Fachtagung besucht

Am Do, 17. Mai 2018 besuchte Thomas Eigstler ganztägig die Fachtagung des Ländlichen Entwicklung in Bayern mit dem Titel "Gemeinsam Werte schaffen" im Forum am Hofgarten in Günzburg. Nach verschiedenen Grußwortrednern - darunter auch Michaela Kaniber, MdL, in ihrer Funktion als Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - gab es Referate zum Hauptthema "In die Heimat investieren - Landentwicklung innovativ finanzieren". Am Nachmittag zeigte etliche Aktive mit Beispielen aus der Praxis (z.B. Bürgergenossenschaft bewegt den Bürgerbahnhof Leutkirch), welche tolle Projekte bereits umgesetzt wurden.

Verbandsversammlung besucht

Am Mi, 16. Mai 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr die Verbandsversammlung des Zweckverbands Abwasserverband Kempten (Allgäu) im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in Kempten statt. Unter der Leitung des Verbandsvorsitzender, Herrn Oberbürgermeister Thomas Kiechle, wurde im öffentlichen Teil die Betriebsdatenauswertung 2017 vorgestellt und über die laufenden Baumaßnahmen berichtet. Im nichtöffentlichen Teil wurden noch einige Bauaufträge vergeben.

Wahlleiter beim TSV

Am Di, 15. Mai 2018 fand abends ab 19:30 Uhr die Mitgliederversammlung des TSV Wiggensbach, des größsten örtlichen Vereins, im Kapitelsaal statt. Die Veranstaltung diente auch als große Sportlerehrung der Erfolgreichsten der verschiedenen Abteilungen und zur Auszeichnung langjähriger Mitglieder. Nach den üblichen Vereinsregularien (Bericht des Vorstands, der Abteilungsleiter und des Kassier) fungierte Bürgermeister Thomas Eigstler als Wahlleiter für die turnusgemäß anstehenden Neuwahlen, bei der die bisherige Vorstandschaft nahezu vollständig bestätigt wurde.

Fr√ľhlingsfest im Kapellengarten

Am Fr, 11. Mai 2018 fand nachmittags ab 15:00 Uhr bei sonnigem Wetter das Frühlingsfest für Bewohner, Angehörige und Gäste des Kapellengartens in der dortigen Cafeteria statt. Nach Kaffee und Kuchen sowie einer alkoholfreien Bowle spielte Charly Feneberg in gewohnter Manier zur Unterhaltung auf. Leider war der Wind noch etwas zu frisch, so dass wir wohl erst wieder das Sommerfest auf der Außenterrasse feiern können.

Baufortschritt √ľberwacht

Am Mi, 9. Mai 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler nachmittags die Firma Prutscher Holzbau in Oy. Grund dafür ist, dass dort in der Abbundhalle gerade die Holzwände für die neue Kinderkrippe vorgefertigt werden. Herr Schindele und Herr Guggenmoos erläuterten der Herstellungsfortschritt und zeigten die mit Weißtanne verkleideten schönen und "warmen" Holzelemente. Voraussichtlich ab Mo, 28. Mai 2018 werden die Wände und Decken montiert, dann geht es fix auf der Baustelle! Zuvor gibt es aber noch eine logistische Meisterleistung mit der Anlieferung auf 50 Schwerlast-LKW's, welche alle just-in-time auf der Baustelle ankommen müssen.

Besichtigung bei EK-Pack

Am Mo, 7. Mai 2018 abends ab 19:00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler mit den nahezu vollständig erschienen Mitgliedern des Marktgemeinderats den Neubau der Hallen 5 und 6 der EK-Pack Folien GmbH. Die Kommunalverantwortlichen machen sich persönlich ein Bild vom Fortgang der Arbeiten und der Einhaltung der zugesagten Immissionsverbesserungen für die Ermengerster Bürger. Daneben bestand die Möglichkeit, die Produktion in den bestehenden Hallen sowie die geänderten LKW-Zufahrten zu besichtigen.

