Bereits vor dem Amtsantritt im Einsatz

Zwischen dem Wahltag am So, 7. Nov. 2010 und dem offiziellen Dienstantritt am So, 16. Jan. 2011 lagen bereits etliche dienstliche Termine. Hier finden Sie die wichtigsten Termine im Überblick

 

Verabschiedung von Heribert Guggenmos und Vereidigung von Thomas Eigstler

Am Samstag, 15. Januar 2011, fand vor rund 260 Personen die Verabschiedung von Bürgermeister Heribert Guggenmos im Landhotel "Zum goldenen Kreuz" statt. Nach 24 Jahren Dienstzeit als Gemeindeoberhaupt wurde ihm ein gebührender Abschied bereitet. Nach der Begrüßung durch die 3. Bürgermeisterin Ursula Gehrer folgende eine Rückschau auf die Wiggensbacher Historie durch Landrat Gebhard Kaiser. 2. Bürgermeister Christian Oberhaus hat die Persönlichkeit von Heribert Guggenmos in einer kurzweiligen Rede treffend dargestellt. Der scheidende Bürgermeister Heribert Guggenmos hat in seiner letzten offiziellen Rede gezeigt, dass unter der vermeintlich rauhen Schale ein weicher Kern sitzt. Am Schluss des offiziellen Teils wurde Thomas Eigstler als neuer Bürgermeister durch seinen Stellvertreter Christian Oberhaus vereidigt. Der Abend ging mit musikalischer Begleitung und weiteren Sketchen fröhlich weiter, die letzten Gäste gingen erst weit nach 04:00 Uhr nach Hause. Lieber Heri, vergelt's Gott für alle Deine Taten und die großen Verdienst für Deine Heimatgemeinde Wiggensbach!

√úbernahme der Amtsgesch√§fte durchgef√ľhrt

Am Mo, 10. Jan. 2011 fand das Übergabegespräch zwischen dem scheidenden Bürgermeister Heribert Guggenmos und dem künftigen Bürgermeister Thomas Eigstler statt. Dabei wurden die aktuellen Vorgänge gesichtet und mit kurzen Erläuterungen an Thomas Eigstler übergeben.

Erstmals ein Neujahrsempfang in Wiggensbach

Am Di, 4. Jan. 2011 fand erstmals der Neujahrsempfang des Gewerbevereins Wiggensbach e.V. im Landgasthof "Alte Säge" in Ermengerst statt. Der Vorsitzende Karl Hudez konnte rund 100 Gäste begrüßen und mit einer lustigen und kurzweiligen Rückschau auf das abgelaufene Jahr 2010 zurückblicken. Die Hauptthemen des Rückblicks waren die Bürgermeisterwahl, der Bau der Panoramarena und des Sportheims im Max-Swoboda-Stadion.

Gratulation dem FC Wiggensbach zum Halbfinaleinzug

Am So, 2. Jan. 2011 war mit dem Vorrundenturnier zur schwäbischen Hallenmeisterschaft im Fußball die erste Großveranstaltung in der Panoramarena. Der heimische FC Wiggensbach hat vor rund 800 Zuschauern die Vorrunde ungeschlagen überstanden und musste sich erst im Halbfinale dem Landesligisten und späteren Turniersieger TSV Kottern knapp mit 3 : 2 geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und dem Trainer Heribert Guggenmos für den tollen Erfolg, Danke auch dem Verein um Peter Guggenmos für die vorzügliche Durchführung der Veranstaltung, dem Kommentar von AZ-Redaktuer Jürgen Lutz vom 4. Jan. 2011 ("Alles richtig gemacht!) ist nämlich nichts hinzuzufügen.

Downloads

Wichtige Unterschriften beim Notar

Am Mi, 22. Dez. 2010 hat der designierte Bürgermeister Thomas Eigstler nachmittags bereits drei wichtige Unterschriften geleistet. Nachdem der Marktgemeinderat als Gesellschafter der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH, der Ortsentwicklung 2000 GmbH und der Bürgerhaus Ermengerst GmbH im Rahmen von Gesellschaftsversammlungen am Vorabend dem Wechsel des Geschäftsführers von Heribert Guggenmos auf Thomas Eigstler mit Wirkung vom 1. Jan. 2011 einstimmig beschlossen hat, wurden die notwendigen Unterlagen zur Änderung der Eintragung im Handelsregister im Notariat in Kempten (Allgäu) unterzeichnet. Mit der offiziellen Eintragung ist wohl Mitte Januar 2011 zu rechnen.

Weihnachtstreffen der B√ľrgermeister

Am Mi, 22. Dez. 2010 fand mittags das Weihnachtstreffen der amtierenden und ehemaligen Bürgermeister der Kommunen des Altlandkreises Kempten statt. Neben rund 25 Kollegen und Altbürgermeistern durfte auch der künftige Wiggensbacher Bürgermeister Thomas Eigstler teilnehmen. Gefeiert wurde unter anderen nachträglich der Geburtstag von Landrat Gebhard Kaiser und das nachweislich 85. Jubiläum des Bürgermeisterstammtischs, welches durch Bürgermeister Herbert Seger (Durach) mit einer amüsanten Rede garniert wurde. Wegen eines Gesprächstermins im Wiggensbacher Rathaus (siehe unten) hat es Thomas Eigstler leider nicht rechtzeitig zum Fototermin der Allgäuer Zeitung geschafft.

