

Ein Dankesch├Ân auch an die flei├čigen Helfer

Christian Oberhaus und Martin Kaiser beim Geschirrsp├╝len

Für die Ü 18-Erstwählerparty waren natürlich auch viele Helfer im Hintergrund notwendig. Diesen Personen ein herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit. Insbesondere gilt der Dank Martin Kaiser und Christian Oberhaus für den Wareneinkauf, Annette Kaiser für ihre Tätigkeit als Barkeeperin und den Mitgliedern des Putz- und Aufräumteams. Ein Kompliment auch an DJ Hannes für den Sound.

Vergelt's Gott dem Vorbereitungsteam

Anna, Anna, Anna, Rebecca und Sandra haben sich als Einladungs- und Vorbereitungsteam eingebracht, einen herzlichen Dank dafür! Die Stimmung an diesem Abend war bei den 5 Mädels gut, wie bei beigefügten Fotos zeigen.

Vorstellung bei der Harmoniemusik

Thomas Eigstler im Gespr├Ąch mit Mitgliedern der Harmoniemusik Wiggensbach

Am Fr, 22. Okt. 2010 war Thomas Eigstler nach der Musikprobe bei den Mitgliedern der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. zu Gast. Nach einer persönlichen Vorstellung konnte er die aktuelle Zusammenarbeit mit dem Musikverein Wasserburg e.V., dem Klassenspiel und der Bläserschule VJBW e.V. erläutern und denkbare Ansätze für Wiggensbach vorstellen. Thomas Eigstler war es ebenso wichtig, den Stellenwert einer Musikkapelle für einen Ort zu würdigen und seine guten Erfahrungen in einer harmonischen Zusammenarbeit Gemeinde-Musikkapelle mitzuteilen. Der interessante Abend endete in einem gemütlichen Teil mit interessanten Gesprächen.

Wahlhelfer beim SV Bachtels

Thomas Eigstler stellt sich den Mitgliedern des Sch├╝tzenvereins Bachtels vor

Am Fr, 22. Okt. 2010 bei der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Bachtels durfte Thomas Eigstler auf Einladung von Schützenmeister Edi Röck als Gast teilnehmen. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen durfte er dem stellvertretenden Bürgermeister Christian Oberhaus, welcher zum Wahlleiter bestimmt wurde, gleich als Wahlhelfer assistieren. Neben der Wiederwahl des langjährigen Schützenmeister Edi Röck haben sich für die Neuwahlen erfreulicher Weise auch jüngere Schützen zur Verfügung gestellt und sind anschließend auch mit großer Zustimmung gewählt worden. Der neuen Vorstandschaft ein glückliches Händchen bei der Führung des Vereins in der nächsten Wahlperiode und den aktiven Schützen ein kräftiges "Gut Schuss".

Kapitelsaal platzt aus allen N├Ąhten

Beim politischen Frühschoppen am So, 17. Okt. 2010 platzte der Kapitelsaal buchstäblich aus allen Nähten. Nach Auskunft der Kolpingsfamilie als Veranstalter haben fast 500 interessierte Wiggensbacherinnen und Wiggensbacher die einmalige Gelegenheit genutzt, um alle 3 Kandidaten zu befragen und direkt zu vergleichen. Ein großes Lob an die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie für die Organisation und insbesondere Herrn Albert Müller für die vorzügliche Moderation.

Downloads

Jakobuswanderer empfangen

Am Mi, 13. Okt. 2010 haben 6 tapfere Wanderer unter der Leitung von Herrn Walter Dehmel, Vorsitzender des Verkehrsvereins Wiggensbach e.V., die letzte Etappe des bayerischen Jakobusweges von Lindau nach Nonnenhorn absolviert. Bürgermeister Eigstler begüßte um 13:30 Uhr die Wiggensbacher Jakobuspilger auf der Halbinsel und freute sich über deren Besuch.

Teilnehmer des Seniorenausflugs begr├╝├čt

Am Mi, 13. Okt. 2010 haben 45 junggebliebene Senioren aus Wiggensbach einen Ausflug nach Wasserburg unternommen. Nach dem Mittagessen im Schloss Wasserburg begrüßte um 12:30 Uhr Bürgermeister Thomas Eigstler die Besucher auf dem Landungssteg. Nach einem kurzen Hoigarte bestiegen die gut aufgelegten Wiggensbacher das Schiff nach Bregenz.