Breitbandausbau geht weiter

Am Mo, 7. Mai 2018 unterzeichnete Bürgermeister Thomas Eigstler zusammen mit Herrn Eduard Hanneder von der Deutschen Telekom AG den Vertrag zum weiteren Ausbau der Breitbandversorgung im Außenbereich. Der Markt Wiggensbach trägt dafür rund 580 TEUR bei, der Freistaat Bayern 1,37 Mio. EUR (wie berichteten). Für den Ausbau hat die Telekom 2 Jahre Zeit, so dass mit den Tiefbau- und Anschlussarbeiten im Jahr 2019 zu rechnen ist.

Vorstandssitzung Flurneuordnung besucht

Am Do, 3. Mai 2018 fand abends um 19:30 Uhr eine öffentliche Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Flurnbereinigung Wiggensbach im Sitzungssaal im WIZ statt. Besprochen wurde die Verkleinerung der Landschaftspflegefläche bei Braunen, die Trassführung in Pfaffenried mit einer geringfügigen Änderung des Verfahrensgebiets und die weiteren Verfahrensschritte.

CSU-Kreisvorstand tagte

Am Mi, 2. Mai 2018 traf sich um 19:30 Uhr der Vorstand des Kreisverbands der CSU Oberallgäu zusammen mit den Ortsvorsitzenden im Hotel Krone in Stein bei Immenstadt i. Allgäu. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Eric Beißwenger, MdL, trug dieser aktuelle Informationen zur bevorstehenden Landtagswahl und einen politischen Bericht vor. Eine rege Diskussion rundete das politische Treffen ab.

MdL Thomas Kreuzer vor Ort

Am Di, 1. Mai 2018 besuchte MdL Thomas Kreuzer, zugleich Fraktionsvorsitzender der CSU-Landtagsfraktion und Stimmkreisabgeordneter für Wiggensbach, das traditionelle Maibaumauftstellen des Trachtenvereins Blenderbuebe e.V. und der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. auf dem Marktplatz. Ortsvorsitzender Manfred Epple, Bürgermeister Thomas Eigstler, Landrat a.D. Gebhard Kaiser und Vorstandsmitglied Jürgen Faymonville begleiten unseren Abgeordneten auf diesem Termin.

Förderbescheid erhalten

Am Mo, 30. April 2018 übergab nachmittags Staatssekretär Dr. Hans Reichhart - Bayerisches Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat - im Beisein der regionalen Stimmkreisabgeordneten Thomas Kreuzer und Eric Beißwenger den Zuwendungsbescheid für das 2. Förderverfahren Breitbandversorgung mit Höfebonus an Bürgermeister Thomas Eigstler. Mit rund 1,37 Mio. EUR ist dies bis dato er höchste Betrag, welche im Rahmen dieses Förderprogramms an eine bayerische Kommune zugesagt wurde. Herzlichen Dank dafür! Die Arbeiten werden voraussichtlich im Jahr 2019 von 2 Firmen durchgeführt werden.

ATK25 Weitnau vorgestellt

Am Mo, 30. April 2018 fand nachmittags ab 13:30 Uhr die Vorstellung der Amtlichen Topografischen Karte 1 : 25 000 (ATK25) Weitnau am Klimapavillon in Weitnau statt. Dieser Kartenausschnitt gilt auch für den westlichen Gemeindeteil von Wiggensbach. Nach der Begrüßung duch den Leitenden Vermessungsdirektor Oliver Weiland - Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Immenstadt i. Allgäu - stellt Staatssekretär Dr. Hans Reichhart die neue Wanderkarte vor und Dipl.INg. Wolfgang Bauer, Präsident des Bayerischen Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermesseung, erläuterte die Herstellung einer solchen Wanderkarte. Für die kommunale Seite sprachen der stellv. Landrat Roman Haug und der örtlichen Bürgermeister Alexander Streicher kurze Grußworte.