Downloads

Rundgang durch's Kapitel

Am Mi, 22. Dez. 2010 vormittags hatte Thomas Eigstler die Gelegenheit, sich einmal einen ersten Überblick über die Gemeindewirtschaft "Kapitel" zu verschaffen und auch hinter die Kulissen zu blicken. Dies war notwendig, um die anstehende Entscheidung über die Vergabe des Pachtvertrags neutral und objektiv vorbereiten zu können. Des Weiteren wurde er vom gemeindlichen Bauamt über die anstehenden Umbauarbeiten im Innenbereich (Küche, Haustechnik, Lüftungsanlage usw.) informiert. Weitere interessante Gespräche rund um das "Kapitel" rundeten den Vormittag ab.

Zuhörer bei der Jahresabschlusssitzung

Am Di, 21. Dez. 2010 fand im WIZ die Jahresabschlusssitzung des Gemeinderats statt, welche zugleich die letzte Sitzung unter der Leitung des scheidenden Bürgermeisters Heribert Guggenmos war. Der künftige Bürgermeister Thomas Eigstler konnte neben vielen interessanten Detailthemen unter anderem auch näheres über die vorzüglichen Finanzen der Gemeinde erfahren. Großes Lob für die Führung der Gemeinde gilt Bürgermeister Guggenmos und dem Gemeinderat.

Gl√ľckwunsch zur Panoramarena

Am So, 19. Dez. 2010 nachmittags war die Besichtigungsmöglichkeit der neuen Turnhalle. Dazu in aller Kürze: Herzlichen Glückwunsch zur Inbetriebnahme der Panoramarena Wiggensbach! Die nun vorhandenen beneidenswerten Trainings- und Wettkampfbedingungen suchen im Allgäu ihres gleichen. Der Dank dafür gilt dem Gemeinderat und allen voran dem Bürgermeister Heribert Guggenmos für seinen Einsatz rundum den Neubau. Ich wünsche allen Wiggensbacher Sportlerinnen und Sportler eine möglichst unfallfreie Hallennutzung und den Besucherns stets gute und faire Sportdarbietungen.

Downloads

Gast in der CSU-Kreisvorstandssitzung

Am Mo, 6. Dez. 2010 war Thomas Eigstler erstmals Gast bei der CSU-Kreisvorstandssitzung in Stein bei Immenstadt, wo er vom Kreisvorsitzenden Joachim Konrad persönlich im CSU-Kreisverband Oberallgäu begrüßt wurde. Nach der Verabschiedung von "energiepolitischen Leitlinien der CSU für das Oberallgäu" folgte ein ausführlicher Bericht aus der Landespolitik von MdL Thomas Kreuzer und MdL Eberhard Rotter.

Erweiterungsbau von Edeka Haidorf eingeweiht

Am Mi, 24. Nov. 2010 fand die Einweihungsfeier anlässlich der Erweiterung des Edeka-Marktes Haidorf in der Sonnenstraße statt. Als künftiger Bürgermeister und Zuständiger für die Daseinsvorsorge war auch Thomas Eigstler eingeladen, der sich freute, dass nun langfristig die Nahversorgung im Ortskern gesichert ist.

Teilnahme an den Sitzungen der Verwaltungsbeiräte

Am Di, 23. Nov. 2010 durfte Thomas Eigstler bereits als Zuhörer an den nichtöffentlichen Sitzungen der Verwaltungsbeiräte der Bürgerhaus Ermengerst GmbH, der Ortstentwicklungs GmbH Wiggenbach 2000 und der Sozialdienst Wiggensbach gGmbH teilnehmen und sich auf die künftigen Zusatzaufgaben vorbereiten. Dabei wurde von den Beiratsmitgliedern gewürdigt, dass der Amtsinhaber Heribert Guggenmos eine hervorragende Arbeit als jeweiliger Geschäftsführer der Gesellschaften geleistet hat.

Beteiligte des Immobilienfonds getroffen

Am Fr, 19. Nov. 2010 fand die Versammlung der Beteiligten am Immobilienfonds der Seniorenwohnanlage Wiggensbach (Kapellengarten) statt. Als künftiger Treuhänder konnte Bürgermeister Thomas Eigstler bereits einen ersten Einblick in die Tätigkeit bekommen und die Beteiligten kennenlernen.

Erste Kontaktaufnahme im Rathaus

Am Mi, 17. Nov. 2010 war Thomas Eigstler vormittags zur ersten Kontaktaufnahme im Rathaus in Wiggensbach. Der amtierende Bürgermeister Heribert Guggenmos stellte den neuen Bürgermeister den anwesenden Mitarbeitern vor und besichtigte mit ihm die Baustelle der neuen Dreifachturnhalle. Zum Abschluss haben beide noch den Stammtisch der Bürgermeister des Altlandkreises Kempten im Neustadt Engel besucht. Der Anfang wäre somit gemacht...