Blendermesse besucht

Am So, 10. Okt. 2010 fand um 10:30 Uhr die Blendermesse der Kolpingsfamilie statt. Leider war Petrus nicht wohlgesonnen, so dass der Gottesdienst bei dichtem Nebel und kühlen Temperaturen stattfand. Trotzdem ließen es sich einige hartgesottene Wiggensbacher nicht nehmen, bei einem "gekühlten" Getränk noch mit Thomas Eigstler Kontakt aufzunehmen.

Guter Besuch in Ermengerst

BGM-Kandidat Thomas Eigstler mit CSU-Ortsvorsitzender Manfred Epple

Am Fr, 8. Okt. 2010 fand um 20:00 Uhr ein politischer Dämmerschoppen im Gasthaus "Alte Säge" in Ermengerst statt. Trotz des abendlichen Fußball-Länderspiels waren rund 40 Gäste anwesend, besonders erfreulich war der relativ hohe Anteil an Frauen. Im Diskussionsteil wurden die Themenbereich Verkehr, ökologische Ausgleichsflächen, Windkraft und regenerative Energien angesprochen.

Stammtisch reicht nicht aus

B├╝rgermeister Thomas Eigstler mit Gemeinderatsmitglied Martin Kaiser beim FW-Stammtisch

Beim turnusgemäßen FW-Monatstreffen am Mi, 6. Okt. 2010 reichte der übliche Stammtisch für die rund 40 Besucher bei weitem nicht aus. Im Nebenraum des Landgasthofs "Kreuz" wurden die Themen Schwimmbadaufsicht, Jugendarbeit und Ehrenamt besprochen. Allen interessierten Gemeindebürger sei gesagt, dass der FW-Stammtisch an jedem 1. Mittwoch im Monat stattfindet.

Interessante Themen in Westenried

B├╝rgermeister Thomas Eigstler stellt sich in Westenried den Bewohnern der Ortsteile vor

Am Tag der Deutschen Einheit So, 3. Okt. 2010 fanden sich trotz des wunderbaren Herbstwetters rund 20 interessierte Bürgerinnen und Bürger im Gästehaus Schwarz in Westenried ein. Nachdem kurzerhand die Versammlung auf die sonnige Terrasse verlegt wurde und Thomas Eigstler sich vorgestellt hat, wurden die Themen Stromzuleitung, Energieversorgung, Windkraft und Waldbewirtschaftung diskutiert.

Volles Haus in Bachtels

Am So, 26. Sep. 2010 war beim Fr├╝hschoppen in Bachtels der Gastraum bis auf den letzten Platz besetz

Am So, 26. Sep. 2010 war beim Frühschoppen in Bachtels der Gastraum bis auf den letzten Platz besetzt. Interessierte 56 Besucher aus den Ortsteilen haben die Möglichkeit genutzt, den Kandidaten Thomas Eigstler kennen zu lernen. Dabei wurde deutlich gemacht, dass die Themenbereiche Straßenzustand und Winterdienst in der Weilern verbesserungswürdig sind und keine Ungleichbehandlung zu den großen Siedlungsorten entstehen darf. Ebenso wurde die durch moderne Navigationsgeräte entstehende Zunahme der Verkehrsbelastung durch den Schwerverkehr auf Nebenstraßen moniert und über deren Lösungsmöglichkeiten diskutiert.

Infoabend f├╝r Ehrenamtliche durchgef├╝hrt

Am Do, 23. Sep. 2010 fand ein Vorstellungsabend für die Ehrenamtlichen statt. Rund 80 Vorstände, Vorstandsmitglieder und interessierte Personen nutzten im Gasthof "Zum Hirsch" die Gelegenheit, meine Ansichten und meine Wertschätzung kennen zu lernen. Vergelt's Gott an alle interessierten Gäste, es war ein sehr interessanter Abend.

Aufstellungsversammlung am 29. Juli 2010

Kandidat Thomas Eigstler spricht bei der Nominierungsversammlung

Die Kandidatennominierung während einer gemeinsamen Aufstellungsversammlung von CSU und FW am 29. Juli 2010 war ein großer Erfolg. Über 160 Besucher fanden sich im Kapitelsaal ein, um den Kandidaten Thomas Eigstler zu "beschnuppern". Darunter waren rund 110 interessierte Bürgerinnen und Bürger, die nicht Mitglieder der CSU und FW sind. Dies zeigt auf, dass die Wiggensbacher Wählerinnen und Wähler großes Interesse zeigen.

Downloads