AOT-Team begr√ľ√üt

Am Fr, 27. April 2018 fand für geladene Gäste nachmittags ein Tag der offenen Tür der All Organic Treasures GmbH (AOT) und anschließend ab 18:30 Uhr eine Party zum 15-jährigen Firmenjubiläum und zum Einzug in das neue Firmengebäude im Gewerbegebiet "Am Mühlbach" statt. Die AOT GmbH ist als Lieferant für hochwertige Öle, Fette und Proteine als Großhändler für Naturproduktehersteller tätig und ist ab sofort mit rund 30 Mitarbeitern in Wiggensbach geschäftsansässig. Mit dem Bau der Büro- und Lagergebäude aus Holz und der energieeffizieten Bauweise liegt die AOT GmbH auf einer Linie mit den Grundsätzen der Marktgemeinde Wiggensbach. Bürgermeister Thomas Eigstler erwähnte dies auch in seinem Grußwort an die Beschäftigen und Gäste.

Filmpremiere besucht

Am Di, 24. April 2018 fand abends um 20:00 Uhr im Saal des Landhauses "Sommerau" in Buchenberg die Premierenvorführung des Films "2000 Jahre Buchenberg" statt. Im Rahmen eines LEADER-Projekts hat der Heimatgeschichtliche Verein Buchenberg e.V. geschichtliche Ereigniss der Marktgemeinde an historischen Stätten filmisch dokumentiert, ein sehr interessantes Werk. Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Werk!

BGM-Treffen organisiert

Am Di, 24. April 2018 nachmittags organisierte Bürgermeister Thomas Eigstler das halbjährliche Treffen der bayerischen und baden-württembergischen Bürgermeister entlang der Landesgrenze (= Westallgäuer Bürgermeistertreffen) erstmals in Wiggensbach. Insgesamt 13 Kollegen aus dem württembergischen und bayerischen Allgäu tauschten Erfahrungen aus und besprachen aktuelle grenzüberschreitende Themen (z.B. Flächenverbrauch).

Strategieseminar organisiert

Am Wochenende Fr, 20. und Sa, 21. April 2018 besuchten die Mitglieder des Marktgemeinderats Wiggensbach ein Strategieseminar der Schule der Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten (Landkreis Augsburg). Auf Grundlage richtungsweisender Themen wurde über 1,5 Tage und unter Anleitung von Moderator Dr. Raab eine Strategie für die künftige Wachstumsentwicklung der Gemeinde mit dem Schwerpunkt Wohnbauland und eine künftige qulaitative Wohnraumstrategie erarbeitet. Ebenso wurden die langfristige Gewerbestandortgentwickling diskutiert.

B√ľrgerversammlung geleitet

Am Do, 19. April 2018 fand die diesjährige Bürgerversammlung im Saal des Gasthauses "Zum Kapitel" statt. Nach der Begrüßung trug Bürgermeister Thomas Eigstler den Jahresbericht 2017 vor und erläuterte im Namen des Marktgemeinderats ausführlich die Planungen für das laufende Jahr 2018 und die Folgejahre.Bei der anschließenden Diskussion gingen nur wenige Anregungen ein, so dass die Bürgerversammlung rundum zufriedenstellend verlief.

ZV Erholungsgebiete tagte

Am Mi, 18. April 2018 trafen sich um 14:00 Uhr die Vertreter der Verbandsversammlung des Zweckverbands Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu im großen Sitzungssaal der Rathauses in Kempten zurdiesjährigen Verbandsversammlung. Nach den üblichen Regularien (z.B. Bericht über Maßnahmen und Jahresrechnung 2017) wurden voin Geschäftsleiter Stefan Pscherer die im Jahr 2018 geplanten Investitionsmaßnahmen vorgestellt. Bürgermeister Thomas Eigstler durfte dabei auch die geplante Aufwertung des Geh- und Radweges Kempten - Weitnau (sog. Isny-Bähnle) durch einen Themenwerg vorstellen.

Downloads

Ostertheater besucht

Am Fr, 13. April 2018 abends um 20:00 Uhr besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler im Kapitelsaal die diesjährige Aufführung des Ostertheaters mit dem Titel "Polnische Wirtschaft" und erlebte einen lustigen und unterhaltsamen Abend. Der Besuch der Aufführungen wird wärmstens empfohlen.

