Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) der CSU in Schwaben

Thomas Eigstler ist einer von insgesamt 3 Stellvertretern des Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stephan Bosse aus Kaufbeuren, und war dort wie folgt im Einsatz:

 

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte in Kaufbeuren

Am Fr, 2. März 2018 traf sich um 14:00 Uhr im historischen Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses unter der Leitung des KPV-Bezirksvorsitzenden Stefan Bosse die Vorstandschaft der Kommunalpolitschen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben zur Beratung von aktuellen kommunalpolitischen Themen.Thomas Eigstler ist dort in seiner Funktion als stellvertretender Bezirksvorsitzender dabei. Diskutiert wurden die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung, die geplante Mantelverordnung zum Bodenaushub und das laufende Volksbegehren zum Flächenfraß.

KPV-Landesversammlung in MĂĽnchen besucht

Am Do, 7. Sep. 2017 fand um 10:00 Uhr die Landesversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU in der CSU-Landesleitung in München statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Landesvorisitzenden, Landrat Stefan Rößle aus Donau-Rieß. Anschließend referierte Ministerpräsident Horst Seehofer, MdL, in einer bemerkenswerten Rede über die Bedeutung und Stärke der bayerischen Kommunen. Bei der Antragsberatung wurde nahezu einstimmig ein Antrag des KPV-Bezirksverbands Schwaben zum Asylrecht mit dem Thema "Geltendes Recht anwenden - Grenzen schützen - Menschenleben schützen" angenommen und an den Landesparteitag überwiesen.

KPV-Bezirksversammlung in Germaringen besucht

Am Fr, 30. Juni 2017 fand nachmittags um 14:30 Uhr die Bezirksversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben im Gasthaus "Germaringer Hof" statt, welche nur alle 2 Jahren veranstaltet wird. Unter der Leitung des KPV-Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren fanden die turnusgemäßen parteiinternen Neuwahlen statt. Bürgermeister Thomas Eigstler wurde als stellvertretender Bezirksvorsitzender wiedergewählt. Des Weiteren wurde eine Resulotion an die Landesversammlung zur Thematik "Geltendes Recht anwenden - Grenzen sichern - Menschenleben schützen" zur illegalen Einwanderung beschlossen.

KPV-Bezirksvorstandssitzung in Kaufbeuren besucht

Am Fr, 7. April 2017 fand um 09:30 Uhr im historischen Saal des Rathauses in Kaufbeuren unter der Leitung des Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stefan Bosse, eine Sitzung der Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU in Schwaben statt. Referent mit aktuellen Themen aus dem Landtag war StSekr Franz Pschierer, MdL. Diskutiert wurde unter anderem über die Straßenausbaubeitragssatzung und die Problematik des Bibers in den Kommunen.

KPV-Bezirksvorstandssitzung in Memmingerberg besucht

Am Fr, 2. Dez. 2016 fand mittags um 12:00 Uhr eine Sitzung der Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU Schwaben (KPV) auf dem Gelände des Flughafend Memmingerberg statt. Hauptthema war ein ausführlicher aktueller Bericht über die Flughafenentwicklung durch Landrat a.D. Gebhard Kaiser. Die Leitung hat wie immer der Bezirksvorsitzende Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren.

KPV-Bezirksvorstandssitzung in Kammeltal besucht

Am Fr, 1. Juli 2016 fand vormittags um 10:00 Uhr eine Sitzung des Bezirksvorstands der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben in Kammeltag im Landkreis Günzburg statt. Besonderheit war dieses Mal der Treffpunkt im Seminarraum des Baumhotels "Auszeit" im Ortsteil Behlingen. Schwerpunkt war ein Gedankenaustausch mit Dr. Hans Reichhart, MdL, zu den aktuellen und künftigen Themen (z.B. angedacht Änderungen im Kommunalwahlrecht) der Landespolitik.