Vertreterversammlung besucht

Am Do, 12. April 2018 fand abends um 19:00 Uhr die diesjährige Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu im Kornhaus in Kempten (Allgäu) statt. Nach der Begrüßung trug Vorstandssprecher Rainer Schaidnagel den Bericht über das Geschäftsjahr 2017 vor, Aufsichtsratsvorsitzender Werner Pfefferle trug den Bericht des Aufsichtsrats und das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung vor und führte anschließend die Beschlussfassung über den Jahresabschluss 2017, die Gewinnverwendung und Dividendenausschüttung und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat herbei.

BioSchaukäserei ausgezeichnet

Am Mi, 11. April 2018 fand abends ab 18:00 Uhr die Preisverleihung des Wettbewerbs "Energiezukunft Allgäu" in der Malztenne der Brauerei Clemens Härle in Leutkirch statt. Nach der Begrüßung durch eza!-Geschäftsführer Martin Sambale erläuterte Landrat Toni Klotz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Allgäu GmbH, die Wichtigung der Energiezuukunft in Unternehmen als wichtiger Baustein für die regionale Energiewende und zeichnete anschleßend unter anderem die BioSChaukäserei Wiggensbach für den Neubau eines Ziegelgewölbekellers zur Käsereifung und die damit verbundene Energieeinsparung aus.

Downloads

Pfarrer Schönmetzler beerdigt

Am Mi, 11. April 2018 fand mittags ab 13:00 Uhr das Requiem auf dem Friedhof und der anschließend Trauergottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius für Pfarrer i.R. Bernhard Schönmetzler statt. Unter sehr großer Anteilnahme seiner früheren Wirkungsstätte der Pfarrei Wielenbach, Landkreis Wieilheim - in welcher er volle 37 Jahre als Priester wirkte - und insgesamt rund 700 Trauergästen wurde er inn seiner Heimatgemeinde Wiggensbach zu Grabe getragen.

Weiterhin Stiftungsratsvorsitzender

Am Di, 10. April 2018 fand abends ab 17:00 Uhr eine gemeinsame Sitzung des Stiftungsvorstands und des Stiftungsrats der Max-Swoboda-Stiftung im Wiggensbacher Rathaus statt. Neben den turnusgemäßen Berichten über das Stiftungsvermögen und deren Anlage sowie die Genehmigung von finanziellen Unterstützung weiterer örtlicher Projekte standen dieses Mal die Wiederbestellung der Stiftungsvorstände und Stiftungsratmitglieder auf der Tagesordnung. Bürgermeister Thomas Eigstler wurde wieder einstimmig zum Vorsitzenden des Stiftungsrats bestellt.

Wahlleiter beim Liederkranz

Am Do, 5. April 2018 fand abends ab 20:00 Uhr im Gasthaus "Hirsch" (Bockwirt) die diesjahrige Generalversammlung des Liederkranzes Wiggensbach, zugleich Kirchenchor der Pfarrei St. Pankratius, statt. Bürgermeister Thomas Eigstler überbrachte ein Grußwort und leitete die Neuwahlen, in welchen nahezu die gesamte Vorstandschaft einstimmig bestätigt wurde.

Ehrung f√ľr Georg Weixler

Am Karfreitag, 30. März 2018 fand nach der Generalprobe des Ostertheaters das traditionelle Käse- und Fischessen der Theatergruppe im Gasthaus "Zum Kapitel" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler war zu ersten Mal dabei und der Grund war, dass Georg "Agath" Weixler für seine 40-jähriges Bühnenjubiläum und zusätzlich für sein vielfältiges Aufführungsengagement (z.B. Bockbierfeste, Geburtstage usw.) geehrt wurde.

Harmoniemusik besucht

Am Gründonnerstag, 29. März 2018 fand abends um 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung der Harmoniemusik Wiggensbach e.V. in der Poststube im Gasthaus "Zum Kapitel" satt. Nach den notwendigen Berichten der Vorstandschaft überbrachte Bürgermeister Thomas Eigstler auch ein Grußwort der Bürgerinnen und Bürger und dankte der Musikkapelle für ihren kulturellen Einsatz.

Energiebeirat besucht

Am Mo, 19. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die 9. nichtöffentliche Sitzung des Beirats für Energie und Klimaschutz des Kreistags Oberallgäu im Landratsamt in Sonthofen statt. Neben dem Rückblick über die durchgeführten Veranstaltungen (z.B. Workshop kommunale e-Mobilität, Kommunale Klimaschutzkonferenz, Energiezukunft vor Ort in Gewerbebetrieben) wurden sowohl die laufenden wie die geplanten Klimaschutzprojekte (z.B. PV-Eigenverbrauchs-Kampagne, Energiezukunft im Hotel- und Gastgewerbe, autonomes Fahren im Allgäu) vorgestellt.

Abwasserverband tagte

Am Mo, 19. März 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Rathaus der Stadt Kempten (Allgäu) eine turnusgemäße Sitzung der Verbandsversammlmung des Abwasserverbands Kempten (AVKE) statt. Nach dem Jahresbericht 2017 und einem Überblick über die laufenden Baumaßnahmen wurden die Arbeiten für die Betonsanierung und den Anlagenbau des Faulbehälters 2 vergeben und die Sanierung des Rücklaufschlammpumpwerks sowie die Erhöhung des Denitrifikationsbeckens besprochen. Ebenso wurde ein Planungsauftrag für das Technik- und Verwaltungsgebäude vergeben.

Trauerfeier besucht

Am Sa, 17. März 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler vormittags um 11:00 Uhr die Trauerfeier für den nach langer Krankheit verstorbenen Bürgermeisterkollegen Adalbert Martin aus Rauhenzell in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mit Bad Hindelang. Das sehr gut besuchte Requiem war eine gute Möglichkeit zur Verabscheidung von einem geschätzten und charakterlich einwandfreien Kollegen. Bei einem anschl. Stehempfang im Pfarrheim, organisiert vom Markt Bad HIndelang, konnten in tröstenden Gesprächen die Erinnerungen an ihn ausgetauscht werden.

Feuerwehr Ermengerst besucht

Am Fr, 16. März 2018 fand abends ab 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst statt. Nach den üblichen Vereinsregularien (Bericht des Vorstands, Schriftführers und Kassenwarts) berichte Kommandant Roman Vogler über die Einsätze der abgelaufenen Jahres. Nach 3 Jahren waren wieder die Neuwahlen der Vorstandschaft notwendig, doch stellten sich alle Vorstandsmitglieder zur Wiederwahl und wurden einstimmig wiedergewählt. Für 25 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst konnten 4 Mitglieder geehrt werden, für die Vereinszugehörigkeit gab es sogar Ehrungen für 50 und 60 Jahre Vereinsmitgliedschaften. Herzlichen Glückwunsch!

Architekturvortrag besucht

Am Do, 15. März 2018 besuchte Bürgermeister Thomas Eigstler abends um 19:00 Uhr einen Vortrag des Architekturforums Allgäu mit anschl. Podiumsdiskussion zum Thema "Örtliche Identität oder globales Allerlei?" im Bürgerzentetrum in Betzigau. Dort erlebte er einen lebendigen Vortrag von Prof. Christian Wagner, HTW Chur, zum Thema "Städtebauliche Architektur" sowie die Podiumsdiskussion von Landrat Toni Klotz und Bürgermeister Roland Helfrich, Betzigau, als kommunale Vertreter.

Erfahrungsaustausch besucht

Am Mi, 14. März 2018 fand nachmittags ab 16:00 Uhr das 1. Erfahrungsaustauschtreffen 2018 der european energy award Kommunen im Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) zum Schwerpunkt "Schwimmbäder" statt. Nach der Begrüßung und Vorstellung neuer eea-Kommunen referierte Sebastina Uhlemayr von eza! allgemein über die Energieversorgung von Schwimmbädern und es gab drei Erfahrungsbereicht aus der Praxis, unter anderem auch vom Freischwimmbad Aquamarin in Wasserburg (Bodensee). Eine Anlage, welche in der Amtszeit von Thomas Eigstler renoviert und energetisch auf regenerative Energie umgestellt wurde.