KPV-Bezirksvorstandssitzung in Sigmarszell besucht

Am Fr, 25. Sep. 2015 fand mittags um 11:00 Uhr die konstituierende Sitzung der neu gewählten Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben im Gasthaus "Sonne" in Biesing bei Sigmarszell (Landkreis Lindau) statt. Unter bewährter Leitung des alten und neuen Vorsitzenden Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, wurden schwerpunktmäßig die Erfahrungen bei der Unterbringung von Asylbewerbern in den verschiedenen Landkreisen ausgetauscht.

KPV-Bezirksversammlung in Germaringen besucht

Am Fr, 19. Juni 2015 fand nachmittags um 15:00 Uhr die Bezirksversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU Schwaben (KPV) im Gasthof "Germaringer Hof" in Germaringen statt, welche nur alle 2 Jahren veranstaltet wird. Unter der Leitung des KPV-Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren fanden die turnusgemäßen parteiinternen Neuwahlen statt. Bürgermeister Thomas Eigstler wurde als stellvertretender Bezirksvorsitzender wiedergewählt. Des Weiteren wurde eine Resulotion an die bayerische Staatsregierung zur Thematik der Asylbewerber beschlossen.

KPV-Bezirksvorstandssitzung in Unterjoch besucht

Am Fr, 17. April 2015 fand vormittags ab 10:00 Uhr eine Sitzung der Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) des CSU Bezirksverbands Schwaben in Unterjoch, Ortsteil von Bad Hindelang, statt. Nach dem Bericht zu aktuellen politischen Themen aus dem Landtag durch MdL Eric Beißwenger sprach Thomas Eigstler in seiner Funktion als stellv. Bezirksvorsitzender die Auswirkungen der Imkompatibilitätsregleung für Bürgermeister an und bat Eric Beißwenger um seine Unterstützung.

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte

Am Fr, 6. Juni 2014 um 15:00 Uhr nachmittags nahm Thomas Eigstler an einer Sitzung der Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben im historischen Sitzungssaal im Rathaus in Kaufbeuren teil. Nach der Eröffnung durch den Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stephan Bosse aus Kaufbeuren, referierte der Staatssekretär Franz-Josef Pschierer, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, über akuelle landespolitische Themen mit Auswirkungen auf die Kommunen.

An KPV-Bezirksvorstandssitzung in Kaufbeuren teilgenommen

Am Fr, 8. Nov. 2013 fand nachmittags um 14:30 Uhr die konstituierende Sitzung der neu gewählten Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) des CSU Bezirksverbands Schwaben im historischen Rathaus in Kaufbeurern statt. Unter der Leitung des alten und neuen Bezirksvorsitzenden Stefan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, wurde über Kooptationen weiterer Personen in die Vorstandschaft entschieden, aktuelle kommunalpolitische Themen diskutiert und die mögliche Zusammenarbeiten mit dem Gesundheitspolitischen Arbeitskreis (GPA) diskutiert.

KPV-Bezirksversammlung zum ersten Mal in Wiggensbach organisiert

Am Fr, 21. Juni 2013 fand nachmittags um 15:00 Uhr erstmals die Bezirksversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) des CSU Bezirksverbands Schwaben in Wiggensbach statt, welche nur alle 2 Jahren veranstaltet wird. Unter der Leitung des KPV-Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren, und Organisation seines Stellvertreters Thomas Eigstler fanden die turnusgemäßen parteiinternen Neuwahlen statt. Des Weiteren wurde eine Resulotion an die bayerische Staatsregierung gegen die Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die Genehmigung von Windenergieanlagen beschlossen.

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte in Germaringen

Am Fr, 14. Sep. 2012 nahm Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Traudl Anwander als Vertreter des Kreisverbands Oberallgäu an der Sitzung des Bezirksvorstands der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU im Bezirk Schwaben im Georgihaus in Germaringen, Landkreis Ostallgäu, teil. Neben der Diskussion um aktuelle kommunalpolitische Themen hat unter anderem Frau MdL Angelika Schorer über landespolitische Themen (insbesondere Inklusion an Grundschulen, Rechtsanspruch auf Kindergartenplätze, Bestattungswesen) informiert.