Reform der Pflegeausbildung

Am Mi, 14. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr in der Berufsfachschule für Altenpflege in Kempten (Allgäu) eine Informationsveranstaltung mit Vorstellung der "Generalistischen Pflegeausbildung" statt. Herr Johannes Bischof von der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste hielt einen Vortrag mit dem Thema "Überblick und Orientierung im Pflegeberufegesetz - was ist zu tun?" und anschließend gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Geschäftsführer Thomas Eigstler informierte sich in seiner Funktion als Verantwortlicher für den Kapellengarten.

Dialogforum besucht

Am Do, 8. März 2018 fand nachmittags im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Energie in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Energieagenturen ein Dialogforum zum Thema "Energieoptimierte kommunale Gebäude" statt. Bürgermeister Thomas Eigstler nahm an den Thementischen "Betriebserfahrung nutzen - von der langjährigen Erfahrung anderer lernen" und "Anforderungen und Herausforderungen bei Planung, Vergabe und Umsetzung".

KPV-Hauptausschuss besucht

Am Do, 8. März 2018 fand vormittags ab 10:00 Uhr in der CSU-Landeszentrale in München eine Sitzung des Hauptausschusses der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CSU statt. Nach der Begrüßung durch den Landesvorsitzenden Stefan Rößle, Landrat Donau-Ries, gab es ein Gespräch samt Diskussion mit MdL Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU-Landtagsfraktion. zu den Themen Landtagswahlprogramm, Finanzausgleich, Bäderprogramm und Flächenverbrauch. Zum Schluss stellt Frau Christine Borst, Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Krailing, die Arbeitsgemeinschaft "Frauen führen Kommunen" vor.

Klimaschutzkonferenz besucht

Am Mi, 7. März 2018 fand nachmittags ab 14:00 Uhr die Kommunale Klimaschutzkonferenz Oberallgäu im Rahmen des Masterplans "100 % Klimaschutz" im Grünen Zentraum in Immenstadt i. Allgäu statt. Nach den einleitenden Worten und Kurzberichten aus der Oberallgäuer Energieallianz wurden verschiedene Referate aus Landwirtschaft & Verarbeitung, Mobilität, Bildung/Jugend, Planen-Bauen-Sanieren und allgemeinen Energieprojekten dargereicht.

Runden Tisch Mobilität besucht

Am Mi, 7. März 2018 fand vormittags ab10:00 Uhr ein runder Tisch zum Thema "Nachhaltige Mobilität" im Landratsamt Oberallgäu statt. Herr Matthias Trenkler, Firma ecb, koordiniert das Projekt Landmobile im Cheimgau und stellte diese Möglichkeit übertragen auf das Oberallgäu vor. Des Weiteren wurden ein Elektro-Flottentest für Kommunen, die Einführung eines Bürgerautos und Sonderformen der E-Mobilität besprochen.

Impulsvortrag gehalten

Am Di, 6. März 2018 fand abends um 20:00 Uhr die Bürgerversammlung vom Markt Irsee im Landkreis Ostallgäu in der dortigen Schulturnhalle statt. Erwähnenswert deshalb, da als Hauptredner Thomas Eigstler einen Impulsvortrag zum Thema "Wohnen und Leben im Alter" hielt und die guten Rahmenbedingungen aus Wiggensbach dort vorstellen durfte sowie Denkanstösse für die künftige Seniorenarbeit in Irsee geben konnte.

Ehrenzeichen f√ľr Johann Moosbrugger

Am Di, 6. März 2018 erhielt Johann Moosbrugger für sein über 40-jähriges ehrenamtliches Engagement und die großen Verdienste rund um seine Tätigkeit als Dirigent beim Liederkranz Wiggensbach e.V. und beim Kreischorverband Oberallgäu aus den Händen von Landrat Toni Klotz das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männer verliehen. Bei der kleinen Feierstunde im großen Sitzungssaal des Landratsamts Oberallgäu war auch Bürgermeister Thomas Eigstler mit dabei und gratulierte "Moses" zu dieser Auszeichnung.

CSU-Vorstandssitzung besucht

Am Mo, 5. März 2018 fand abends ab 19:30 Uhr eine Sitzung des Kreisvorstands des CSU-Kreisverbands Oberallgäu mit den Ortsvorsitzenden im Gasthaus "Hirsch" in Sulzberg statt. Im Mittelpunkt standen die politischen Berichte des Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer, MdL, zur Landespolitik und des Bundesministers Dr. Gerd Müller, MdB, zu den Koalitionsverhandlungen im Bund. Besonders erfreulich war die Nachricht vom gleichen Tag, dass unser Allgäuer Wahlkreisabgeordneter Dr. Gerd Müller weiterhin als Bundesminister für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit am Kabinettstisch in Berlin Platz nehmen darf. Herzlichen Glückwunsch!

Spatenstich erfolgt

Am Mo, 5. März 2018 fand um 14:00 Uhr der symbolische Spatenstich zum Neubau der 5-gruppigen Kinderkrippe unterhalb der Panoramarena statt. Bürgermeister Thomas Eigstler konnte neben den Vertretern von F64 Architekten, der Baufirma für die Gründung, der Krippenleitung und des Vertreters des Elternbeirats auch den Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bayerischen Landtag, Herrn MdL Thomas Kreuzer, in seiner Funktion als unser Stimmkreisabgeordneter begrüßen. Alle Redner wünschten dem Neubau einen zügigen und unfallfreien Verlauf.

Kolpingsfamilie besucht

Am Sa, 3. März 2018 fand abends ab 19:00 Uhr im Wiggensbacher Kolpingsheim die Generalversammlung der Kolpingfamilie Wiggensbach statt. Bürgermeister Thomas Eigstler hörte den Bericht des Vorstands von Andreas Hiemer, der Kassenbericht von Herbert Zeller, den Bericht über das Kassenprüfung von Gebhard Kaiser, der Bericht der Jugendgruppe von David Kaiser und des Familienkreises von Marcus Marcher. Anschließend führte Bürgermeister Thomas Eigstler die Entlastung der Vorstandschaft für das vergangene Jahr herbei.

Kuratorium Sicheres Allgäu tagte

Am Fr, 2. März 2018 fand ab 17:00 Uhr eine Vorstandssitzung mit anschließender Mitgliederversammlung am Gebäude des Allgäuer Zeitungsverlags in Kempten (Allgäu) statt. Neben den üblichen Vereinsregularien - Bericht von Präsdent Elmar Stegamnn zu den Aktivitäten des Jahres 2017, Bericht von Schatzmeister Thomas Munding zur Finanzlage, Aufnahme neuer Mitglieder und Planungen für künftige Aktivitäten - konnte Finanzprüfer Thomas Eigstler für die Geschäftsjahre 2016 und 2017 eine gute und solide Finanzwirtschaft bescheinigen.

KPV-Bezirksvorstandschaft tagte

Am Fr, 2. März 2018 traf sich um 14:00 Uhr im historischen Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses unter der Leitung des KPV-Bezirksvorsitzenden Stefan Bosse die Vorstandschaft der Kommunalpolitschen Vereinigung (KPV) der CSU Schwaben zur Beratung von aktuellen kommunalpolitischen Themen.Thomas Eigstler ist dort in seiner Funktion als stellvertretender Bezirksvorsitzender dabei. Diskutiert wurden die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung, die geplante Mantelverordnung zum Bodenaushub und das laufende Volksbegehren zum Flächenfraß.

Kreistag verabschiedete Haushalt

Am Fr, 2. März 2018 nahm Kreisrat Thomas Eigstler vormittags ab 09:00 Uhr an der 17. öffentlichen Sitzung des Kreistags Oberallgäu aktiv teil. Nach der Wahl der Vertrauenspersonen für die Wahlausschüsse zur Schöffen- und Jugendschöffenwahl 2019 bis 2023 und den Beteiligungsbericht des Landkreises für das Wirtschaftsjahr 2016 wurden die Beratungsschwerpunkte Zuschuss für den Neubau des Hospiz in Kempten, Nachförderung des Umbaus der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, Änderung der Landschaftsschutzgebietsverordnung "Hörnergruppe" beim Allgäuer Berghof und der Kreishaushalt 2018 verabschiedet.