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte in Wiggensbach

Am Fr, 29. Juni 2012 tagte vormittags die Vorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU im Bezirksverband Schwaben im Gasthaus "Zum Kapitel" in Wiggensbach. Unter der Leitung des Vorsitzenden, Oberbürgermeister Stephan Bosse aus Kaufbeuren, fand nach einem Impulsreferat von Staatsminister Dr. Thomas Kreuzer, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, ein interessanter Erfahrungsaustausch statt.

Downloads

Die Kommunalwahl 2014 wirft bereits ihre Schatten voraus

Am Sa, 23. Juni 2012 nahm Thomas Eigstler vormittags an einer Impulsveranstaltung von CSU und KPV Schwaben im Corona Kinoplex in Kaufbeuren zur Kommunalwahl 2014 teil. Nach der Eröffnung durch den CSU-Bezirksvorsitzenden MdEP Markus Ferber zeigt der KPV-Bezirksvorsitzende Stephan Bosse, Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, den noch langen aber wichtigen Weg zur Kommunalwahl 2014 auf. Die sehr interessanten Fachvorträge zur Vorstellung der "Handbücher zur Kommunalwahl" und zum Thema "Die Bedeutung des Web 2.0 im Kommunalwahlkampf" wurden unterbrochen durch eine humoristische Einlage des landesweit bekannten Kabarettisten und Stiober-Imitators Wolfgang Krebs. Ein rundum toller und interessanter Vormittag!

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte in Untermeitingen

Am Fr, 2. März 2012 nahm Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Traudl Anwander als Vertreter des Kreisverbands Oberallgäu an der Sitzung des Bezirksvorstands der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU im Bezirk Schwaben in Untermeitingen, Landkreis Augsburg, teil. Neben der Diskussion um aktuelle kommunalpolitische Themen hat unter anderem MdL Max Strehle über landespolitische Themen informiert.

Bezirksvorstandssitzung der KPV besucht

Am Fr, 30. Sep. 2011 fand die konstituierende Sitzung der Bezirksvorstandschaft der Kommunalpolitischen Vereinigung des CSU im Bezirk Schwaben im historischen Sitzungssaal der Stadt Kaufbeuren statt. Unter der Leitung des Bezirksvorsitzenden Stefan Bosse, zugleich Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren, wurde die Regularien und weitere Themen der nächsten 2 Jahre Amtszeit besprochen. Bürgermeister Thomas Eigstler ist als einer von 3 stellvertretenden Vorsitzenden mit in diesem Gremium.

In die KPV-Bezirksvorstandschaft gewählt

Am Fr, 10. Juni 2011 fand im Sparkassensaal in Vöhringen die Bezirksversammlung der Kommunalpolitischen Vereinigung im CSU-Bezirksverband Schwaben statt. Der Kreisverband Oberallgäu war unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Thomas Eigstler mit 7 anwesenden Delegierten der stärkste von 13 Kreisverbänden bei insgesamt 48 Wahlberechtigten.
Nach dem aktuellen Referat von Staatssekretär MdL Franz Pschierer, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, und der Wiederwahl des bisherigen Bezirksvorsitzenden, Oberbürgermeister Stefan Bosse aus Kaufbeuren, wurden auch 3 Stellvertreter gewählt. Neben Bürgermeister Robert Sturm, Kreisverband Unterallgäu (wie bisher), wurden Matthias Kiermasz, Kreisverband Günzburg (neu) und Bürgermeister Thomas Eigstler, Kreisverband Oberallgäu (neu) gewählt. Alle drei sind zugleich Mitglieder des Hauptausschusses, welcher 4 bis 5 x jährlich in München tagt.
Von der 15 Beisitzern der Bezirksvorstandschaft stellt der Kreisverband Oberallgäu mit Waltraud Anwander (Wiggensbach) und Bürgermeister Anton Klotz (Haldenwang) in den kommenden 2 Jahren weitere Vorstandsmitglieder und ist somit außerordentlich gut im Bezirk vertreten.

Downloads